Fossilfotos für Neuauflage des Buttenheim-Hefts gesucht!

DER STEINKERN ist die Fossilien-Zeitschrift von Steinkern.de - von Fossiliensammlern für Fossiliensammler. Dieses Forum ist für Kritik, Lob und Vorschläge zu den einzelnen Ausgaben und den darin enthaltenen Artikeln gedacht.
Weitere Informationen und Bestellung der Zeitschrift unter www.der-steinkern.de

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 9712
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Buttenheim-Fische

Beitrag von Frank » Dienstag 20. Dezember 2011, 17:41

Hab im Ebay durch Zufall zwei Fischköpfe von Buttenheim gesehen, die nummern sind 190616335016 ("Pachycormus") und 190616336629 ("Saurorhynchus"), vielleicht für den einen oder anderen von Interesse.

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Dienstag 20. Dezember 2011, 17:49

Hi Frank und Ralf,

Frank: sehr interessante Stücke bei Ebay. Schade, dass so etwas bisher keiner der Steinkerner hatte, die sich bei mir gemeldet haben. Das Lias epsilon Material scheint wirklich relativ rar gesät zu sein. Mal gucken wie sich das in der Auktion ausdrücken wird.
Falls jemand von Steinkern eines der Stücke erwirbt, würde ich mich freuen, falls es in der Neuauflage abgebildet werden dürfte.

Ralf: Danke sehr!

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Freitag 23. Dezember 2011, 15:48

Die Wunschliste hat sich wie folgt verkürzt:

- Ammonitengräber
- Krebse (bzw. deren Fragmenten)
- Zähne (Haie, Ichthyosaurier?)
- besonders schöne farbgestreifte Ammoniten
- Gute Makroaufnahmen von Ovactaeonina franconica und Levipleura
- Plagiostoma
- Pseudopecten equivalvis
- Stachelhäuterfunde, die über Balanocrinus-Stielglieder hinausgehen
- Pleuroceras solare
- Pleuroceras salebrosum
- schalenerhaltene Ptychomphalus
- Gute Funde aus dem Lias epsilon (Ammoniten, Fische, Schwimmsaurierknochen...)

Danke für die vielfältige Unterstützung bei der Zusammenstellung! Da kommt doch einiges Neues zusammen und darunter sogar ein paar Dinge, die bisher noch gar nicht abgebildet waren.

Frohe Weihnachten
Sönke

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Sonntag 8. Januar 2012, 00:11

Guten Abend!

Danke allen die etwas eingesendet haben für die sehr rege Beteiligung!

Die "Wanted"-Liste sieht nun mehr so aus:

- Zähne (Haie - durchaus auch vom nicht soooo seltenen Sphenodus, sofern Nebenzähnchen erhalten sind, Ichthyosaurier)
- Gute Makroaufnahme von Ovactaeonina franconica
- Muscheln, die bisher nicht abgebildet wurden
- Stachelhäuter: Seeigel, Schlangensterne, Isocrinus
- Pleuroceras solare aus dem Brauneisenhorizont oder der "Perlmuttschicht"
- Pleuroceras transiens
- Großes Hildaites aus dem Lias epsilon

Sonstige Besonderheiten sind auch weiterhin gefragt, es wird zwar langsam eng im Heft, aber Erstnachweise für Buttenheim bzw. Arten die im ersten Heft noch nicht abgebildet waren, würden mich durchaus noch dazu bemüßigen mein Layout erneut über den Haufen zu werfen, um sie noch einzubauen. :)

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Brösel
Mitglied
Beiträge: 928
Registriert: Freitag 7. Juli 2006, 13:06
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von Brösel » Sonntag 8. Januar 2012, 06:08

Hallo Sönke,

Die restlichen Fotos von mir kommen auch bald,
ich denke bis Morgen hast du den Rest von mir
im Postfach.

