DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

DER STEINKERN ist die Fossilien-Zeitschrift von Steinkern.de - von Fossiliensammlern für Fossiliensammler. Seit 2022 verlegt der Steinkern Verlag neben der Zeitschrift auch Bücher. Dieses Forum ist für Kritik, Lob und Vorschläge zu den einzelnen Publikationen und den darin enthaltenen Artikeln gedacht.
Weitere Informationen und Bestellung unter https://www.steinkern.de/bestellformula ... nheft.html

Moderator: Sönke

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 15362
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von Sönke » Freitag 8. Juli 2022, 14:16

Heft50-Jubilaeum.jpg
Heft50-Jubilaeum.jpg (243.89 KiB) 2415 mal betrachtet
Liebe Leserinnen und Leser der Steinkern-Zeitschrift, liebe Forenmitglieder,

am Freitag (8.7.) wurden die Abonnement-Hefte der Ausgabe Nr. 50 (Heft 3-2022) der Deutschen Post übergeben. Das Heft umfasst 40 Seiten extra, statt 68 Seiten sind es diesmal 108 Seiten! :) Anlass zur inhaltlichen Erweiterung bot das Konzept: 50 Artikel von (über) 50 Autorinnen und Autoren wollten untergebracht werden. Auf diese Weise können wir eine nie dagewesene Themenvielfalt bieten:


ARCHAIKUM
Welt ohne Sauerstoff (Rainer Albert)


KAMBRIUM
Unterkambrische Spuren des Typs Cruziana rusoformis aus dem Geschiebe Ostholsteins (Tim Haye)


ORDOVIZIUM
Fund eines gyroconen Nautiliden der Gattung Estonioceras im Ordovizium von Estland (Jochen Meyer)


SILUR
Eine Graptolithen-Platte von Bornholm (Petra Lüdemann)


DEVON

Ein sechsarmiger „Römer“ – über einen aberranten Seestern aus dem Unterdevon (Klaus Bartl)

Auf ewig vereint – ein Trilobiten-Pärchen aus dem Emsium (Devon) von Spanien (Paul Freitag)

Ungewöhnlich bestachelter Trilobit der Gattung Koneprusia aus dem Devon von Marokko (Robin Lauterbach)


KARBON

Farbenprächtige Pflanzenfossilien aus dem Westfal D des Piesbergs bei Osnabrück (Heribert Schwandt)


PERM

Es grünt so grün: Elemente einer Unterrotliegend-Flora von Zwickau-Planitz (Sachsen) (Stefan Werner)

Kupferschiefer-Kuriosum mit zwei Schwanzflossen!? (Silvio Brandt)


TRIAS

Chelocrinus – farbenfrohe Crinoiden aus dem Unteren Muschelkalk Niedersachsens (Frank Siegel)

Zwillingsstufen von Ceratites und Encrinus aus dem Lipper Muschelkalk (Markus Lücke)

Eine Schlangenstern-Thanatozönose aus der Trochitenkalk-Formation Ostwestfalens (Justus Güttler)

Pachypleurosaurier aus den Gailtaler Alpen in Kärnten (Österreich) (Karl Weiss)

Wurzelstock eines Schachtelhalms aus dem Keuper des Kirchheimer Quaderkalk-Reviers (Bayern) (Reiner Lösch)

Fossilstufe aus dem Norium (Alpine Trias) des Salzkammerguts (Österreich) (Tobias Gertz)



JURA

Alsatites aus dem Hettangium der „Roten Wand“, einer klassischen Fundstelle im Karwendelgebirge (Kurt Kment)

Arietites pinguis aus dem Unterjura von Balingen – Fund und Präparation in Schalenerhaltung (Andi Fichtner)

Ein Großammonit vom Strand: Asteroceras stellare aus dem Unterjura von Charmouth (Dorset) (Lizzie Hingley)

Eine Stufe mit Pliensbachium-Fossilien aus den Adneter Schichten des Salzburger Landes (Alfred Leiblfinger)

