Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

DER STEINKERN ist die Fossilien-Zeitschrift von Steinkern.de - von Fossiliensammlern für Fossiliensammler. Seit 2022 verlegt der Steinkern Verlag neben der Zeitschrift auch Bücher. Dieses Forum ist für Kritik, Lob und Vorschläge zu den einzelnen Publikationen und den darin enthaltenen Artikeln gedacht.
Weitere Informationen und Bestellung unter https://www.steinkern.de/bestellformula ... nheft.html

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 15211
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Sönke » Freitag 22. April 2022, 18:15

Heft49-Forum.jpg
Heft49-Forum.jpg (64.3 KiB) 2353 mal betrachtet

Liebe Leserinnen und Leser der Steinkern-Zeitschrift, liebe Forenmitglieder,

am Freitag (22.4.) wurden die Abonnement-Hefte der Ausgabe Nr. 49 (Heft 2-2022) der Deutschen Post übergeben. Diese werden Euch dann voraussichtlich größtenteils in der kommenden Woche erreichen (im Ausland evtl. abweichend). :) Es wurden für dieses Spezialheft weder Mühen noch Kosten (niedrig vierstelliger Betrag zusätzlich für Druck und Versand) gescheut. Das Heft umfasst 48 Seiten gratis, statt 68 Seiten sind es diesmal 116 Seiten! :)

Das Thema Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz) gebot einfach eine zusammenhängende Behandlung in einer Ausgabe, sodass wir das drucktechnisch als Zeitschrift mit dieser Papierstärke zu verarbeitende Maximum von 116 Seiten ausgeschöpft haben.

Armin und Tom, die jahrelang ausdauernd mit der Erarbeitung des Hefts befasst waren, danke ich für die gute Zusammenarbeit! Allen die Fossilien zum Heft beitrugen oder die beim Bestimmen, Korrigieren und Lektorieren beteiligt waren, möchte ich ebenfalls danken.

Hier geht es zur ausführlichen Inhaltsangabe:
https://www.steinkern.de/inhaltsangaben ... ft-49.html

Und hier geht es direkt zum Bestellformular:
https://www.steinkern.de/bestellformula ... nheft.html

Dieser Forenbeitrag ist neben der Information über die Neuerscheinung einmal mehr dazu gedacht über die Inhalte des Hefts zu diskutieren, Lob und/oder Kritik zu äußern, den Autoren Armin Bauer und Thomas Krieger Fragen zu stellen usw. :)

Wir freuen uns über Euer Feedback!

Viel Spaß beim Schmökern in Heft 49 wünscht Euch
Sönke

_Markus_
Mitglied
Beiträge: 617
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 12:46

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von _Markus_ » Samstag 23. April 2022, 13:44

Mensch, super!

Auf dieses Heft und dieses Thema freue ich mich sehr!

Bin gespannt ... 😀

Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 10870
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Frank » Samstag 23. April 2022, 15:08

116 Seiten, dicker Wälzer
bin gespannt :D
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Du bist nicht für das Universum verantwortlich: du bist verantwortlich für dich selbst (Arnold Bennett)

Benutzeravatar
Günni F
Mitglied
Beiträge: 657
Registriert: Sonntag 30. September 2007, 17:47

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Günni F » Samstag 23. April 2022, 18:02

:eek: das klingt hochinteressant.
Die Vorfreude steigert sich dann die Tage bei jedem Gang zum Briefkasten…

Viele liebe Grüße!
Günni

danylo
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: Samstag 18. April 2009, 22:59
Wohnort: 85551 Kirchheim

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von danylo » Sonntag 24. April 2022, 13:55

Um es oberpfälzisch zu beginnen:
"jouu!!",
nach erster, gieriger Quer-Lektüre mach ich dann mal den Anfang:
Lieber Armin, lieber Thomas/Tom und lieber Sönke,
herzlichen Dank und größtmögliche Anerkennung für dieses tolle Werk!
Und ebenso Dank an alle, die geholfen haben, mit Bildmaterial und Rat.
Überwältigende Bilder und Artenfülle, Respekt-einflößende Sachkenntnis der komplexen Materie:
Danke für dieses Heft, das ich zu den besten der Reihe zähle!
Ich war selbst etliche Male auf besagten Feldern unterwegs und habe auch einige Oberpfälzer Sammlungen sehen dürfen,
daher ist das lang erwartete Heft für mich ein besonderer Genuss!
Am Beispiel der Ausführungen zu den Stephanoceratidae kann man die Komplexität der Materie erkennen: nochmals Respekt!
So viel Wissen und ästhetischen Genuss für nur 11 Euro 90 geboten zu bekommen, tut fast weh...
Ein gewisser Schutz vor der Gefahr, dass jetzt allzu viele die Felder betreten, ist durch die Lage gegeben:
Die Anfahrt empfand ich durchaus als "Gegurke", und die Ausbeute ist dafür dann doch meist überschaubar-
gönnen wir den dargestellten Reichtum umso mehr den "Lokalmatadoren"!
...reich ist, wer zufrieden ist mit dem, was er hat!