Grüße und gute Funde
Peter

Benutzeravatar
atavus
Mitglied
Beiträge: 660
Registriert: Freitag 30. November 2007, 18:49
Wohnort: Münster (Hessen)

Beitrag von atavus » Montag 9. Januar 2012, 15:12

Hallo Sönke,
da es um die Neuauflage geht, die ja offensichtlich geändert werden kann, möchte ich darauf hinweisen, dass m.E. ein geologisches Profil des Aufschlusses in die Einleitung hinein sollte. Ich selbst bin kein Jura-Mensch, kann also damit nicht dienen, soweit ich weiß gibt es solch eines von Keupp.
Ich denke, das würde das Heft aufwerten.
LG
Robert

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Montag 9. Januar 2012, 17:03

Hallo zusammen,

@Brösel: Danke noch mal, die Bilder habe ich ja inzwischen.

@Robert: In der Tat, ein Profil wäre gut. Allerdings - es gibt kein vollständiges veröffentlichtes Profil der Grube (nach meinem Wissensstand). Bekannt ist mir diese Arbeit, in der jedoch nur 10 Meter Profil verzeichnet sind:
http://www.ruhr-uni-bochum.de/pal/Hoffm ... l_2007.pdf

Es wurde zwar ein Profil aufgenommen - für eine Diplomarbeit, in der es um Mikrofossilien geht - aber diese ist noch nicht veröffentlicht, so dass ich das Profil noch nicht bekommen konnte.

Ich habe mir daher damit beholfen eine Profilskizze mit den wichtigsten Fundhorizonten zu erstellen. Mehr als eine erste Grob-Orientierung für Sammler kann und soll das allerdings nicht bieten. Ich denke aber, dass das auch für die Zielrichtung des Hefts das Entscheidende ist.

Viele Grüße und danke für den guten Vorschlag
Sönke

Benutzeravatar
alfred
Mitglied
Beiträge: 998
Registriert: Freitag 10. April 2009, 17:18
Wohnort: Hausen b.Forchheim

Beitrag von alfred » Dienstag 10. Januar 2012, 12:07

Hallo Sönke

Hast du schon ein Bild von einer Steckmuschel - Pinna sp. ??

aus dem Lias Delta

Grüße Alfred

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Dienstag 10. Januar 2012, 12:26

Hallo Alfred,

Du hast eine PN!

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Montag 16. Januar 2012, 13:11

Hallo zusammen,

danke noch mal an alle für die rege Unterstützung!

Die Suche nach Material ist nun weitgehend eingestellt. Die letzten fehlenden Dinge kläre ich noch direkt mit einigen Buttenheim-Spezies ab, damit nicht zuviele Dopplungen entstehen.
Bei Besonderheiten gilt natürlich - solange das Heft noch nicht gedruckt ist - meldet Euch bitte weiterhin! :)

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Montag 23. Januar 2012, 15:06

Hallo zusammen,

falls jemandem in der ersten Auflage Bestimmungsfehler aufgefallen sind, bitte ich um Hinweise. Zwar sind viele der abgebildeten Fossilien ersetzt worden, aber oft durch gleichartige Stücke.
Bis 31. Januar könnte ich noch in Bezug auf die geplante Neuauflage auf Hinweise reagieren.

Vielen Dank, falls jemandem da etwas aufgefallen ist.

Viele Grüße
Sönke :)

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Samstag 11. Februar 2012, 11:55

Liebe Kollegen,

die Neuauflage der Steinkern-Zeitschrift "Buttenheim spezial" ist momentan bei der Druckerei und wird aller Voraussicht nach noch diesen Monat erscheinen.

Schon vorab der Hinweis, dass es sich nicht um ein Abonnement-Heft handelt. Niemand soll - ohne ausdrücklichen Wunsch - zwei mal mit einem reinen Buttenheim-Heft konfrontiert werden. Da die Änderungen umfassend sind (125 neue Fossil- und Geländefotos, neues Layout, einige Änderungen an den Texten), wird es sich aber für jeden der den Unteren Jura und/oder die Tongrube Buttenheim mag, lohnen sich ein Exemplar der Neuauflage zu holen.

Viele Grüße
Sönke
Dateianhänge
heft2-neuauflage.jpg
Derzeit im Druck.
heft2-neuauflage.jpg (42.73 KiB) 23020 mal betrachtet

Benutzeravatar
Othnielia rex
Redakteur
Beiträge: 1481
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 20:59
Wohnort: Wien

Beitrag von Othnielia rex » Samstag 11. Februar 2012, 14:32

Spitze, das wird sicher wieder ein Prachtstück!

