Programm der NWV Hagen April 2010 bis März 2011

In diesem Forum haben Sammlergruppen und Vereine die Möglichkeit sich vorzustellen und über ihre Veranstaltungen zu informieren, auch um Hobby-Einsteigern die Möglichkeit zu geben, Gleichgesinnte aus ihrer Region kennenlernen zu können und einen guten Austausch mit erfahrenen Lokalsammlern zu ermöglichen.

Moderatoren: Sönke, Thomas_

Antworten
Eckhard Petersen
Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: Dienstag 1. Januar 2008, 12:13
Wohnort: Unna

Programm der NWV Hagen April 2010 bis März 2011

Beitrag von Eckhard Petersen » Donnerstag 12. März 2009, 19:40

Naturwissenschaftliche Vereinigung Hagen e.V.

● Gegründet 1949

● Mitglied der Landesgemeinschaft Naturschutz und Umwelt
im Land Nordrhein-Westfalen e.V.

● nach § 60 Bundesnaturschutzgesetz anerkannt und gemeinnützig
nach §§ 51 ff AO

Seminarraum im Umweltzentrum: Boeler Str. 39, 58097 Hagen
Postanschrift: Zehlendorfer Str. 18 , 58097 Hagen
Internet: www.nwv-hagen.de

Programm der Fachbereiche Mineralogie und Paläontologie:
April 2010 bis März 2011


Treffen der Geologischen Arbeitsgemeinschaft:

- Montag, 12. April 2010


- Montag, 03. Mai 2010.

Vortrag Michael Plewka: Die Schönheit des Mikrokosmos unserer heimischen Gewässer

- Montag, 07. Juni 2010
Vortrag Toni Schöngen: Rezente Schnecken und ihre Vorfahren.

- Montag, 05. Juli 2010


- Montag, 02. August 2010

Vortrag Friedrich Wilhelm Hütte: Stromatoporen

- Montag, 06. Sept. 2010

Vortrag Friedrich Wilhelm Hütte: Orthoceraten

- Montag, 04. Oktober 2010


- Montag, 08. November 2010

Tausch- und Bestimmungstag

- Montag, 06. Dezember 2010 18:00 Uhr

Barbarafeier

- Montag, 03. Januar 2011


- Montag, 07. Februar 2011


- Montag, 07. März 2011
Vortrag Friedrich Wilhelm Hütte: Das Hagener Korallenriff

Die Treffen dienen dem Erfahrungsaustausch der Mitglieder, der Vorbereitung von Exkursionen und der Bestimmung von Fossilien und Mineralien. Es werden Kurzvorträge gehalten oder praxisnahe Arbeiten durchgeführt.
Wer Mitglied werden möchte, kann sich hier informieren und ist herzlich willkommen
Alle Treffen finden im NWV-Raum des Umweltzentrums Hagen, Boeler Straße 39 (Stadtteil Altenhagen) um 19:00 Uhr statt.

Nach Absprache mit der Geologie AG können Maschinen im Arbeitsraum genutzt werden.
Vorhanden sind: Formatiersteinsäge, Planschliff-/Poliereinrichtung, Feinstrahlanlage und Druckluftstichel.


Veranstaltungen und Exkursionen:


● Samstag, 10. April 2010

Geologische –, paläontologische Sammelexkursion in den Steinbruch
der Firma Holcim in Höver bei Hannover
.

Wir bergen ca. 80 Millionen Jahre alte Fossilien der Oberkreide
(Untercampan).
Mögliche Funde sind: Seeigel, Schwämme, Belemniten und
Ammoniten.
Es handelt sich um eine begleitete Exkursion. Die Personenzahl ist
begrenzt. Eine Gebühr wird erhoben.

Die Exkursion wird um 10.00 Uhr vom Verwaltungsgebäude der
Firma: Holcim ( Deutschland ) Werk Höver, Hannoversche Str.28,
31319 Sehnden durch einen Mitarbeiter der Firma gestartet.

Helm und Warnweste sind notwendig.

Leitung: Friedhelm Müller Tel.: 02304 80553

Anmeldung bis zum 27.März 2010
Abfahrt und Treffpunkt werden vereinbart.


● Sonntag 25. April 2010

Börse für Mineralien und Fossilien.
Es werden Fossilien und Mineralien aus den Beständen der NWV
angeboten.
Bestimmen, tauschen, kaufen.

