Muscheln Rügen (vermutl. rezente Spondylus anderer Herkunft)

In diesem Unterforum werden Artefakte und von den Findern fälschlicherweise für Fossilien gehaltene Stücke archiviert.

Moderatoren: Steinkautz, Frank

Antworten
Benutzeravatar
fossiliencollector
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 31. Dezember 2016, 00:06
Wohnort: Stralsund

Muscheln Rügen (vermutl. rezente Spondylus anderer Herkunft)

Beitrag von fossiliencollector » Sonntag 8. Januar 2017, 13:33

Hallo liebe Steinkerne,

beim Besuch meiner Schwiegermutter und dem Berichten über meine neu entflammte Sammelleidenschaft kramte sie plötzlich diese beiden nahezuh perfekt erhaltenen versteinerten Muschelteile aus dem Schrank. Sie habe sie beim Wandern vor Jahren im Bereich Wissower Kliniken gefunden. Ich konnte es kaum fassen und bin auch jetzt noch der Meinung, dass sie etwas Besonderes ergattert hat. Was meint ihr dazu?

LG Olli :D
Dateianhänge
tmp_22767-IMG-20170108-WA000560684465.jpg
tmp_22767-IMG-20170108-WA000560684465.jpg (271.4 KiB) 6091 mal betrachtet
tmp_22767-IMG-20170108-WA00066723555.jpg
tmp_22767-IMG-20170108-WA00066723555.jpg (141.1 KiB) 6091 mal betrachtet
tmp_22767-IMG-20170108-WA00072083773062.jpg
tmp_22767-IMG-20170108-WA00072083773062.jpg (140.76 KiB) 6091 mal betrachtet

Benutzeravatar
SSE
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Donnerstag 10. Juli 2008, 17:44
Wohnort: Potsdam

Re: Muschelfunde Rügen

Beitrag von SSE » Sonntag 8. Januar 2017, 13:55

Hi,

mein Tipp wären rezente Muscheln (aus der Familie der Spondylidae, mit abgerollten Stacheln?), aus einem "Touristen-kauft-an-der-Ostsee-Muscheln-Beutel"... findet man ab und an mal am Strand...

Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
fossiliencollector
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Samstag 31. Dezember 2016, 00:06
Wohnort: Stralsund

Re: Muschelfunde Rügen

Beitrag von fossiliencollector » Sonntag 8. Januar 2017, 14:26

SSE hat geschrieben:Hi,

mein Tipp wären rezente Muscheln (aus der Familie der Spondylidae, mit abgerollten Stacheln?), aus einem "Touristen-kauft-an-der-Ostsee-Muscheln-Beutel"... findet man ab und an mal am Strand...

Gruß
Sebastian
Haha.....Ok, danke! :thx:

Benutzeravatar
trashman
Moderator
Beiträge: 2045
Registriert: Samstag 11. September 2010, 21:35
Wohnort: Sachsen-Anhalt/ Hohe Börde

Re: Muschelfunde Rügen

Beitrag von trashman » Sonntag 8. Januar 2017, 14:33

Moin,
rezent und Spondylus war auch meine erste Idee.

Gruß
Heiko
"In Wirklichkeit ist sogar die Wirklichkeit ganz anders. " Wolfgang Mocker

"Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung." Paul Watzlawick

"Das ist ja nochmal gut gegangen...."

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 7772
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: Muschelfunde Rügen

Beitrag von Frank » Sonntag 8. Januar 2017, 14:59

jo, diese auch als "Stachelauster" bekannten Spondylus finden sich immer mal wieder, rezent und auch fossil.
Denke auch , rezent
geschlossen übrigens essbar :-), wenn Du mal welche findest, die noch zu sind
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Antworten

Zurück zu „Artefakte und vermeintliche Fossilien“