AG Mikropaläontologie Hamburg Programm 2017

In diesem Forum haben Sammlergruppen und Vereine die Möglichkeit sich vorzustellen und über ihre Veranstaltungen zu informieren, auch um Hobby-Einsteigern die Möglichkeit zu geben, Gleichgesinnte aus ihrer Region kennenlernen zu können und einen guten Austausch mit erfahrenen Lokalsammlern zu ermöglichen.

Moderatoren: Sönke, Thomas_

Antworten
Benutzeravatar
~MH~
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Donnerstag 20. März 2008, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

AG Mikropaläontologie Hamburg Programm 2017

Beitrag von ~MH~ » Montag 13. Februar 2017, 19:47

AG Mikropaläontologie Hamburg Programm 2017

16. Januar: Offener Arbeitsabend
Durchsicht von Proben

20. Februar: Blue Hole, Rotes Meer
Einführung mit Durchsicht von wissenschaftlichen Proben
Axel Reichert

20. März: Mein Weg von der Astronomie zu den Foraminiferen
Cai-Uso Wohler von sandphoto.de

24. April: Offener Arbeitsabend
Durchsicht von Proben

15. Mai: Neues vom Foraminifera.eu Project (http://www.foraminifera.eu)
mit interessantem Material
Michael Hesemann

Mai/Juni: Frühjahrsexkursion
organisiert von Werner Baubkus

19. Juni Bernsteininklusen
Einführung zum Baltischen Bernstein
mit Stücken und Fotos von Werner Baubkus

17. Juli Offener Arbeitsabend
Durchsicht von Proben

21. August Offener Arbeitsabend
Durchsicht von Proben

Sept./Okt. Herbstexkursion in Planung

18. September Mikrofossilien aus Lägerdorf, Grube Saturn
Forams, Haizähne, Ostrakoden, Muscheln etc.
Werner Baubkus

16. Oktober Offener Arbeitsabend
Durchsicht von Proben

20. November Die Foraminiferen der Eozän/Oligozän-Grenze von Atzendorf (Sachen-Anhalt)
Vortrag: Dr. Marc Theodor / Probendurchsicht

11. Dezember Offener Arbeitsabend
Durchsicht von Proben

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Arbeitsmaterialien und Proben werden kostenlos gestellt, mitgebrachte Proben sind willkommen. An den Abenden wird nach den Vorträgen an Proben gearbeitet.Änderungen vorbehalten.

Wir treffen uns von 18:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr in Hamburg Klein Flottbek im Zentrum für Schulbiologie und Umwelterziehung (ZSU) , Hemmingstedter Weg 142, 22609 Hamburg. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, Arbeitsmaterialien und Proben werden kostenlos gestellt, mit-gebrachte Proben sind willkommen. An den Abenden wird nach den Vorträgen an Proben gearbeitet.

Webseite mit aktuellen Informationen: www.mikropal.de
Aufnahme in den Emailverteiler => Mail an Michael Hesemann michael [at] foraminifera.eu

Arbeitsgruppen in Zusammenarbeit mit dem foraminifera.eu Projekt

AG Oberkreide
trifft sich monatlich nach persönlicher Absprache, nimmt Arbeit an Hövermaterial auf, Kreidemuseum Rügen will neues Material schicken, Material aus dem Helvetikum (Oberbayern) und Santon (Emscher Mergel) steht zur Bearbeitung an, Exkursion in Vorbereitung.

AG Kasseler Meeressande - hat die Arbeit im wesentlichen beendet.
trifft sich nach persönlicher Absprache, Bestimmungsarbeiten und Fotografie von 115 Foraminiferen sind abgeschlossen, nun warten wir auf Aktivitäten der Kollegen aus Kassel, siehe auch 15.2.

Projekte in Vorbereitung: - Nordseeforaminiferen
www.foraminifera.eu
~MH~ Michael Hesemann aus Hamburg

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 7782
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: AG Mikropaläontologie Hamburg Programm 2017

Beitrag von Frank » Montag 13. Februar 2017, 20:15

Hi Michael
lese grad, Santon (Emschermergel) ist am Start
prima
habt Ihr meine Proben noch?
Bin gespannt, was dabei herauskommt, lang her...
viele Grüsse, Frank
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Benutzeravatar
~MH~
Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: Donnerstag 20. März 2008, 18:24
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: AG Mikropaläontologie Hamburg Programm 2017

Beitrag von ~MH~ » Montag 13. Februar 2017, 20:51

Hallo Frank,

es hat etwas gedauert, bis sich die AG Oberkreide gefunden hat. Zuviele Arten in Maastricht und Campan beschäftigen uns seitdem. Deine Probe von 2011 habe ich 2015 schon mal gewaschen, allerdings sieht es jetzt erst nach dem 2.Hj 2017 aus, das wir ins Santon kommen. Dein Turon und Cenomanmaterial harrt auch noch der Bearbeitung, meine Schätzung 2021.

Auch wenn es dauert so hat Dein Material doch den Anstoss gegeben, sich mit der Oberkreide Norddeutschlands zu befassen.

Gruß Michael
Dateianhänge
20170213_203120.jpg
20170213_203120.jpg (501.72 KiB) 6876 mal betrachtet
www.foraminifera.eu
~MH~ Michael Hesemann aus Hamburg

Benutzeravatar
Frank
Redakteur
Beiträge: 7782
Registriert: Dienstag 10. Juli 2007, 13:03
Wohnort: Sulzbachtal
Kontaktdaten:

Re: AG Mikropaläontologie Hamburg Programm 2017

Beitrag von Frank » Dienstag 14. Februar 2017, 21:06

Hi Michael
prima, freut mich zu hören, das die Proben in den nächsten erdgeschichtlichen Sekunden in die Untersuchung gehen :-). Bin gespannt auf die Ergebnisse. Wenn Du magst, publizieren wir sie zusammen in einem quasi fertigen Artikel über die Fundstelle. Der aber durchaus auch noch ein paar erdgeschichtliche Sekunden hier schlummern kann.
Danke, viele Grüsse, Frank
"Hoffentlich unterläuft dem Irrtum ein Fehler. Dann kommt alles von selbst in Ordnung"

(Stanislav Jercy Lec: Das große Buch der unfrisierten Gedanken)

Antworten

Zurück zu „Sammlergruppen & Vereine“