Unbestimmter fossiler Zahn vom Ufer der Lippe bei Marl, Lösung: kein Fossil, Zahnkrone ist eine Quarzader

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2103
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Unbestimmter fossiler Zahn vom Ufer der Lippe bei Marl, Lösung: kein Fossil, Zahnkrone ist eine Quarzader

Beitrag von Bernhard Jochheim » Samstag 9. Mai 2020, 12:10

Guten Morgen zusammen,
heute morgen beim Spaziergang mit Hund am Ufer der Lippe in Marl/Westfalen habe ich durch Zufall in groben Sanden am Rand des Lippedamms den folgenden Zahn gefunden. Durch sein Gewicht (liegt in der Hand wie ein Kieselstein) habe ich geschlussfolgert, dass er mineralisiert/versteinert ist. Oberflächlich liegen hier meines Wissens santone Sande an, teilweise aber auch überdeckt durch glaziale Geschiebe. Gelegentlich findet man auch mal einen kleinen Findling aus Granit hier. Ich vermute natürlich, dass der Zahn dem Geschiebe entstammt. Der Zahn misst 2,7x2,4cm und hat eine deutlich abgekaute Zahnfläche.
Hatr einer eine Ahnung, was das für einer ist? Ich will jetzt nicht einfach wild drauf los spekulieren.
Schöne Grüße
Bernhard
Dateianhänge
P1370033 - Kopie.JPG
P1370033 - Kopie.JPG (430.48 KiB) 484 mal betrachtet
P1370030 - Kopie.JPG
P1370030 - Kopie.JPG (356.3 KiB) 484 mal betrachtet
P1370032 - Kopie.JPG
P1370032 - Kopie.JPG (544.16 KiB) 484 mal betrachtet
P1370038 - Kopie.JPG
P1370038 - Kopie.JPG (327.04 KiB) 484 mal betrachtet
P1370031 - Kopie.JPG
P1370031 - Kopie.JPG (536.73 KiB) 484 mal betrachtet

Benutzeravatar
hubertus68
Mitglied
Beiträge: 972
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 02:12

Re: Unbestimmter fossiler Zahn vom Ufer der Lippe bei Marl

Beitrag von hubertus68 » Samstag 9. Mai 2020, 12:18

Hallo Bernhard,


bist du sicher, dass das ein Zahn ist?
Meiner Ansicht nach ist die vermeintliche Zahnkrone
eine Quarzader.


Beste Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2103
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Re: Unbestimmter fossiler Zahn vom Ufer der Lippe bei Marl

Beitrag von Bernhard Jochheim » Samstag 9. Mai 2020, 13:36

Hallo Oliver,
du könntest echt recht haben. Mein erster Gedanke war " das kann ja nur ein Kieselstein sein". Danach hatte die Natur aber einen Zahn dermaßen gut kopiert, dass ich dachte "das müsste ein Zahn sein". Selbst die abgebrochene vermeintliche Wurzelspitze hatte vom Gefühl "knochencharakter", so dass ich geblendet war. Kann also wirklich sein, dass es nur ein speziell geformter Kieselstein mit Quarzader ist. :bg: :lol:
Ich muss auch sagen, dass ich bei meiner Recherche keinen so geformten Zahn gefunden habe.
Macht nix, war trotzdem interessant und behalte ich als "Pseudofossil" :) .
Wenn heute der 1. April wäre, könnte ich es noch als Aprilscherz tarnen :bg: .
Danke für deine Antwort und schönes Wochenende.
Bernhard
Dateianhänge
P1370046 - Kopie.JPG
P1370046 - Kopie.JPG (291.73 KiB) 472 mal betrachtet

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1261
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Re: Unbestimmter fossiler Zahn vom Ufer der Lippe bei Marl

Beitrag von klausrd » Samstag 9. Mai 2020, 23:08

Hallo Bernhard,

das ist mal ein richtig schönes Pseudofossil und unter dieser Rubrik gehört dieser Fund auch.

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2103
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Re: Unbestimmter fossiler Zahn vom Ufer der Lippe bei Marl, Lösung: kein Fossil, Zahnkrone ist eine Quarzader

Beitrag von Bernhard Jochheim » Sonntag 10. Mai 2020, 09:52

Hallo Klaus,
das habe ich auch gedacht, da müsste ich den Rene mal bitten das zu verschieben.
Schöne Grüße
Bernhard
Upps sorry, habe gerade gesehen, dass es schon verschoben wurde und zwar auf höchst sinnvolle Weise :D Danke an den der es gemacht hat!

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“