Der Steinkern Heft 21

DER STEINKERN ist die Fossilien-Zeitschrift von Steinkern.de - von Fossiliensammlern für Fossiliensammler. Dieses Forum ist für Kritik, Lob und Vorschläge zu den einzelnen Ausgaben und den darin enthaltenen Artikeln gedacht.
Weitere Informationen und Bestellung der Zeitschrift unter www.der-steinkern.de

Moderator: Sönke

Antworten
Bernd
Mitglied
Beiträge: 289
Registriert: Freitag 10. März 2006, 20:20
Wohnort: 76307 Karlsbad / Mutschelbach

Der Steinkern Heft 21

Beitrag von Bernd » Montag 6. April 2015, 11:20

Hallo zusammen,

ich habe gerade den neuen Steinkern gelesen.
Tolle Aufmachung und hervorragende, spannende Berichte.
Vielen Dank an alle Beteiligten.

Kleine Anmerkung: beim Betrachten der Pistosaurier-Platte auf Seite 61 hatte ich Probleme, die Knochen lagen so tief im Muschelkalk. Ich habe das Heft dann um 180° gedreht und habe erst dann gesehen wie die Knochen freipräpariert wurden.

Viele Grüße

Bernd
Bernd Kronenwett

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2655
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Re: Der Steinkern Heft 21

Beitrag von Karsten » Montag 6. April 2015, 13:54

Hallo zusammen, bin noch mittendrin am Lesen, wie man hier im Pott sagt.

Ich finde, das ist eines der besten Steinkern-Hefte bisher. Tolle Bilder, Stücke, die man schon mal irgendwo gesehen hat, ob als Abbildung oder im Original, und ganz toll die Beschreibung der Fundumstände, als wäre man selber dabei. Vielen Dank an alle Beteiligten.

Das Bild mit dem Pistosaurier empfinde ich genauso wie Bernd. :wink:
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
Stenodactylina
Redakteur
Beiträge: 4036
Registriert: Freitag 7. November 2008, 21:43
Wohnort: 88693 Deggenhausertal

Re: Der Steinkern Heft 21

Beitrag von Stenodactylina » Dienstag 7. April 2015, 08:24

Ich habe mit die Lektüre gerade angefangen. Echt detailreich, was Gilbert da alles so schreibt. Nun bin ich wirklich auf den Rest des Hefts gespannt. Die Bilder sind jedenfalls eine Augenweide.
Grüße vom Bodensee! Roger.

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13129
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Der Steinkern Heft 21

Beitrag von Sönke » Dienstag 7. April 2015, 21:08

Hallo zusammen,

ich möchte an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, allen Mitarbeitern zu danken - es hat großen Spaß gemacht, die Spezialausgabe zu erarbeiten!

:thx:

Der Aufwand war diesmal sehr hoch, was man als Leser kaum ermessen kann. Um manchen abgedruckten Satz wurde im Vorfeld lange gefeilscht: z. B. bei dem "Meereskrokodil" (ist es überhaupt eins?): ist es ein Metriorhynchus sp. oder kann man zur Zeit nur schreiben, dass es ein metriorhynchider Thalattosuchier ist... dazu wurden z.B. mehrere Paläontologen um Rat gebeten. Für die Verwendung einzelner Grafiken und Tabellen wurden weltweit Anfragen gestartet (China, USA)... Fossilien kennen keine Grenzen. :wink:

Bemerkenswert ist meines Erachtens, dass mit Frank Siegel, Oliver Sichelschmidt, Helen Roth-Buschschlüter, Maik Sieker und Gilbert Keil insgesamt 53 Seiten im neuen Steinkern-Heft auf Autoren entfallen (wenn man den Co-Autor des Pliosaurier-Artikels Christian Nyhuis hinzurechnet sogar über 60 Seiten), die bisher noch nie etwas in den vorherigen zwanzig Heften geschrieben hatten. Willkommen im Kreis der Autoren! :) Von dieser Mitarbeit lebt das Steinkern-Projekt (ob Homepage, Forum oder Zeitschrift) und es hat mich sehr gefreut, dass soviele neue Autoren mitgewirkt haben, ohne damit die Mitarbeit der anderen Autoren irgendwie schmälern zu wollen.