Amaltheus (Pseudoamaltheus) engelhardti (d´Orbigny 1844) – eine legendäre Spezies (Andreas E. Richter)

Wirbeltier-Funde aus dem Toarcium von Postbauer-Heng (Landkreis Neumarkt) (Sebastian Schulz)

Präparation einer Dactylioceras-Stufe aus dem Toarcium (Unterjura) von Schlaifhausen (Kristof Kontermann)

Ein Ichthyosaurier aus Whitby (Yorkshire, Großbritannien) – eine kleine Detektivgeschichte (Oliver Sichelschmidt & Axel Cordes)

Seelilie Pentacrinites aus dem Mitteljura von Sennecey-le-Grand (Saône-et-Loire, Frankreich) (Fritz Lang)

Stufe mit Parkinsonia und Pyrgotrochus aus dem Bajocium (Mitteljura) von Sengenthal (Danylo Kubryk)

Unverhoffte Entdeckung des Unterkiefers eines Meereskrokodils im Mitteljura des Wiehengebirges (Leif Beckmann & Achim H. Schwermann)

Zwei Dreier-Stufen aus der Divisum-Zone (Kimmeridgium) des Landkreises Neumarkt (Florian Kramm)

Paracenoceras giganteum – ein riesiger Nautilus aus Gräfenberg (Victor Schlampp)

Der Fund meines Lebens: Ein Dinosaurier-Schädel aus dem Oberjura von Oker (Niedersachsen) (Angelika Schwager)

Schildkröte und Schmelzschupper aus dem Oberjura-Plattenkalk von Painten (Bayern) (Falk Starke)

Neuer Fund eines Langschwanzflugsauriers Rhamphorhynchus aus der basalen Mörnsheim-Formation (Martin Röper)

Ein juveniler Kurzschwanzflugsaurier aus dem Tithonium (Oberjura) von Wintershof-West (Jürgen Härer)

Besondere Funde im Solnhofener Plattenkalk: Larven von Fangschreckenkrebsen (Manfred Ehrlich)


KREIDE

Spuren der Vergangenheit – oder: „Pilzsuche“ im Berriasium Niedersachsens (Thomas Förster)

Wie die Sardinen in der Büchse: vier Beutefische im Magen eines Dercetis aus der Kreide des Libanon (Udo Resch & Roy Nohra)

Fagesia aus dem Turonium von Marokko: von der Töpferwerkstatt auf den Urzeithof (Harald Lange)

Ein vierstrahliger Micraster aus der Oberkreide von Paderborn (Bernhard Jochheim)

Kleiner Seeigel mit großem Stauneffekt: Galeola senonensis aus dem Campanium von Höver (Uwe Jannaschk)

Zähne und Wirbel von Squalicorax kaupi aus dem Campanium von Hannover (Thijs & Werner Krause)

Fossilstufe aus dem Campanium der Erdgasfernleitungsbaustelle bei Legden (Münsterland) (Michael Mertens)

Elasmosaurier-Wirbel aus dem Köpinge-Sandstein (Kreide-Geschiebe) von Nordwestmecklenburg (René Kautz)

Stereocidaris mit Sekundärbestachelung aus dem Maastrichtium (Oberkreide) von Rügen (Eckhardt Witting)


TERTIÄR

Fund eines Sperlingsvogels aus dem Moler von Mors (Limfjord, Dänemark) (Henrik Madsen)

Tatort: Limfjord. Tatzeit: Paläozän/Eozän. Ein mörderischer Skorpionsfisch und seine Beute. (Karsten & Solveig Witteck)

Krabbe Harpactoxanthopsis aus dem eozänen „Scherbelstein“ der Kühlung (Mecklenburg) (Stefan Polkowsky)

Foraminiferen aus Schollen von Rupelton (Unteroligozän) bei Bad Freienwalde (Michael Hesemann)

