Wettbewerb um das Steinkern.de Fossil des Jahres 2019

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Antworten

Welches dieser Fossilien des Monats soll Steinkern.de Fossil des Jahres 2019 werden?

Die Umfrage läuft bis Freitag 31. Januar 2020, 15:22.

Januar: Disartikuliertes Gebiss des Haies Ptychodus aus der Oberkreide des Teutoburger Waldes
Februar: Wirbelsäule und weitere Knochen eines juvenilen Ichthyosauriers aus dem Toarcium (Unterjura) von Holzmaden (Ba.-Wü.)
März: Zwei Schlangensternen der Art Palaeocoma egertoni aus dem Pliensbachium von Eype, Dorset, UK
April: Seelilie der Art Encrinus liliiformis aus dem Oberen Muschelkalk, Trochitenkalk, der Region Lipper Land
Mai: Zahn des Meereskrokodils Machimosaurus aus dem Kimmeridgium (Oberjura) von Gräfenberg
Juni: Flugsaurierknochen (cf. Dorygnathus) aus dem Toarcium (Unterjura) von Ohmden
Juli: Ammonitenstufe (u.a. mit Lytoceras, Phylloceras, Harpoceras) aus dem Unterjura von Postbauer-Heng
August: Krebs der Art Drobna deformis aus den Oberjura-Plattenkalken, Unter-Tithonium, von Wegscheid (Landkreis Eichstätt)
September: Quastenflosser aus dem Oberen Muschelkalk des Wartburgkreises
Oktober: Ammonitenstufe mit Harpoceras serpentinum und Cleviceras elegans sowie kleineren Harpoceraten aus dem Unterjura von Postbauer-Heng
November: Zikade aus dem Weißjura, Unter-Tithonium, vom Blumenberg bei Eichstätt
Dezember: Laibstein mit Wirbeln und Panzerplatten von Steneosaurus sp. aus dem Schwarzjura, unteres Toarcium von Postbauer-Heng, bei Neumarkt i. d. OPf.
 
Die Ergebnisse werden erst nach dem Ende der Umfrage angezeigt.

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13422
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Wettbewerb um das Steinkern.de Fossil des Jahres 2019

Beitrag von Sönke » Donnerstag 16. Januar 2020, 15:22

Liebe Steinkern-Mitglieder,

seit heute steht auch der letzte Monatssieger des Jahres 2019 fest. Somit können wir die Abstimmung über das Fossil des Jahres 2019 starten. Hierzu stehen Euch alle zwölf Monatsfossilien zur Auswahl.

Um Euch für einen Kandidaten zu entscheiden, habt Ihr Zeit bis 31. Januar 2020, 15:22 Uhr Zeit.

Damit es nicht zu unübersichtlich wird, haben wir jeweils nur eine Gesamtansicht des jeweiligen Monatssiegers bereitgestellt. Oftmals zeigt sich die volle Pracht erst in der Gesamtschau mehrerer Ansichten. Aus diesem Grund haben wir zu jedem der Beiträge den Originalbeitrag im jeweiligen FdM-Wettbewerb, der Detailfotos und zusätzliche Informationen enthält, für Euch verlinkt. Es lohnt sich gegebenenfalls dort zu stöbern, insbesondere, wenn Ihr unentschlossen seid, welches Euer Favorit ist. :)

Viel Freude beim Anschauen und Abstimmen und an dieser Stelle all jenen vielen Dank, die den Wettbewerb im Jahr 2019 mit ihren Fossilien bereichert haben. Dieser Dank gilt ganz ausdrücklich nicht nur den hier zur Wahl stehenden Siegern, sondern allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Ebenso auch jenen, die sich regelmäßig oder sporadisch an den Abstimmungen beteiligen.

Und nun hoffen wir auf eine rege Beteiligung an der Abstimmung über das Steinkern.de Fossil des Jahres 2019!

Viele Grüße,
Michael und Sönke



_____________________________________________________________________________________



Die 12 Monatssieger des Jahres 2019:




01_januar.jpg
01_januar.jpg (131.37 KiB) 340 mal betrachtet
JANUAR 2019

Das Fossil des Monats Januar 2019 auf Steinkern.de ist ein Teil eines disartikulierten Haigebisses von Ptychodus cf. mammillaris aus der Oberkreide, Obercenoman oder Unterturon, des Teutoburger Waldes. Die Stufe hat einen Durchmesser von nur 9 cm. Darauf befinden sich aber 27 Zähne der Haigattung Ptychodus. Die maximale Größe der Zähne auf diesem Stück liegt bei 1,2 cm (der Gesamtfund besteht aus mindestens 75 Zähnen von denen die Größten ca. 2 cm messen). Fund (2012), Präparation (mechanisch, etwa 20 Stunden ab Weihnachten 2018), Foto und Sammlung: Michael Mertens (im Forum „micha665“).

Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 74#p250521




_____________________________________________________________________________________




02_februar.jpg
02_februar.jpg (65.56 KiB) 340 mal betrachtet
FEBRUAR 2019

Das Fossil des Monats Februar 2019 auf Steinkern.de ist eine Platte mit Teilen der Schwanzwirbelsäule sowie Ischiopubis, Femur und Phalangen von einem juvenilen Ichthyosaurier der Gattung Stenopterygius und mit einem Belemniten aus dem Unteren Jura, Toarcium, von Holzmaden. Die Platte ist 41 cm lang. Fund, Präparation (mechanisch mit Strahlgerät, Schaber und Skalpell, unter Zuhilfenahme eines Stereomikroskops und eines Röntgengeräts), Foto und Sammlung: Andi Fichtner (im Forum „AndiF“).


Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 13#p251367





_____________________________________________________________________________________





03_maerz.jpg
03_maerz.jpg (148.67 KiB) 340 mal betrachtet
MÄRZ 2019

Das Fossil des Monats März 2019 auf Steinkern.de ist eine Platte mit zwei Schlangensternen der Art Palaeocoma egertoni, Größe: 16 cm (großes Exemplar) und 9 cm (kleineres Exemplar), aus dem Unterjura, Pliensbachium, Starfish Beds von Eype, England. Fund, Präparation (mechanisch mit Druckluftstichel und Strahlgerät), Foto und Sammlung: Stephan Schirmer (im Forum „myself32“).


Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 31#p252328





_____________________________________________________________________________________





04_april.jpg
04_april.jpg (128.06 KiB) 340 mal betrachtet
APRIL 2019

Das Fossil des Monats April 2019 auf Steinkern.de ist eine Seelilienkrone von der Art Encrinus liliiformis aus dem Oberen Muschelkalk, Trochitenkalk, der Fundegion Lipper Land. Größe: Abstand von der Basis bis zur längsten Armspitze 95 mm. Fund (2018), Präparation (30.04.2019), mechanisch durch Strahlen, etwa 4 Stunden), Foto und Sammlung: Sönke Simonsen (im Forum „Sönke“).


Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 98#p253397





_____________________________________________________________________________________



05_mai.jpg
05_mai.jpg (56.08 KiB) 340 mal betrachtet
MAI 2019

Das Fossil des Monats Mai 2019 auf Steinkern.de ist ein seltener Zahn vom Meereskrokodil Machimosaurus sp. aus dem Oberjura, Malm Gamma 1, vom Steinbruch Endress, Gräfenberg. Länge 2,9 cm , Durchmesser 1,4 cm. Fund (11. Mai 2019), Präparation, Foto und Sammlung: Steffen Menzel (im Forum „Balou“).

Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 47#p254030





_____________________________________________________________________________________




06-juni.jpg
06-juni.jpg (134.41 KiB) 340 mal betrachtet
JUNI 2019

Das Fossil des Monats Juni 2019 auf Steinkern.de sind Flugsaurierknochen (cf. Dorygnathus) aus der Posidonienschiefer-Formation (Toarcium, Unterjura) aus dem Steinbruch Kromer in Ohmden bei Holzmaden (Baden-Württemberg), gefunden wurden sie am 30. Mai 2019 und präpariert am 1. Juni 2019. Die Größe ist dem Maßstab im Bild zu entnehmen. Präparation, Foto und Sammlung: Sebastian Schulz (im Forum „fossilcollector“).

Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 25#p255421





_____________________________________________________________________________________




07_juli.jpg
07_juli.jpg (209.3 KiB) 340 mal betrachtet
JULI 2019

Das Fossil des Monats Juli 2019 auf Steinkern.de ist eine Stufe mit einigen Lytoceras, einem Phylloceras sowie mehreren kleinen Harpoceraten und einem Stück Holz aus einem Laibstein des Unteren Toarcium (Lias epsilon) von Postbauer-Heng im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz (Bayern). Fund, Präparation, Foto und Sammlung: Fritz Lang.

Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 56#p256617




_____________________________________________________________________________________




08-august.jpg
08-august.jpg (136.08 KiB) 340 mal betrachtet
AUGUST 2019

Das Fossil des Monats August 2019 auf Steinkern.de ist ein Krebs der Art Drobna deformis MUENSTER, 1839, welcher aufgrund seiner hochgestellten, hahnenkammartigen Dornen am Kopf sofort auffällt, aus den Plattenkalken von Wegscheid bei Eichstätt. Lithostratigraphie: Unter-Tithonium, Weißjura-Gruppe, Altmühltal-Formation, Eichstätt-Subformation. Biostratigraphie: Hybonotum-Zone, Riedense-Subzone, eigeltingense-Horizont. Gesamte Breite des Fossils mit Antennen: 12,0 cm, direkte Linie vom Rostrum bis zum Schwanzfächer 8,0 cm, Länge vom Rostrum bis zum Schwanzfächer, entlang des Rückens gemessen: ca. 9,8 cm, Länge von der Augengrube bis zum Hinterrand des Thorax 2,5 cm. Finder unbekannt, Präparation (mechanisch mit Nadel unter dem Mikroskop mit bis zu 50-facher Vergrößerung in etwa 100 Stunden), Foto und Sammlung: Jürgen Härer (im Forum „LITHOPS“).


Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 79#p257805




_____________________________________________________________________________________




09-september.jpg
09-september.jpg (72.19 KiB) 340 mal betrachtet
SEPTEMBER 2019

Das Fossil des Monats September 2019 auf Steinkern.de ist ein überaus seltener, nicht näher bestimmter, artikulierter Quastenflosser (Coelacanth) aus dem Oberen Muschelkalk des Wartburgkreises. Quastenflosser gehören unter den artikulierten Fischen des Muschelkalks zu den allergrößten Seltenheiten. Das vorliegende Exemplar ist nicht nur dreidimensional erhalten, es verfügt darüber hinaus im Bereich der Augen über eine Schwarzfärbung, die auf Fossilisation von Weichteilen unter Sauerstoffabschluss schließen lässt. Bemerkenswert ist auch die erhaltene Bauchflosse, deren Bau dem der Gliedmaßen der Landwirbeltiere ähnelt - das Aushängeschild dieses "Lebenden Fossils". Fund (2018), Foto und Sammlung: Michael Hunstock (im Forum „alberti“). Präparation (mechanisch, etwa 75 Stunden): Frank Siegel (im Forum „Heinitz-Bruch“).


Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 14#p258810





_____________________________________________________________________________________





10_oktober.jpg
10_oktober.jpg (93.64 KiB) 340 mal betrachtet
OKTOBER 2019

Das Fossil des Monats Oktober 2019 auf Steinkern.de ist eine Platte mit Ammoniten der Arten Harpoceras serpentinum (Schlotheim 1813), 18,3 cm, und Cleviceras elegans (Sowerby 1815), 15 cm, sowie kleineren Harpoceraten aus dem Unterjura, oberes Toarcium (Lias epsilon), Laibsteinhorizont, 2´er Laibstein, von Postbauer-Heng, Landkreis Neumarkt i.d.OPf., Bayern. Das Harpoceras hat eine interessante pathologische Veränderung, etwa am Anfang der letzten Windung, eine verheilte Schalenverletzung. Zudem fällt die "lange Kappe" beim Mundsaum auf. Fund, Präpsration, Foto und Sammlung: Fritz Lang (im Forum „Fritz“).


Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 60#p260243






_____________________________________________________________________________________





11_november.jpg
11_november.jpg (162.98 KiB) 340 mal betrachtet
NOVEMBER 2019

Das Fossil des Monats November 2019 auf Steinkern.de ist ein Insekt aus der Familie Tettigarctidae (haarige Zikaden) vom Blumenberg bei Eichstätt. Es misst vom vorderen Fuß bis zum Hinterrand der Flügel 2,1 cm. Lithostratigrafisch ist es im Unter-Tithonium (Weißjura-Gruppe, Altmühltal-Formation, Eichstätt-Subformation) zu verorten, biostratigrafisch im eigeltingense-Horizont der Riedense-Subzone der Hybonotum-Zone. Die Freilegung erfolgte per Nadel-Präparation unter einem Mikroskop mit 50-facher Vergrößerung und beanspruchte ca. 35 Stunden. Foto kann vergrößert werden. Weitere Fotos - u. a. ein Foto vom Vorherzustand - sind hier im Steinkern.de Forum zu finden. Fund, Präparation und Sammlung: Jürgen Härer (im Forum „LITHOPS“).


Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 55#p261666




_____________________________________________________________________________________





12_dezember.jpg
12_dezember.jpg (199.21 KiB) 340 mal betrachtet
DEZEMBER 2019

Das Fossil des Monats Dezember 2019 auf Steinkern.de sind fünf Rückenwirbel, sieben verschiedene Knochen und 16 Panzerplatten eines Teleosauriden (Steneosaurus) in einem Laibstein des Unteren Toarcium (Lias epsilon) von Postbauer-Heng (Landkreis Neumarkt i.d.OPf., Bayern). Die Breite des Laibsteins beträgt zirka 35 cm. Die Präparation dauerte rund 30-35 Stunden. Fehlstellen der Knochen, die beim Aufspalten des Laibsteins entstanden, wurden mit Akepox ergänzt. Präparation, Foto und Sammlung: Fritz Lang.

Weitere Fotos unter https://forum.steinkern.de/viewtopic.ph ... 06#p262437

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“