"Reptilienhautabdruck" auf Muschelkalk

Geologische Phänomene mit Ähnlichkeit zu realen Fossilien.

Moderator: Steinkautz

Antworten
Benutzeravatar
underthesun
Mitglied
Beiträge: 1128
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 23:52
Wohnort: Nördliches Harzvorland

"Reptilienhautabdruck" auf Muschelkalk

Beitrag von underthesun » Sonntag 2. August 2015, 19:45

Hallo Steinkerne

zeige hier ein Stück aus dem Mo1 sicherlich kein Hautabdruck eines Reptils jedoch trotzdem interessant ich vermute mal das es sich um irgendeine Erosionserscheinung bzw. irgendetwas Sedimentologisches handelt, hat jemand schon so etwas ähnliches aus dem Mo gesehen ?

Balken=1cm

Mfg. Jens.
Dateianhänge
IMG_0544.JPG
IMG_0544.JPG (1.49 MiB) 6977 mal betrachtet
IMG_0545.JPG
IMG_0545.JPG (2.12 MiB) 6977 mal betrachtet
Manchmal wäre ich gerne da, wo meine Gedanken sind.

Mathias S.
Mitglied
Beiträge: 512
Registriert: Donnerstag 26. Februar 2009, 22:32

Re: "Reptilienhautabdruck" auf Muschelkalk

Beitrag von Mathias S. » Dienstag 11. August 2015, 15:50

Erosion, besser gesagt Lösungseffekt im Verwitterungsbereich, noch in einem frühen Stadium.

Grüße
Mathias

Benutzeravatar
underthesun
Mitglied
Beiträge: 1128
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 23:52
Wohnort: Nördliches Harzvorland

Re: "Reptilienhautabdruck" auf Muschelkalk

Beitrag von underthesun » Samstag 29. August 2015, 23:02

Hallo Mathias

denke auch daran allerdings sieht es schon recht Kurios aus.

Mfg. Jens.
Manchmal wäre ich gerne da, wo meine Gedanken sind.

Antworten

Zurück zu „Pseudofossilien“