Unterschiedliche Fossilerhaltungsformen in Leithakalk und Badener Tegeln des Wiener Beckens (Kurt H. Fiala)

Miozänes Haizahn-Dorado vor eindrucksvoller Kulisse (Nina Dahms)

Fossilien aus dem Pliozän von Florida (USA) (Hannes Löser)


Mein herzlicher Dank gilt allen oben als Autoren aufgeführten Personen sowie den Lektoren Fritz Hasenburger, Sarah-Lena Hilpert und Hermann Simonsen und allen anderen, die den Autoren und/oder mir mit Rat und Tat bei der Erstellung der Artikel zur Seite gestanden haben. Ohne die breite, an Ländergrenzen nicht haltmachende Beteiligung (neben Autoren aus Deutschland wirkten auch Autoren aus Österreich, Dänemark, England, Mexiko und dem Libanon mit) wäre so ein Projekt niemals möglich gewesen. :) Es hat sehr viel Spaß gemacht und die Zusammenarbeit war mir eine Ehre! :D

Hier geht es zur ausführlichen Inhaltsangabe:
https://www.steinkern.de/inhaltsangaben ... ft-50.html

Und hier geht es direkt zum Bestellformular:
https://www.steinkern.de/bestellformula ... nheft.html

Dieser Forenbeitrag ist neben der Information über die Neuerscheinung einmal mehr dazu gedacht über die Inhalte des Hefts zu diskutieren, Lob und/oder Kritik zu äußern, den vielen Autorinnen und Autoren oder dem Herausgeber Fragen zu stellen usw. :)

Ich hoffe, dass die Überraschung mit dieser Ausgabe geglückt ist. Die Autoren und ich freuen uns über Euer Feedback! :)

Viel Spaß beim Anschauen und Lesen des Jubiläumshefts wünscht Euch
Sönke

P.S.: Bitte empfehlt den Steinkern weiter, wenn Euch die Zeitschrift gefällt! :) Keine Werbung ist so gut, wie die Weiterempfehlung durch zufriedene Kunden. :wink:

Benutzeravatar
fossihagen
Mitglied
Beiträge: 1111
Registriert: Freitag 1. Juni 2007, 15:00
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von fossihagen » Freitag 8. Juli 2022, 14:58

Vor der Lektüre...
GLÜCKWUNSCH zum 50sten!

Grüße
H.

Benutzeravatar
Astigua
Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: Freitag 13. Oktober 2017, 13:59
Wohnort: Hamburg

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von Astigua » Freitag 8. Juli 2022, 17:07

Moin Sönke,

Herzlichen Glückwunsch zur Jubiläumsausgabe - wie war es eigentlich vor Steinkern :hmm:

Bin sehr gespannt auf das Heft

Viele Grüße
Harald

_Markus_
Mitglied
Beiträge: 681
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 12:46

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von _Markus_ » Freitag 8. Juli 2022, 20:05

Klingt sehr interessant, ich freu' mich schon drauf ... 😉

Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
juniper
Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 23:09
Wohnort: Aschaffenburg

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von juniper » Freitag 8. Juli 2022, 21:20

Fünfzig Hefte 8-)