Liebe Grüße, Danylo

Stoabeissa
Mitglied
Beiträge: 47
Registriert: Donnerstag 3. Januar 2013, 19:10
Wohnort: Nabburg

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Stoabeissa » Montag 25. April 2022, 23:21

Hallo Steinkerne,

wir wünschen euch ein interessantes Augen- und Leseerlebnis mit dem 49. Steinkernheft für alle die sich mit dem Mittleren Jura beschäftigen und auch den Lesern die nicht in dieser Thematik daheim sind. Ein Ziel ist es, mit dieser Arbeit zu vermitteln, was unserer Hobby in allen seinen Bereichen so ausmacht und woher die Faszination dafür kommt.

Glück Auf

Tom

Günni1
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 11:50
Wohnort: Bayern

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Günni1 » Mittwoch 27. April 2022, 12:01

Hallo,
großen Respekt und ganz vielen Dank für dieses Werk. Auf sowas hab ich gewartet--)
Mein Nachschlagewerk zu diesem thema war eigentlicvh nur die Seite der VFMG Weiden und hier im Steinkern.
Es ist ganz was anderes ein Werk aus Papier in der Hand zu halten und blättern zu können!
Persönlcih bin ich nicht oft in der Gegend, ein bis zweimal im Jahr muss reichen, lange anfahrt, ungewisse Lage auf den Feldern, dann kommt oft auch bescheidenes Wetter dazu......
Trotzdem hab ich immer ein wenig mit nach Hause gebracht und habe jetzt endlich das passende Bestimmungswerk dazu.
Super

Benutzeravatar
alfred
Mitglied
Beiträge: 1200
Registriert: Freitag 10. April 2009, 17:18
Wohnort: Hausen b.Forchheim Ofr.

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von alfred » Donnerstag 28. April 2022, 12:09

Muss man doch mal lobend erwähnen
Die Zahlung für dieses Heft erfolgte Dienstag Mittag
und die Zustellung am Donnerstag Vormittag
Ich glaub da kann man nicht meckern :wink:
Übrigens, das Heft ist Spitze :D
Sammlergrüße aus Oberfranken
Alfred
-------------------------------------------------------------------------
Ich will ja nicht angeben, aber ich glaube, ich bin "Steinreich"

Benutzeravatar
butt
Mitglied
Beiträge: 524
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 17:54
Wohnort: Ballenstedt/Harz

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von butt » Freitag 29. April 2022, 11:37

Hallo und großes Dankeschön

an die Macher eines der (für mich) besten Hefte aus der Steinkern-Serie!!
Was steckt da für eine Leidenschaft dahinter!

Vor 20 Jahren hat uns Richters "Frankenjura" nach Ohrenbach geführt und nun bekommt so manches Teil endlich einen Namen. Einige Ammoniten haben wir damals angeschliffen - die Kammern führen mitunter recht ansprechende Calzitfüllungen. Danke auch für die großformatigen Tier- und Pflanzenaufnahmen. Ein wunderbarer Ausklang! Geschenkt: Abb. 234 zeigt womöglich keine Disteln, sondern die Rispen-Flockenblume (Centaurea stoebe).

