Ichtyosaurierfund vom Rhein-Main-Donau Kanal

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6872
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Ichtyosaurierfund vom Rhein-Main-Donau Kanal

Beitrag von Thomas_ » Donnerstag 9. März 2006, 20:54

Link zum Beitrag

Das ist wirklich ein interessanter Fund!

Zu der Tatsache das der Mittelteil fehlt hätte ich noch eine Theorie anzubieten: Das tote Tier sinkt zu Boden und fällt in die Matsche. Die Wirbelsäule krümmt sich und nur Kopf, Paddel und etwas Schwanz bleiben in einer Ebene - genau das was ihr geborgen habt. Der Rest geht verloren, entweder weil Ihr eine Schicht tiefer hättet weiterbuddeln müssen oder weil die Schicht wegerodiert wurde, z.B. durch einen Sturm der den Grund oberflächennah aufgewühlt hat und alles weiter oben wurde also schon während der Diagenese zerstört.

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5242
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Re: Ichtyosaurierfund vom Rhein-Main-Donau Kanal

Beitrag von amaltheus » Freitag 10. März 2006, 09:24

Hallo Thomas,

ja an etwas ähnliches hatte ich auch schon gedacht.
Da die Bildungsbedingungen in Sulzkirchen wohl dieselbe waren wie in Holzmaden ... übertrage ich mal die Erfahrungen von Holzmaden.
Dort ist es so, dass Schieferfunde immer in derselben Schicht liegen also nicht quer durch mehrere Schichten gehen.

D.h. es ist sehr unwahrscheinlich dass die fehlenden Teile in der Schicht darüber oder darunter gelegen haben ... und wir diese einfach "vergessen" haben.

Gruss Thomas B.
Thomas_ hat geschrieben:Link zum Beitrag

Das ist wirklich ein interessanter Fund!

Zu der Tatsache das der Mittelteil fehlt hätte ich noch eine Theorie anzubieten: Das tote Tier sinkt zu Boden und fällt in die Matsche. Die Wirbelsäule krümmt sich und nur Kopf, Paddel und etwas Schwanz bleiben in einer Ebene - genau das was ihr geborgen habt. Der Rest geht verloren, entweder weil Ihr eine Schicht tiefer hättet weiterbuddeln müssen oder weil die Schicht wegerodiert wurde, z.B. durch einen Sturm der den Grund oberflächennah aufgewühlt hat und alles weiter oben wurde also schon während der Diagenese zerstört.

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5242
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Sulzkirchen Link-Sammlung

Beitrag von amaltheus » Freitag 10. März 2006, 10:33

Ich hab die Sulzkichen Links auf Steinkern nochmals zusammengestellt:

Eine Krebsschere von Sulzkirchen:
http://www.steinkern.de/forum/viewtopic.php?t=586

Unbestimmte Fossilien von Sulzkirchen:
http://www.steinkern.de/forum/viewtopic.php?t=578

Buch über Funde von Sulzkichen: SCHMIDT-KALER, SULZKIRCHEN UND SENGENTHAL
http://www.steinkern.de/forum/viewtopic.php?t=240


Steinkern Galerie über Sulzkirchen:
http://www.steinkern.de/steinkern-de-ga ... rchen.html

- Thomas B. -

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14182
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Freitag 10. März 2006, 14:15

Habe mir den Bericht gestern durchgelesen - natürlich ein ganz hervorragender Fund, sehr gut präpariert, aber fast genauso wichtig, ist die dazu gehörige Story... man darf wirklich nirgends zu früh aufstecken! Bei jedem 10. Ausflug wird man wirklich auf den letzten Drücker nochmal fündig - natürlich ist es nicht immer gleich ein solcher Ichtyosaurier.

Nicht zu vergessen, wo gerade das Sulzkirchen-Ressort von Steinkern aufgeführt wurde, ist der ganz hervorragende Beitrag von Victor:
http://www.steinkern.de/fundorte/bayern ... rchen.html

Gruß
Sönke :wink:

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5242
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Sulzkirchen Bericht von Victor !

Beitrag von amaltheus » Freitag 10. März 2006, 14:22

Sorry dass ich Victor´s Beitrag vergessen hatte.

War ein Versehen ! :achso:

Danke für den Hinweis !

Gruss Thomas B.

Sönke hat geschrieben:
Nicht zu vergessen, wo gerade das Sulzkirchen-Ressort von Steinkern aufgeführt wurde, ist der ganz hervorragende Beitrag von Victor:
http://www.steinkern.de/fundorte/bayern ... rchen.html

Gruß
Sönke :wink:

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“