Die Vorfreude steigt, nun bald das Druckergebnis der Jubi-Ausgabe in Händen halten und ansehen zu können.
Zwei Seiten kenne ich ja schon :wink:
Daher sei hier die Gelegenheit genutzt, :thx: zu sagen
an Sönke für sein Engagement und seine Begeisterung bei der Gestaltung und Betreuung des Projekts, sowie den wertvollen Helferinnen und Helfern im Hintergrund.
Und ein Dank an all die Autorinnen und Autoren, die fünfzig Hefte voll geballtem Inhalt verfasst haben, wo wir Mengen an Wissen nachschlagen, und uns an mancher schönen Erinnerung freuen können: außergewöhnliche Fossilien, glückliche Funde, besondere Menschen.
Ich persönlich möchte mich an dieser Stelle bei einigen engen Vertrauten bedanken, die vor gar nicht so langer Zeit das Urmanuskript meines Beitrags gelesen haben. Ihr Feedback war für mich erhellend und an mancher Stelle wegweisend. Manche locker heruntergeschriebene Passage konnte ich dadurch präzisieren und angemessen gewichten - der Rohtext floss einst in 45 Minuten aus der Feder (27.April). Die finale Fassung verbrauchte dann ein Mehrfaches an Zeit.
Ein Detailfoto habe ich zweimal nachgeschossen :roll:
Gerade wenn man tief in der Materie drinsteckt, muss man zwischendurch einen Schritt zurück machen und Abstand gewinnen - sich das ganze "von außen" betrachten: nicht jeder kennt alle Fachbegriffe, die man nebenbei wie Umgangssprache ausstreut. Da läuft man schon mal Gefahr, etwas betriebsblind zu werden. Also hoffe ich, dass sich die Arbeit gelohnt hat.
Eigentlich war der Artikel für mich ein abgeschlossenes Kapitel. Doch im Austausch mit mehreren Spezis traten so interessante neue Aspekte (und Stücke) zutage, dass ich aktuell an einer Fortsetzung schreiben muss. Das wollte ich eigentlich vermeiden :P Aber es bleibt spannend, und das Thema kann auf mehr Seiten auch tiefer ausgeleuchtet werden.
Ein knackiger Zweiseiter ist durchaus herausfordernd - für die Autoren, aber auch den Herausgeber. Auch deswegen freue ich mich auf das Heft, weil viele Fossilien vorgestellt werden, und genausoviele unterschiedliche Vorgehensweisen, sich inhaltlich und stilistisch der Themen anzunehmen.
Trotz goldigem Lorbeerkranz ist es ein Silberheft - das halbe Hundert ist geschafft! Freuen wir uns auf eine Zukunft, in der hoffentlich eine Goldausgabe Nummer 100 erscheinen wird :idea:

Liebe Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Rose S.
Neues Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 2. Juli 2019, 20:09

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von Rose S. » Freitag 8. Juli 2022, 22:53

Also ich freue mich riesig auf die Jubiläumsausgabe, die Überraschung ist geglückt :D

Grüße

danylo
Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: Samstag 18. April 2009, 22:59
Wohnort: 85551 Kirchheim

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von danylo » Sonntag 10. Juli 2022, 11:20

Lieber Sönke, liebe Mit-Autoren,

herzliche Glückwünsche auch von mir zum Fünfzigsten!
Ein wunderschönes Heft, gerade durch den subjektiven Aufbau der einzelnen Artikel,
eine anekdoten- und bilderreiche Wanderung durch die Erdgeschichte.
Ein Heft "von Sammlern für Sammler"!
...reich ist, wer zufrieden ist mit dem, was er hat!

Liebe Grüße, Danylo


Benutzeravatar
NinaD
Mitglied
Beiträge: 1882
Registriert: Montag 3. Oktober 2011, 20:20
Wohnort: Niederrhein

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von NinaD » Sonntag 10. Juli 2022, 13:58

Lieber Sönke, liebe Alle,

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag und zu dem Jubiläumsheft, das ich zwar noch nicht in den Händen halten kann, das aber schon jetzt einen sehr vielversprechenden Eindruck auf mich macht!👍👍👍

Liebe Grüße,

Nina

steinecke
Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: Samstag 11. Mai 2013, 10:42

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von steinecke » Sonntag 10. Juli 2022, 16:44

Lieber Sönke!

Ich habe das Heft schon in den Händen und gleich durchgelesen. Interessante Artikel, schöne Bilder und schickes Design! Danke auch dafür, dass ich mich beteiligen durfte! Die Arbeit, die hinter einem solchen Heft steckt und die man gar nicht auf den ersten Blick sieht, kann zumindest ich mir gut vorstellen, da ich selbst schon gestalterisch tätig war. Und dann die ganzen unterschiedlichen Leute „unter einen Hut“ zu bekommen …

Tolles Ergebnis!