Unglaublich, in welchem Tempo Du die Hefte produzierst, es wird langsam Zeit, Dir den Stachanow-Orden in Pyrit zu verleihen, Sönke!
;-)


Wäre es Dir eigentlich lieber, das Buttenheimheft erst mit der nächsten regulären Ausgabe zu verschicken, falls die einzelnen Besteller sagen, dass sie warten können, oder macht das für Dich im Arbeitsaufwand ohnehin keinen Unterschied?
liebe Grüße, Michael

__________________
"And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head."
Terry Pratchett, Maskerade

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14183
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Samstag 11. Februar 2012, 15:02

Hi Michael,

danke, dass Du Dir über so etwas Gedanken machst. Ich habe es auch getan: Es würde zwar einiges an Versandkosten für mich und einen Euro für den Käufer einsparen, wäre aber logistisch umständlich (zumal der eine oder andere sein Heft auch gerne möglichst schnell vorliegen haben möchte).
Insofern: ich schicke alles direkt nach Bestellung los und warte nicht auf die Kombinationsmöglichkeit. Die Deutsche Post wird´s freuen. :wink:

Schnell ist übrigens relativ - ich habe ab August 2011 angefangen neue Fossilien zu "sammeln". Der öffentliche Aufruf im Dezember brachte dann noch mal zusätzliche Dynamik und weitere neue Stücke.
Durch die Beteiligung einiger Wissenschaftler konnten am Ende auch noch mal einige Bestimmungen nachjustiert werden.
Dass es mit den Steinkernheften so "Schlag auf Schlag" geht, wird eher die Ausnahme bleiben. Aber alle drei Monate kann man schon fest mit neuer Lektüre rechnen.

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Othnielia rex
Redakteur
Beiträge: 1481
Registriert: Sonntag 2. Januar 2011, 20:59
Wohnort: Wien

Beitrag von Othnielia rex » Samstag 11. Februar 2012, 15:22

Sönke hat geschrieben:Hi Michael,

danke, dass Du Dir über so etwas Gedanken machst. Ich habe es auch getan: Es würde zwar einiges an Versandkosten für mich und einen Euro für den Käufer einsparen, wäre aber logistisch umständlich (zumal der eine oder andere sein Heft auch gerne möglichst schnell vorliegen haben möchte).
Insofern: ich schicke alles direkt nach Bestellung los und warte nicht auf die Kombinationsmöglichkeit. Die Deutsche Post wird´s freuen. :wink:

Schnell ist übrigens relativ - ich habe ab August 2011 angefangen neue Fossilien zu "sammeln". Der öffentliche Aufruf im Dezember brachte dann noch mal zusätzliche Dynamik und weitere neue Stücke.
Durch die Beteiligung einiger Wissenschaftler konnten am Ende auch noch mal einige Bestimmungen nachjustiert werden.
Dass es mit den Steinkernheften so "Schlag auf Schlag" geht, wird eher die Ausnahme bleiben. Aber alle drei Monate kann man schon fest mit neuer Lektüre rechnen.

Viele Grüße
Sönke

Ja, da hast Du wohl recht.
Ich denke, ich werde die Gelegenheit nutzen, die im Heft acht beworbenen neuen Sammelordner dazuzubestellen, wenn es so weit ist, dass man Buttenheim 2.0 ordern kann!
Dann kannst Du Dir jedenfalls ein bisschen was bei Porto und Verpackung sparen.

Die Sammelordner findet man übrigens nicht auf der Webseite, das wäre vielleicht gut, wenn da das Bestellformular erweitert würde, denn langsam sollte Ordnung in die Steinkernheftsammlung kommen! ;-)
liebe Grüße, Michael

__________________
"And all those exclamation marks, you notice? Five? A sure sign of someone who wears his underpants on his head."
Terry Pratchett, Maskerade

Antworten

Zurück zu „DER STEINKERN - unsere Fossilienzeitschrift“