Fund am Lech bei Augsburg, Lösung: abgerollter Ziegel aus dem Lech

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
ucolling
Neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 2. November 2019, 20:10

Fund am Lech bei Augsburg, Lösung: abgerollter Ziegel aus dem Lech

Beitrag von ucolling » Montag 4. Mai 2020, 16:34

Hallo liebe Sammlergilde,
habe ein versteinertes Teil am Lech gefunden.
Könnte das ein Stück eines Baumstammes sein?
Auf den Bildern ist die Vor- und Rückseite zu sehen.

Länge 22cm
Breite 13cm
Höhe 6cm
IMG_20200504_162315.jpg
IMG_20200504_162315.jpg (1.91 MiB) 635 mal betrachtet
IMG_20200504_162340.jpg
IMG_20200504_162340.jpg (1.51 MiB) 635 mal betrachtet
IMG_20200504_162408.jpg
IMG_20200504_162408.jpg (1012.55 KiB) 635 mal betrachtet
Mfg
Uwe

Benutzeravatar
Triassammler
Redakteur
Beiträge: 4686
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 02:03
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Fund am Lech bei Augsburg

Beitrag von Triassammler » Montag 4. Mai 2020, 17:55

Hallo,

das scheint mir ein künstlicher Ziegel aus zusammengewalktem Ton minderer Qualität, mit Einschlüssen, zu sein.
Die Abmessungen entsprechen in etwa dem sog. Reichsformat (25x12x6,5 cm).

Grüße,
Rainer
The way we win matters.
-- A. E. Wiggin

Lost|in|Spaces

ucolling
Neues Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Samstag 2. November 2019, 20:10

Re: Fund am Lech bei Augsburg, Lösung: abgerollter Ziegel aus dem Lech

Beitrag von ucolling » Dienstag 5. Mai 2020, 14:44

Vielen lieben Dank!

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“