Grüße von Rügen
Ecke

_Markus_
Mitglied
Beiträge: 681
Registriert: Dienstag 21. November 2017, 12:46

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von _Markus_ » Sonntag 10. Juli 2022, 20:06

... auch wenn ich das Heft erst zur Hälfte durch habe, es ist für mich einer der besten Steinkerne überhaupt. Dieses Format ist genau nach meinem Geschmack, sehr gelungen! Hut ab ... :top:

Viele Grüße
Markus

Benutzeravatar
juniper
Mitglied
Beiträge: 728
Registriert: Sonntag 19. August 2007, 23:09
Wohnort: Aschaffenburg

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von juniper » Montag 11. Juli 2022, 00:22

juniper hat geschrieben:
Freitag 8. Juli 2022, 21:20
Die Vorfreude steigt, nun bald das Druckergebnis der Jubi-Ausgabe in Händen halten und ansehen zu können.
Das Heft ist schon da und richtig schön geworden. Es präsentiert sich von hinten nach vorne genauso abwechslungsreich wie "richtig herum" durchgeblättert (ein alter Kniff bei der Magazingestaltung: ein Heft muss auch in den Bann ziehen, wenn man von der letzten Seite her anfängt).
Aus dem großen Spektrum an Themen mag man gar keinen Favoriten auswählen - insgesamt rundum gelungen und eine Einladung für spannende Lesestunden.
An Sönke: Danke für den persönlichen Gruß, den du beigelegt hast :-)

Beste Grüße
Klaus

Benutzeravatar
Klapperstein
Mitglied
Beiträge: 845
Registriert: Freitag 18. März 2011, 23:52
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von Klapperstein » Montag 11. Juli 2022, 10:02

Das Jubiläumsheft ist sehr ansprechend und die Themensetzung vielfältig. Ich finde in diesem Heft ist für alle etwas dabei und ich finde auch das Layout (die Erdzeitalter entsprechend oben parat) sehr gelungen. Ich als Geschiebe/Kreidesammler habe mich in diesem Heft gut wiederfinden können und durch die Kürze der Artikel ergaben sich auch keine allzulangen Durststrecken von Juraausfschlüssen die ich nicht kenne/besuche. Insgesamt ein sehr schönes Heft und es bleibt Sönke und allen Autorinnen und Autoren für ihren langen Atem und das Engagement der letzten 50 Steinkerne zu danken!

Viele Grüße,
Stefan
Stefan

"Wer suchet, der findet!"

Benutzeravatar
manfred e
Moderator
Beiträge: 509
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 18:37
Wohnort: Böhl-Iggelheim in der Pfalz
Kontaktdaten:

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von manfred e » Montag 11. Juli 2022, 11:28

Auch von mir ein recht Herzliche GRATULATION zu dem gelungene Heft, durch fast alle Erdzeitalter. :clap: :clap:

LG Manfred
Zuletzt geändert von manfred e am Montag 11. Juli 2022, 19:19, insgesamt 1-mal geändert.
Steine sind Zeugen der Vergangenheit.

Benutzeravatar
wasur
Mitglied
Beiträge: 757
Registriert: Mittwoch 1. April 2009, 15:40
Kontaktdaten:

Re: DER STEINKERN – Heft 50: 108-seitige Jubiläumsausgabe mit 50 Artikeln von über 50 Autoren

Beitrag von wasur » Montag 11. Juli 2022, 15:10

Hallo,
diese Jubiläumsausgabe ist wahrlich ein "Highlight" aller
bisherigen Steinkern - Ausgaben - sehr spannend, informativ und gut bebildert.
Auch von mir ein großes Dankeschön an alle Beteiligten, besonders natürlich an Sönke, der es - in Teamarbeit - geschafft hat, diese Mammutaufgabe optimal zu lösen.
Großartig !
Gruß Falk

Antworten

Zurück zu „Zeitschriften und Bücher des Steinkern Verlags“