Dermaptera (Ohrwürmer) in Baltischem Bernstein

Dieses Forum ist unser Austauschplatz für Bernstein- und Kopalsammler.

Moderator: boborit

Antworten
Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1083
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Dermaptera (Ohrwürmer) in Baltischem Bernstein

Beitrag von boborit » Donnerstag 9. Februar 2012, 20:43

Das Ohrwürmer in die Ohren von Menschen krabbeln um dort Schaden mit ihren Zangen anzurichten ist wohl blanker Unsinn.

Sie sind sehr nutzliche Gartenbewohner und zählen, obwohl nur wenige Arten tatsächlich fliegen, zu den Fluginsekten: http://de.wikipedia.org/wiki/Ohrw%C3%BCrmer

Im Baltischen Bernstein sind sie (mit 5 Sternen) nur sehr selten vorzufinden. Dieses Exemplar (total ca. 2,5 mm) ist zwar leider etwas angeschliffen aber dennoch ein sehr schöner Nachweis dieser seltenen Inklusen-Ordnung.
Da ich vom Händler ein bereits sehr gutes Bild bekommen konnte, habe ich dieses nur bearbeitet - um es euch jetzt zu zeigen - bitteschön.
Dateianhänge
ohrwurm.jpg
Ohrwurm in Baltischem Bernstein
ohrwurm.jpg (50.39 KiB) 11168 mal betrachtet
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1610
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Beitrag von Armin » Freitag 10. Februar 2012, 09:59

Hallo Michael,

Deine Bilder sind echt eine Bereicherung für das Forum.

Bitte mehr davon :D


Gruß Armin

Benutzeravatar
Steinkautz
Redakteur
Beiträge: 4006
Registriert: Montag 7. Mai 2007, 11:39
Wohnort: Singapur

Beitrag von Steinkautz » Freitag 10. Februar 2012, 10:02

Michael, sehr schön und vor allem spannend!

Benutzeravatar
RonnyNisz
Mitglied
Beiträge: 331
Registriert: Samstag 28. Januar 2006, 23:31
Wohnort: Güster bei Mölln/Ratzeburg

Beitrag von RonnyNisz » Freitag 10. Februar 2012, 10:38

Ich gehöre ja auch nicht zu den "Toller Fund, weiter so"-Postern, aber in diesem Fall mache ich eine Ausnahme und bettele um mehr solcher Fotos.

Gruß Ronny
Jeder Steinbruch ist meine Heimat

Harald Hengstler
Mitglied
Beiträge: 268
Registriert: Dienstag 21. April 2009, 19:04
Wohnort: Weil der Stadt

Beitrag von Harald Hengstler » Freitag 10. Februar 2012, 16:37

Hallo Michael,

Also man sieht ja im Steinkernforum viele tolle Bilder,aber das was Du und
Deine Mitstreiter hier zeigen,das ist, glaube ich, wirklich das Beste und mit
phaenomenal nicht gut genug bezeichnet.Ich bin mit Sicherheit kein
Jubler und mit Bernstein habe ich mangels Gelegenheit auch nicht so viel
am Hut,aber seit Ihr mit dieser Rubrik angefangen habt,schaue ich mir
immer zuerst diese an.
Das Forum hat durch Eure Berichte und Bilder sehr gewonnen.

Viele Gruesse
Harald

Benutzeravatar
boborit
Moderator
Beiträge: 1083
Registriert: Samstag 24. September 2011, 14:10
Wohnort: Goslar

Beitrag von boborit » Freitag 10. Februar 2012, 16:58

Hallo Harald, Ronny, Armin und Rene,

auch im Namen derer die sich hier so einbringen sage ich mal (ja, fast ergriffen) vielen, vielen Dank!! :thx:

Des Künstlers Brot ist der Applaus. Den ich wirklich nicht brauche aus Gefallsucht :roll: Wohl aber als Motivation und Echo für die Aktion, die unbemerkt irgendwann verklingen muss.

Also Freunde, weiter geht´s :wink:
Viele Grüße - Michael

..."Was wiederum bestätigt, dass das im Stein möglich Vorhandene sich optisch mehr verbergen, als das Sichtbare unmöglich optisch vorhanden sein kann! "

Benutzeravatar
klausrd
Mitglied
Beiträge: 1130
Registriert: Donnerstag 14. Mai 2009, 20:12
Wohnort: Kreis Göppingen

Beitrag von klausrd » Freitag 10. Februar 2012, 17:41

Hallo Michael,

Was für ein Foto, super. :shock:
Klar, nachlassen tut alles mit der Zeit, aber es bleibt hier eine klasse Doku und Bildgalerie für jeden Bernsteininteressierten erhalten, welche auch weiterhin zuwachs erhalten wird.

Gruß Klaus

Antworten

Zurück zu „Bernstein & Kopal“