Seite 1 von 1

Fund Ostsee von Andrea, Lösung: glaukonitscher Sandstein aus dem Unterkambrium

Verfasst: Samstag 20. Juli 2019, 20:19
von AnFriedaAmalia2019
20190720_195547.jpg
20190720_195547.jpg (1.47 MiB) 594 mal betrachtet
Hallo,
diesen Stein habe ich heute an der Steilküste Hohenfelde gefunden. Sind die "kunstvollen Linien" nur Auswaschungen ?
Entschuldigt, ich bin absoluter Neuling 8-)

Re: Funde Ostsee von Andrea

Verfasst: Dienstag 23. Juli 2019, 11:53
von amaltheus
Ja, ich glaube Du liegt richtig.
Die dünnen Schichten des Gesteins sind durch Erosion unterschiedlich abgeplatzt.
Daher das schöne Muster.
Einen "fossilen Hintergrund" sehe ich nicht.
Gruß Thomas
AnFriedaAmalia2019 hat geschrieben:
Samstag 20. Juli 2019, 20:19
20190720_195547.jpg

Hallo,
diesen Stein habe ich heute an der Steilküste Hohenfelde gefunden. Sind die "kunstvollen Linien" nur Auswaschungen ?
Entschuldigt, ich bin absoluter Neuling 8-)

Re: Funde Ostsee von Andrea

Verfasst: Dienstag 23. Juli 2019, 12:02
von Astigua
Hallo Andrea,
da ich selber in diesem Thema nicht so bewandert bin habe ich bei Dr.Frank Rudolph nachgefragt - es handelt sich um glaukonitschen Sandstein aus dem Unterkambrium, wie er mir mitteilte - kein Fossil
Viele Grüsse
Harald

Re: Funde Ostsee von Andrea

Verfasst: Dienstag 23. Juli 2019, 14:21
von amaltheus
Andrea: Bei dem Alter (also 541 bis 485,4 Millionen Jahren) würde ich den Stein an deiner Stelle behalten.
Gruß Thomas

Astigua hat geschrieben:
Dienstag 23. Juli 2019, 12:02
Hallo Andrea,
da ich selber in diesem Thema nicht so bewandert bin habe ich bei Dr.Frank Rudolph nachgefragt - es handelt sich um glaukonitschen Sandstein aus dem Unterkambrium, wie er mir mitteilte - kein Fossil
Viele Grüsse
Harald

Re: Funde Ostsee von Andrea

Verfasst: Sonntag 13. Oktober 2019, 16:48
von AnFriedaAmalia2019
Astigua hat geschrieben:
Dienstag 23. Juli 2019, 12:02
Hallo Andrea,
da ich selber in diesem Thema nicht so bewandert bin habe ich bei Dr.Frank Rudolph nachgefragt - es handelt sich um glaukonitschen Sandstein aus dem Unterkambrium, wie er mir mitteilte - kein Fossil
Viele Grüsse
Harald
Vielen Dank, Harald - nach Monaten nun eine Antwort, nachdem ich von Sönke wieder neue Zugangsdaten erhalten habe :D

Re: Funde Ostsee von Andrea

Verfasst: Sonntag 13. Oktober 2019, 16:50
von AnFriedaAmalia2019
amaltheus hat geschrieben:
Dienstag 23. Juli 2019, 14:21
Andrea: Bei dem Alter (also 541 bis 485,4 Millionen Jahren) würde ich den Stein an deiner Stelle behalten.
Gruß Thomas

Danke Thomas, der Stein bleibt bei mir. Ich finde ihn zudem wunderschön. Deine Antwort habe ich tatsächlich erst jetzt gelesen, nachdem ich meine Zugangsdaten vergessen hatte und erst heute wieder einsteigen konnte. Beste Grüße Andrea

Astigua hat geschrieben:
Dienstag 23. Juli 2019, 12:02
Hallo Andrea,
da ich selber in diesem Thema nicht so bewandert bin habe ich bei Dr.Frank Rudolph nachgefragt - es handelt sich um glaukonitschen Sandstein aus dem Unterkambrium, wie er mir mitteilte - kein Fossil
Viele Grüsse
Harald

Re: Fund Ostsee von Andrea, Lösung: glaukonitscher Sandstein aus dem Unterkambrium

Verfasst: Sonntag 13. Oktober 2019, 18:16
von Frank
Schönes Bild, Du hast Talent
schön, das der Stein einen Namen gefunden hat und Du wieder den Zugang :D