Viele Grüße Volker

Benutzeravatar
Victor Schlampp
Redakteur
Beiträge: 4396
Registriert: Freitag 20. Mai 2005, 00:11
Wohnort: 91126 Rednitzhembach

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Victor Schlampp » Freitag 29. April 2022, 22:39

Liebe Steinkerne,

vielen Dank an Armin Bauer und Thomas Krieger für die Gestaltung dieses Steinkern-Heftes. Es ist meiner Meinung nach ein Meisterwerk geworden. Beide Autoren haben in selten mustergültiger Art den Spagat geschafft, einerseits die korrekte stratigraphische Abfolge der Schichten zu beschreiben und andererseits einen fundierten Wegweiser für die Bestimmung typischer Funde zu erstellen. Dabei haben sie bei den Ammoniten vollkommen richtig hier das Konzept der Morphospezies angewendet und damit eine Möglichkeit geschaffen, weitgehend unhorizontierten Ackerfunden einen Namen zu geben. Und auch der schwierigste Teil des Morphospezies-Konzeptes ist perfekt umgesetzt worden, nämlich die einzelnen Arten durch möglichst charakteristische Funde vorzustellen. Die hervorragenden Fotoaufnahmen sind sozusagen das Sahnehäubchen.
Sehr hilfreich ist die meiner Meinung nach wichtige Erwähnung, dass die Gattungen Garantiana und Parkinsonia trotz gewisser morphologischer Ähnlichkeiten, nicht miteinander verwandt sind. Die beiden Autoren haben das sehr gut herausgearbeitet.

Ein genialer Wegweiser für eine der schönsten fränkischen Fundstellen. Und ich muss bekennen: Nicht nur der Weißjura kann fasizinieren 8-)

Liebe Grüße

Victor
Ein Leben ohne fränkische Malm-Ammoniten ist möglich, aber sinnlos.

Fritz
Redakteur
Beiträge: 584
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 17:59
Wohnort: 96114 Hirschaid

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Fritz » Samstag 30. April 2022, 11:35

Hallo Armin, hallo Tom,

ich war schon lange gespannt auf euer Heft. Einfach super geworden und die Bilder-ein Traum. Ich fahr ja so 1-2 mal in die Gegend um mal was anderes zu sammeln und ich durfte auch schon einige Sammlungsstücke aus der Region bewundern, aber außer ein paar Stefanos, Strenos und Garantianen hab ich nicht viel in meiner Sammlung. Da sieht man mal wieder wie wichtig Lokalsammler für uns und die Wissenschafft sind. Das bekommt man nicht mit einer (oder mehreren) Wissenschaftlichen Grabung zusammen. Alles richtig gemacht.

Fritz

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 2326
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Armin » Montag 2. Mai 2022, 19:21

Hallo zusammen,

ich möchte mich ganz herzlich bei allen für die lobenden Worte bedanken. Es freut mich, bzw. uns dass das Heft so gut gelungen ist und auch Anklang findet. Allerdings wäre das ohne die tolle Zusammenarbeit mit Sönke nicht in dieser Form möglich gewesen. Von daher möchte ich auch nochmal ein besonderes Dankeschön an seine Adresse richten.

Gruß Armin

Tafeljura
Neues Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 18. April 2014, 14:03

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Tafeljura » Dienstag 3. Mai 2022, 16:16

Ein ausserordentlich interessantes und erstklassig gestaltetes Heft. Die Arbeit hat mir sehr geholfen, die entsprechenden Schichten und die Ammonitenfauna des Bajociums der Nordschweiz besser zu verstehen. Ich habe umgehend meine lokalen Funde aus der Humphriesi-Bank herausgesucht und mit den Abbildungen verglichen. Herzlichen Dank den Autoren und allen weiteren Beteiligten.

Beste Grüsse aus der Schweiz
Ronny

Benutzeravatar
Astigua
Mitglied
Beiträge: 116
Registriert: Freitag 13. Oktober 2017, 13:59
Wohnort: Hamburg

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Astigua » Dienstag 3. Mai 2022, 17:22

Hallo Armin und Thomas,

HERZLICHEN DANK für diese tolle Heft, das eher ein Werk geworden ist :D

Wie Günni1 und Volker oben bereits schrieben, Andy Richter hat sicherlich einige von uns nach Ohrenbach gebracht, auch war jahrelang die Seite der VFMG die Bestimmungshilfe für Funde aus der Oberpfalz. Ihr habt den Sammlern ein grosses Geschenk damit gemacht.
Ein grosses Danke an alle Beteiligten !
Grüsse aus dem Norden
Harald

Günni1
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 11:50
Wohnort: Bayern

Re: Der Steinkern - Heft 49: Fossilien aus dem Mitteljura von Auerbach und Edelsfeld (Oberpfalz)

Beitrag von Günni1 » Mittwoch 4. Mai 2022, 08:00

Nix Franken....immer noch Oberpfalz gell :eek:

Antworten

Zurück zu „Zeitschriften und Bücher des Steinkern Verlags“