Seite 1 von 1

NVO und VFMG Osnabrück Vorträge

Verfasst: Donnerstag 16. Mai 2019, 15:20
von Piesbergala
Hallo zusammen,

anbei Infos zu einem Vortrag am Freitag 17.05.2019 unserer Geo-AG:

Vortrag der Geo-AG im Museum am Schölerberg: „Plattenkalke in Raum und Zeit“
Einzigartige Momentaufnahmen von Paläodiversität und Paläoumwelt

Schätzungen zufolge wurden nur ca. 15 Prozent aller Lebewesen der Erdgeschichte als Fossilien überliefert, der weitaus größte Anteil davon Hartteile und Skelettreste. Daher ist unser Bild der urzeitlichen Lebewelt immer noch sehr lückenhaft. Skelettlose Lebewesen und nicht-mineralisierte Körperteile sind nur unter ganz speziellen Ablagerungsbedingungen fossilisationsfähig. So bildeten sich sogenannte Konservat-Lagerstätten, Fenster in die Erdgeschichte, die uns einen vollständigeren Blick auf vorzeitliche Ökosysteme erlauben. Das wohl berühmteste dieser Fenster ist der Plattenkalk aus dem Oberjura Süddeutschlands. Daneben gibt es weltweit weitere Plattenkalk-Lagerstätten aus den unterschiedlichsten Zeiten. Sie alle zeichnen sich durch eine außergewöhnlich gute Fossilerhaltung selbst fragilster Strukturen wie Federn, Flughäuten und sogar Farbpigmenten aus.

Dr. Patrick Chellouche, geowissenschaftlicher Kurator des Museums am Schölerberg, gibt in seinem Vortrag am Freitag, 17. Mai, um 20 Uhr im Museum am Schölerberg einen Einblick in Verbreitung und Entstehungsbedingungen von Plattenkalken sowie die Biodiversität und teils erstaunliche Qualität der Fossilerhaltung in diesen Gesteinen.

Der Vortrag ist eine Veranstaltung der Geologischen Arbeitsgemeinschaft des Naturwissenschaftlichen Vereins Osnabrück.

Plattenkalke in Raum und Zeit | Vortrag von Dr. Patrick Chellouche
Freitag, 17. Mai 2019, 20:00 Uhr
Eintritt frei, Keine Anmeldung erforderlich
Veranstaltungsort:
Tagungsraum unter.Bau im Museum am Schölerberg
Klaus-Strick-Weg 10, 49082 Osnabrück

Bildnachweis:
Fossiler Knochenfisch der Art Tharsis dubius aus dem Wattendorfer Plattenkalk; oben in normalem Licht, unten unter UV-A-Licht
Foto: Patrick Chellouche

Re: NVO und VFMG Osnabrück Vorträge

Verfasst: Mittwoch 18. September 2019, 10:41
von Piesbergala
Hallo Steinkerne,

am Freitag, 20. September hält bei uns am Museum um 20 Uhr Sönke einen Vortrag zu seinem selbst gefundenen Westfaliasaurus simonsensii.
Gäste sind ganz herzlich willkommen, der Eintritt ist frei, eine kleine Spende ist aber willkommen :wink: . :Saurier:

LG
Piesbergala

Re: NVO und VFMG Osnabrück Vorträge

Verfasst: Mittwoch 18. September 2019, 22:22
von Sönke
Hallo,

danke Angelika (Piesbergala) für die Einladung noch Osnabrück und für die Vorankündigung.

Ist das der fehlende Schädel von Westphaliasaurus? :Saurier: :lol:

Ich bin noch am Fotos zusammenstellen. :oops: Hier schonmal das Deckblatt. :) Ich werde neben Westphaliasaurus auch kurz über den Fundort berichten, den ich beim Fund erstmals und danach noch etliche dutzend Male besuchte. Dort gibt es nämlich auch eine schöne Invertebratenfauna - wobei gute Funde ziemlich rar sind, wie jeder Lokalsammler bestätigen kann.
Auch wird ein Fund aus dem November 2018 einfließen als ich in England auf ... Plesiosaurierknochen stieß, von denen inzwischen die ersten präpariert sind. Irgendwann werde ich auch im Steinkern-Rahmen dazu berichten, aber erst wenn alles fertig ist - und das kann dauern. Der erste kleine Einblick ist dem Osnabrücker Vortrag vorbehalten. 8-)

Viele Grüße
Sönke