Lös.: Porenbeton vom Brodtener Ufer

In diesem Unterforum werden Artefakte und von den Findern fälschlicherweise für Fossilien gehaltene Stücke archiviert.

Moderatoren: Steinkautz, Frank

Antworten
Benutzeravatar
altergeier
Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:01

Lös.: Porenbeton vom Brodtener Ufer

Beitrag von altergeier » Samstag 23. September 2017, 21:59

Hallo zusammen,
bei meinen Besuchen am Brodtener Ufer habe ich oft Bimssteine gefunden - an den anderen Küsten nicht. Der auf dem Foto ist der größte, die meisten sind 2 cm groß.
Gibt es Erkenntnisse woher der Bims stammt? Vom Laacher See ist er wohl kaum bis hierher geflogen. Im Wasser wird er nach kurzer Zeit zu Staub zerrieben. Oder ist es einfach nur abgerollter Bauschutt?

LG
Thorsten
Dateianhänge
P1090079r.jpg
P1090079r.jpg (190.67 KiB) 3896 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tapir
Redakteur
Beiträge: 8445
Registriert: Dienstag 12. Februar 2008, 10:45
Wohnort: Rostock

Re: Bims am Brodtener Ufer

Beitrag von Tapir » Samstag 23. September 2017, 22:58

altergeier hat geschrieben:
Samstag 23. September 2017, 21:59
Oder ist es einfach nur abgerollter Bauschutt?

LG
Thorsten
:top:
Glück auf!

Johannes Kalbe

---------------
"Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich"

"Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie echt sind" (Gaius Iulius Caesar)

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Benutzeravatar
trashman
Moderator
Beiträge: 1894
Registriert: Samstag 11. September 2010, 21:35
Wohnort: Sachsen-Anhalt/ Hohe Börde

Re: Bims am Brodtener Ufer

Beitrag von trashman » Sonntag 24. September 2017, 00:07

Jo dat is Porenbeton.
Da hat wohl jemand immer mal `ne Karre voll Bauschutt als Küstenschutz gespendet. :wink:

Gruß
Heiko
"In Wirklichkeit ist sogar die Wirklichkeit ganz anders. " Wolfgang Mocker

"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick

"Das ist ja nochmal gut gegangen...."

Benutzeravatar
altergeier
Mitglied
Beiträge: 276
Registriert: Montag 9. August 2010, 08:01

Re: Lös.: Porenbeton vom Brodtener Ufer

Beitrag von altergeier » Montag 25. September 2017, 19:52

Danke, das Stück kommt nicht in die Vitrine...

LG
Thorsten

Antworten

Zurück zu „Artefakte und vermeintliche Fossilien“