Was ist das für ein Stein? Was haben wir von einem Spaziergang,
was aus dem Urlaub mitgebracht?

Mitglieder der NWV Hagen geben Auskunft. Bestimmen Steine,
Mineralien und Fossilien.
Für wenige Cent ist auch ein Einstieg in die Sammlerwelt der
Geologen/Paläontologen möglich.

In unseren Vitrinen ausgestellte Fundstücke geben einen Eindruck
über die Fundmöglichkeiten in unserer Umgebung

Die Veranstaltung findet von 09.30 bis 15.00 Uhr im Seminarraum
der NWV Hagen, Boeler Str. 39 statt.


● Samstag, 15. Mai 2010

Geologisch – paläontologische Sammelexkursion in den
Großhartsteinbruch Piesberg bei Osnabrück:


Die Schichten des Piesberg liefern schöne, farbige Pflanzenfossilien
aus dem Karbon, ca. 300 Mio. Jahre alt.
Dieser Aufschluss gehört zu den letzten in unserer Region.

Zwingend vorgeschrieben sind: Helm, reflektierende Warnweste,
festes Schuhwerk.

Anmeldung: bis zum 30. April 2010
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Leitung und Information:
Joachim Freier Tel.:02304 67804

Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.



● Sonntag, 27. Juni 2010


Geologische-, paläontologische Exkursion
in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke


Wir sammeln Mineralien und Fossilien.
Der Termin steht unter einem betrieblichen Vorbehalt.
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Treffpunkt wird vereinbart

Helm und Warnweste sind notwendig.

Auskunft/ Anmeldung bis zum 1. Juni 2010 bei:
Inuschka u. Hanspeter Schuppert Tel.: 02324 73670


● Sonntag, 05. September 2010


Geologische-, paläontologische Exkursion
in den Steinbruch der Hohenlimburger Kalkwerke


Wir sammeln Mineralien und Fossilien.
Der Termin steht unter einem betrieblichen Vorbehalt.
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Treffpunkt wird vereinbart

Helm und Warnweste sind notwendig.

Auskunft/ Anmeldung bis zum 1. Juni 2010 bei:
Inuschka u. Hanspeter Schuppert Tel.: 02324 73670


● 16. bis zum 19.September 2010

Sammelexkursionen in der Eifel

Zentrale Anlaufstelle und Ausgangspunkt der verschiedenen
Aktivitäten ist das Hotel Kirst in 54595 Weinsheim.
Anreise- und Abreisetag werden weitgehend zum Sammeln genutzt.

Exkursionsleitung: Robert Leunissen
Es handelt sich um geführte Tagesexkursionen.
An den Unkosten der Exkursionsleitung werden wir uns beteiligen.

Der Großraum für das Sammeln ist die Prümer-Mulde. Wir besuchen
klassische Fundpunkte wie die Rommersheimer Trasse, Felder der
Umgebung und aktuelle Aufschlüsse/Baustellen.
Helm und Warnweste sind notwendig.

Funde aus dieser devonischen Fauna sind: Korallen, Brachiopoden,
Trilobiten und Crinoiden.

Begrenzte Teilnehmerzahl

Anmeldung bis 31. Mai 2010

Information: Friedhelm Müller Tel.: 02304 80553


● 06. bis 12.Oktober 2010

Sammelexkursionen in Franken

Zentrale Anlaufstelle und Ausgangspunkt der verschiedenen
Aktivitäten ist das Hotel Schlehenmühle in, 91349 Egloffstein.
Von hier aus besuchen wir die klassischen Fundpunkte der Region.

Exkursionsziele und Zeiten werden vor Ort vereinbart.
Angestrebt werden Aufschlüsse wie: Drügendorf, Gräfenberg,
Buttenheim ect..

Helm und Warnweste sind notwendig.

Begrenzte Teilnehmerzahl
Anmeldung bis 31. Mai 2010
Information: Friedhelm Müller Tel.: 02304 80553


● Montag, 08. November 2010


Tausch- und Bestimmungstag. Mineralogie, Paläontologie
Es stehen Mikroskope für die Feinbestimmung zur Verfügung.
Wir hoffen besonders schöne Stücke aus den Sammlungen
bestaunen zu können.
Es wird das interessanteste, schönste, seltenste Fundstück des Jahres
2010 gewählt.
(Hagen sucht das Superfossil)

Antworten

Zurück zu „Sammlergruppen & Vereine“