Beitrag von Fritz / Fischkiefer

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Thomas
Mitglied
Beiträge: 1048
Registriert: Montag 11. April 2005, 11:25
Wohnort: Auerbach

Beitrag von Fritz / Fischkiefer

Beitrag von Thomas » Freitag 17. März 2006, 08:03

http://www.steinkern.de/fossilien-aller ... donau.html

Hallo,
erst mal Glückwunsch an Fritz zu dem tollen Fund.
Was ich mir wünschen würde wäre noch ein paar Worte im Beitrag wie das Stück so hervorragen präp. wurde, aber dass kann man ja auch noch hier im Form nachholen.
Danke im Voraus
Walli

Benutzeravatar
Nico
Mitglied
Beiträge: 2035
Registriert: Samstag 9. April 2005, 19:45
Wohnort: Washington D.C.

Beitrag von Nico » Freitag 17. März 2006, 09:33

Von mir auch ein Glückwunsch!!!
Also soein superstück sieht man selten.

Wie hast du das Stück denn präpariert?`

Viele Grüße, Nico

Benutzeravatar
Ronald
Moderator
Beiträge: 974
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2006, 11:06
Wohnort: Rostock /Ciudad de Mexico, D.F.

Beitrag von Ronald » Freitag 17. März 2006, 11:18

Hallo Fritz,

Dem möchte ich mich anschliessen: Glückwunsch! Superstück!
Wie du es präpariert hast würde mich auch interesieren.

Grüsse
Ronald

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 983
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Beitrag von nautilus » Freitag 17. März 2006, 13:08

Da kann man mal sehen, das man nichts liegen lassen soll. Oder vom hässlichen Entlein zum Schwan.

schönes Stück :clap:

Uwe

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5127
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Beitrag von Fritz / Fischkiefer

Beitrag von amaltheus » Freitag 17. März 2006, 14:20

Hallo Fritz,

ein super Fund, eine perfekte Präparation und gestochen scharfe Bilder in Verbindung mit einem guten Text.
Ein gelungener Beitrag !!!
Weiter so !! ... und weiterhin so viel Glück beim Sammeln in verlassenen Steinbrüchen.

Thomas B.

Fritz
Redakteur
Beiträge: 435
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 17:59
Wohnort: 96114 Hirschaid

Beitrag von Fritz » Freitag 17. März 2006, 17:22

Hallo Steinkerne,
Vielen Dank für die Blumen, aber ihr werdet es nicht Glauben.
Die komplette Präparation hat gerade mal 2,5 Std. gedauert. Und zwar nur abwechselnd mit Sticheln und Sandstrahlen. Der Kalkstein ist sehr weich gewesen, so das ich selbst ich keine Probleme damit hatte. Der äußerste millimeter der Knochensubstanz ging dabei leider verlohren, allerdings nicht durchs Strahlen, das war schon vorher Pulver. Es waren auch noch kleine Hohlrume im Gestein in der Wand, in denen das gleiche Pulver war. Waren wohl mal Wirbel gewesen. Wenn ich das gewußt hätte, dann hätt ich so nen Hohlraum mal mitgenommen und ausgegossen.
Gruß Fritz

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Freitag 17. März 2006, 17:48

Wenn man den Stein so in der Fundsituation betrachtet, möchte man nicht meinen, dass sowas am ende bei heraus kommen kann. Ich bin auch äußerst beeindruckt und kann mich den Gratulationen nur anschließen.

:clap:

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5127
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Ein weitere Gyrodus-Fischkiefer aus dem oberen Weißjura

Beitrag von amaltheus » Montag 3. April 2006, 13:30

Ich hab heut im Internet doch tatsächlich einen fast identischen Fund "gefunden". Könnte fast ein Zwilling sein !

Und zwar auf der Homepage meines Vereinskollegen u. Freundes
Klaus Schweizer aus Nattheim. Dessen Seite kannte ich bisher nicht einmal. (Schande ! :achso: )

Sein Grodus-Kiefer-Bild ... siehe:
http://www.nattheimerkorallen.de/bilder/gyrodus.html
(oder weiter unten in diesem Beitrag)

Der Fund ist zwar noch nicht präpariert ... aber schon jetzt sieht man dass der Fund kaum schlechter sein dürfte als der von Fritz Lang.

Übrigens ... wer mal gerne wunderschöne Korallen ansehen will
(Ober Weißjura) dem sei die Bildergalerie dieser Internetseite empfohlen !!
Als Nattheimer hat er natürlich beste Voraussetzungen um an gutes Material zu kommen. Die Bilder sind echt sehenswert !

Da werd ich doch gleich mal nachhaken ... ober er uns nicht einen Bericht für Steinkern schreiben will !? :clap:

Startseite seiner Homepage: http://www.nattheimerkorallen.de/

- Thomas B. -

Zum Beitrag von Fritz geht´s hier:
http://www.steinkern.de/fossilien-aller ... donau.html
Dateianhänge
gyrodus.jpg
Hallo Klaus,
ich hoff Du verzeihst mir dass ich das Bild ungefragt verwende !
gyrodus.jpg (62.74 KiB) 13484 mal betrachtet
Zuletzt geändert von amaltheus am Mittwoch 27. Juni 2007, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Nico
Mitglied
Beiträge: 2035
Registriert: Samstag 9. April 2005, 19:45
Wohnort: Washington D.C.

Beitrag von Nico » Montag 3. April 2006, 15:07

Die Korallen (und Fossilien allgemein) aus Nattheim sind nen Traum, aber die Präparation ist im warsten Sinne des Wortes Ätzend :-)
Aber wann man dafür mal Zeit aufbringt kommen 1A Stücke raus! Nattheim hat schon was...

Gucke mir die Seite heute abend mal an :-)

Grüße, Nico

Fritz
Redakteur
Beiträge: 435
Registriert: Dienstag 24. Mai 2005, 17:59
Wohnort: 96114 Hirschaid

Beitrag von Fritz » Mittwoch 12. April 2006, 23:21

Zu dem Kiefer-Bild
Hab mir aus Irgend nem Fachartickel mal was rauskopiert, (kann leider den Titel nicht mehr nennen), da ist so ein kompletter Unterkiefer abgebildet, das von den Zahnformen und der Optik insgesammt genau dieser Abbildung entspricht, allerdings ist auf dem Bild oben nur ein Teil eines Unterkieferastes zu sehen( Je Unterkieferast 4 Zahnreihen!). Auch die Zahnformen und Zahnstellungen sind anderst als bei meinem Stück. Es handelt sich hier ganz sicher auch um die Gattung Gyrodus (Unterkiefer) Art eventuell jurassicus
Gruß Fritz

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“