Paradies für Seeigelsammler - Landaville

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3131
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Paradies für Seeigelsammler - Landaville

Beitrag von Miroe » Montag 8. Mai 2006, 20:29

http://www.steinkern.de/fundorte/frankr ... mmler.html

Ja,
Landaville war prächtig!
Zur heißesten Zeit im heißesten Sommer 2003 mit besten Funden.

Und manch ein hiesiger Steinbruchbetreiber könnnte sich dicke Scheiben abschneiden - hinsichtlich der freundlichen Behandlung der Sammler dort.

Beste Grüße
Michael
Dateianhänge
Landaville_2003_01.jpg
Acrosalenia sp. Landaville, 2003
Landaville_2003_01.jpg (198.6 KiB) 10500 mal betrachtet

Benutzeravatar
Nico
Mitglied
Beiträge: 2047
Registriert: Samstag 9. April 2005, 19:45
Wohnort: Washington D.C.

Beitrag von Nico » Montag 8. Mai 2006, 21:15

Hi ihr!

Der Bericht ist klasse, die Fossilien auch.... Naja, da hab ich wohl was verpasst... was will man machen.

In der hoffnung, dass es mal wieder ähnliche Aufschlüsse gibt, gruß,
Nico
:bg:

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 987
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Beitrag von nautilus » Dienstag 9. Mai 2006, 22:51

Hallo Fritz,

schöner Bericht. Landaville war echt super. Ich war 6 / 7 mal da. Landaville war der Grund warum ich mir eine größere Strahlkabine bauen musste :bg:
Ich habe damals verschiedene Präp Methoden ausprobiert. Salzsäure, Ameisensäure. Bin dann aber doch beim Strahlen mit Eisenpulver geblieben. Wenn ich mal gaaaanz viel Zeit habe werde ich die große Platte unterm Bino noch weiter präparieren :conf: :conf:

Bis dann mal,
Uwe
Dateianhänge
LandavillePlatte01.jpg
LandavillePlatte01.jpg (69.82 KiB) 10449 mal betrachtet
LandavillePlatte02.jpg
LandavillePlatte02.jpg (119.43 KiB) 10447 mal betrachtet
LandavillePlatte04.jpg
LandavillePlatte04.jpg (118.74 KiB) 10453 mal betrachtet

Fritz
Redakteur
Beiträge: 456
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 17:59
Wohnort: 96114 Hirschaid

Beitrag von Fritz » Mittwoch 10. Mai 2006, 18:18

Tolle Seelilien, Uwe, da hab ich leider keine so guten, geschweige denn, große Platte, Seeigel dagegen schon! war einfach der pure Wahnsinn!
Gruß Fritz

Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 3539
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 20:48
Wohnort: Herzogenaurach

Beitrag von Wolfgang » Donnerstag 11. Mai 2006, 01:51

Oh Mann, was für kranke Platten! :eek: :eek:

Wo war ICH da? :hmm:
Wahrscheinlich auf der Suche nach dem ultimativen Pleuroceras in Buttenheim.
Manchmal könnt ich mir in den Allerwertesten beißen,wenn ich dran denk, dass ich Jahrhundertfundstellen wie Landaville oder auch Kinding oder damals Sulzkirchen komplett verpasst habe!

Aber ich geb die Hoffnung nicht auf, dass ich sowas nochmal erleben darf :wink:

Wolfgang

Benutzeravatar
Echinocorys
Mitglied
Beiträge: 556
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 18:09
Wohnort: Rheine

Beitrag von Echinocorys » Donnerstag 11. Mai 2006, 20:09

Hallo,

ich kann mich dem nur anschließen, super Beitrag.

Schade nur, dass Landaville nicht gerade vor der Haustür liegt....

Grüße, Tobias

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 987
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Beitrag von nautilus » Donnerstag 11. Mai 2006, 20:30

Hallo zusammen

@Tobias
Du hast doch jetzt den Führerschein :bg: was sind da noch 600km ein Weg :bg:

@Fritz
Es sind schon ein paar schöne Seelilien drauf auf der Platte. Stimmt :clap:
Aber mit den Igeln war echt der Hammer. Zum Schluß haben wir den matschigen Mergel aus den Linsen in Jutesäcke gepackt und so mit nach Hause genommen. Das war ein Spass beim Auswaschen.

@Wolfgang
Also ich bin mir sicher das, wenn Du so wie in Sengenthal arbeitest, in Landaville auf jeden Fall noch fündig wirst.

bis dahin mal,
Uwe

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“