Zu dem Foto des Pistosauriers: Man ist es gewohnt, dass der Schattenwurf von links oben nach rechts unten geht, gell? :wink: Dann hätte der Saurier hier auf dem Kopf gestanden. Das Fossil ist als Platte an einer Wand montiert und in der dortigen Beleuchtungssituation abgelichtet worden. Ich wollte Oliver nicht zumuten es wieder abzumontieren (ist ja immer auch ein kleines Risiko), andererseits aber auch das Hochformat ausschöpfen, um möglichst viele Details zeigen zu können. :)

Kleines Detail zum Westphaliasaurus auf S. 73: Der abnehmbare rechte Femur war bei den Fotografierarbeiten (hier noch etwas aufwendiger, da die Fotografin für eine Draufsicht auf einer Art Hubwagen stehen musste, d.h. die Aufnahme ließ sich nicht so leicht nachholen) falschherum lose aufgelegt. Ich musste ihn mit Photoshop in die (zirka) richtige Position bringen. Ich hoffe damit jetzt keine Diskussion über Fotomontagen loszutreten (analog zum FdM). :bg:

Das sind dann wohl die Besonderheiten, die fossile Wirbeltiere so mit sich bringen.

Zu den noch nicht fertig präparierten Exemplaren (Nothosaurier von Gilbert und Meereskrokodil von Maik) werden wir erneut berichten, wenn es Ergebnisse gibt. Hier war mir die Aktualität wichtiger, als schon unbedingt ein fertiges Präparat präsentieren zu können, denn das lässt sich ja nachholen.

Viele Grüße und allen Lesern viel Spaß! Einige dürften das Heft ja noch pünktlich zu Ostern bekommen haben, viele aber wohl auch erst heute, morgen oder übermorgen. Lob und Kritik sind wie immer gern gesehen, auch wenn es eine Ausgabe in genau dieser Konstellation wohl sobald nicht wieder geben wird. Da müssen erst einmal genügend neue Wirbeltierfunde her. Packen wir es an. 8-)

Sönke

Benutzeravatar
FurFossil
Redakteur
Beiträge: 1168
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:27
Wohnort: OSTSTEINBEK bei Hamburg

Re: Der Steinkern Heft 21

Beitrag von FurFossil » Mittwoch 8. April 2015, 19:03

Hallo Sönke,

mit Heft 21 ist Dir und den STEINKERN-Autoren wieder einmal der große Wurf gelungen.
Viele spannende Artikel und aufregende Schilderungen der Bergungen ließen dem Sammler das Herz höher schlagen.

Weiter so !

Mit den besten Sammlergrüßen
Karsten & Solveig

brabast
Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: Donnerstag 18. Dezember 2008, 18:36
Wohnort: Kornhochheim
Kontaktdaten:

Re: Der Steinkern Heft 21

Beitrag von brabast » Mittwoch 8. April 2015, 21:06

Lieber Sönke,

danke für das tolle Heft!

Viele Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
Günni F
Mitglied
Beiträge: 494
Registriert: Sonntag 30. September 2007, 17:47

Re: Der Steinkern Heft 21

Beitrag von Günni F » Donnerstag 9. April 2015, 18:21

Lieber Sönke,
einfach DANKE für die tolle Arbeit und die Freude, die ich immer beim Lesen habe.
Ein großes Lob auch an alle Autoren - heute speziell Herrn Sachs: wegen eines vermeintlichen Pliosaurierfundes aus Drügendorf (im Heimatmuseum Ebermannstadt) hatte ich ihn kontaktiert (super, dass die Autoren bereit sind, eine Mailadresse zu veröffentlichen) und umgehend eine ausführliche, informative und sehr freundliche Antwort-Mail erhalten. Das verdient meines Erachtens lobend Erwähnung!

Viele Grüße!

Günni

danylo
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: Samstag 18. April 2009, 22:59
Wohnort: 85551 Kirchheim

Re: Der Steinkern Heft 21

Beitrag von danylo » Freitag 8. Mai 2015, 21:33

Lieber Sönke,

Glückwunsch an Dich und jeden einzelnen der Autoren!
Das Niveau dieser Ausgabe ist sehr hoch,
trotzdem liest sich das Heft Seite für Seite wie ein Krimi... toll!
Auch Bilder und Tafeln sind erstklassig!

Angesichts dieses Aufwandes kann ich ja fast nur hoffen, niemals selbst so ein Großreptil zu finden (??)
Aber das meine ich nicht wirklich so- ich würde ohnehin schon in der Anfangsphase professionelle Hilfe holen.
...reich ist, wer zufrieden ist mit dem, was er hat!

Liebe Grüße, Danylo

Antworten

Zurück zu „DER STEINKERN - unsere Fossilienzeitschrift“