Norwegen Fund Küste (abgerollter Stein)

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
tirolstein
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 09:17

Norwegen Fund Küste (abgerollter Stein)

Beitrag von tirolstein » Sonntag 7. Februar 2016, 09:36

Wer kann uns helfen? Im Sommer fanden wir bei unserem Norwegenbesuch an der Küste ( südlich vom Thorgatten) diesen interessanten "Stein".
Könnte das ein versteinertes Exkrement sein?
Danke
Dateianhänge
DSC01326.JPG
DSC01326.JPG (2.89 MiB) 5294 mal betrachtet
DSC01328.JPG
DSC01328.JPG (3.15 MiB) 5294 mal betrachtet
DSC01330.JPG
DSC01330.JPG (3.02 MiB) 5294 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6238
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Norwegen Fund Küste

Beitrag von Thomas_ » Sonntag 7. Februar 2016, 09:47

Hallo!

Der Untergrund in Norwegen ist extrem alt und besteht nur sehr selten aus fossilführenden Sedimenten. Das ist kein Fossil. Die runde Form entsteht durch rollen in der Brandung. In Norwegen finden sich zahlreiche Gesteine mit interessanten Farben und Mustern in allen Varianten und Kombinationen, je nachdem welche Elemente in dem Stein enthalten sind und welche Prozesse der Stein durchgemacht hat. Oft wurden sie im Laufe von hunderten von Millionen Jahren in große Tiefe verfrachtet und dabei stark erhitzt, durch Gebirgsbildung durchgeknetet und später durch Erosion wieder freigelegt. Der Stein hat eine rostig braune Farbe, das könnte Eisen sein. Die Poren und kleinen Löcher entstehen wenn der Stein aus unterschiedlich harten Bestandteilen zusammengesetzt ist und die weicheren sich zuerst auflösen. So findet man dann so einen Stein mit einer langen und bewegten Geschichte am Ufer.

Thomas
:Goni:

tirolstein
Neues Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Sonntag 7. Februar 2016, 09:17

Re: Norwegen Fund Küste

Beitrag von tirolstein » Montag 8. Februar 2016, 11:23

Danke für die rasche Antwort. Uli

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“