Verpasster Fund eines Riesen-Ammoniten im Ruhrgebiet

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6580
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Verpasster Fund eines Riesen-Ammoniten im Ruhrgebiet

Beitrag von Thomas_ » Sonntag 23. März 2014, 16:24

Zu dem Beitrag:
http://www.steinkern.de/fossilien-aller ... niten.html


Hallo Kalle!
Hallo Karsten!

Oh man, das ist natürlich sehr ärgerlich. Das wäre ein schönes Museumsstück geworden, so nur was fürs Depot.

Trotzdem vielen Dank an euch beide für den Einsatz und den schön dokumentierten Bericht.

Aber keine Sorge, die Chancen als der Finder des größten jemals gefundenen Ammos in die Literatur einzugehen,

stehen für euch ganz gut :top:




Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 8004
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Verpasster Fund eines Riesen-Ammoniten im Ruhrgebiet

Beitrag von Frank » Sonntag 23. März 2014, 17:17

Dickes Ding...
Nur, warum ins WMfN...?
Viele Grüsse, Frank
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Benutzeravatar
Triassammler
Redakteur
Beiträge: 4612
Registriert: Montag 27. Oktober 2008, 02:03
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Verpasster Fund eines Riesen-Ammoniten im Ruhrgebiet

Beitrag von Triassammler » Sonntag 23. März 2014, 17:27

Hallo Kalle,

was ein normaler Freizeitsammler wahrscheinlich mit einem gewaltigen Fluch oder tränenverschleierten Augen angeschaut und dann als für immer verloren abgeschrieben hätte, hast Du dokumentiert und das Beste aus dem gemacht, was noch da war. Auch wenn zum Schluss "nur" ein - sehr schön restauriertes - Fragment dabei herauskam, ist es doch ein außerordentlich eindrucksvoller Beleg, für den sich die Arbeit mMn absolut gelohnt hat.
Vielen Dank für die Vorstellung des Funds!

Gruß,
Rainer
The way we win matters.
-- A. E. Wiggin

Lost|in|Spaces

Benutzeravatar
cerambyx
Mitglied
Beiträge: 1139
Registriert: Montag 16. April 2012, 16:26
Wohnort: Thüringen

Re: Verpasster Fund eines Riesen-Ammoniten im Ruhrgebiet

Beitrag von cerambyx » Sonntag 23. März 2014, 17:33

:eek: wow!
LG Christian

____________________________________

:Zahn: suche Zähne aus der Trias und dem Jura Mitteleuropas, sowie Trittsiegel :Saurier:
____________________________________

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2670
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Re: Verpasster Fund eines Riesen-Ammoniten im Ruhrgebiet

Beitrag von Karsten » Sonntag 23. März 2014, 17:40

Hi Kalle,

toller Bericht. Ich erinnere mich noch, als wäre es gestern gewesen...
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
grenzton
Mitglied
Beiträge: 2345
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 10:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Verpasster Fund eines Riesen-Ammoniten im Ruhrgebiet

Beitrag von grenzton » Sonntag 23. März 2014, 22:31

Vielen Dank für Euer Feedback.

Ja es war wirklich sehr ärgerlich, trotzdem stand für mich außer Frage, wenigstens die Reste zu sichern und alles zu dokumentieren.
Ich fürchte die Wohnkammer wird irgendwo im Magazin vergessen werden.

Die Frage warum ich sie dorthin abgegeben habe, hm, vielleicht hat mich die Erwartung der Wissenschaftlichen Bearbeitung dazu veranlasst oder es hat mich einfach nur mein Platzproblem dazu gedrängt.


Gruß, der Kalle
Ich möchte schlafend sterben wie mein Großvater und nicht schreiend wie sein Beifahrer!

Seimän
Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: Samstag 22. August 2009, 22:20
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Verpasster Fund eines Riesen-Ammoniten im Ruhrgebiet

Beitrag von Seimän » Sonntag 23. März 2014, 22:42

grenzton hat geschrieben:Ja es war wirklich sehr ärgerlich
Verständlich, aber die Story kann dir keiner mehr nehmen! :top:

Simon

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“