Sauberes Entfernen von Befestigungskitt

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Victor Schlampp
Redakteur
Beiträge: 3275
Registriert: Freitag 20. Mai 2005, 00:11
Wohnort: 91126 Rednitzhembach

Sauberes Entfernen von Befestigungskitt

Beitrag von Victor Schlampp » Montag 19. Januar 2009, 00:08

http://www.steinkern.de/praeparation-un ... skitt.html

Vielen Dank an Armin Bauer für diesen Hinweis.
Habe die gleiche Erfahrung wie er gemacht, aber keine Lösung für das Problem gefunden. Doch damit ist jetzt Schluss.
Vielen Dank
:)
Victor

Kaufmann
Mitglied
Beiträge: 472
Registriert: Freitag 23. Dezember 2005, 12:16
Wohnort: Hessen

Befestigungskitt,

Beitrag von Kaufmann » Montag 19. Januar 2009, 14:50

Hallo Armin,

endlich eine Lösung-vielen Dank

Gruß
Hartmut
"Die Versteinerung ist das große Mittel der Natur, um die vergänglichen Lebewesen aller Erdzeitalter zu erhalten"
G. Buffon(1707-1788)

Benutzeravatar
Tapir
Redakteur
Beiträge: 8928
Registriert: Dienstag 12. Februar 2008, 10:45
Wohnort: Rostock

Beitrag von Tapir » Montag 19. Januar 2009, 16:55

Ein schöner Bericht....


Vielleicht noch eine Bemerkung am Rande: Waschbenzin als Lösungsmittel kann evtl. einige Kleber lösen. Sollte man es mit einem Fossil zu tun Haben bei dem (mitunter sehr mühsam) die Schale auf den Steinkern präpariert wurde muß man vorsichtig sein, um nicht auf einmal vor einem (im wahrsten Sinne des Wortes) Scherbenhaufen zu sitzen......
Glück auf!

Johannes Kalbe

---------------
"Kalsarikänni is real. It’s about letting go and being yourself, no affectation and no performance"

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Two down. Four to go.

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1672
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Beitrag von Armin » Montag 19. Januar 2009, 20:01

Hallo,

danke Euch für die positive Resonanz. Da ich über Tipps jeglicher Art auch dankbar bin, dachte ich mir, meine für mich zufällige Entdeckung weiter zu geben :D


@Johannes: Da magst Du recht haben. Danke für den Hinweis. Das wär natürlich schade, wenn es da die mühsam geklebte Schale zerlegt. Auf was man alles achten muss :D


Gruß Armin

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“