Fossiele Haizaehne und andere Fossilien von Kapstadt

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Afrikaner
Neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 05:08
Wohnort: Table View/Cape Town Suedafrika

Fossiele Haizaehne und andere Fossilien von Kapstadt

Beitrag von Afrikaner » Montag 8. Dezember 2008, 07:45

Bericht auf Steinkern Homepage dazu:
http://www.steinkern.de/fundorte/sonsti ... frika.html


Hallo liebe Steinkern Mitglieder.

Ich bin kein Wissenschaftler und habe erst vor eineinhalb Jahren mit dem Sammel von fossielen Haizaehnen angefangen alles was ich bis jetzt weiss habe ich aus dem Internet und Buechern gelehrnt,so habt etwas Geduld sollte ich Fehler machen :) .
Als ich vor eineinhalb Jahren mit meiner Familie von Pretoria nach Kapstadt gezogen bin war mein Hobby Mineralien, ein Hobby das ich fuer ueber 20 Jahre genossen habe.
Bei den ersten Spaziergaengen am Strand sind mir Leute aufgefallen die nach etwas im Sand suchten und immer am Wasserrand auf und ab liefen.
Da ich schon immer fuer Suchen und Sammeln zuhaben war habe ich einen der Sucher gefragt nach was er sucht und die Antwort hat mich sehr Ueberrascht "Haizaehne" war seine Antwort und er zeigte mir ein paar seine Funde von diesem Morgen.
Ich dachte das Haizaehne weiss seien und habe erst speater gelernt das es sich um Fossielien handelt und die verschiedenen Farben von den Mineralien die in dem Sediment in dem die Zaehne bedeckt wurden stammen:
z.B Kobalt Blaugrau - Grau
Mannganoxid Dunkelgrau - Tiefschwarz
Eisenoxid Rot - Rostbraun
Usw.
Ich war so begeistert von der Moeglichkeit Fossiele Haizaehne zufinden und dabei an der frischen Luft zu sein das ich jedes Wochenende auf Jagt ging und der Erfolg blieb nicht aus, jemehr Zaehne ich fand um so mehr wollte ich darueber wissen.
Mir wurde aber auch klar das ich mich aus Platzgruenden entscheiden musste Mineralien oder Haizaehne und ich entschied mich fuer Haizaehne
und verkaufte meine Mineralien Sammlung :cry: .
Im Sommer ging noch meine Frau mit auf Jagt was aber im Winter aufhoerte, bei einer Wasserthemperatur von 16C im Sommer und 13C im Winter kann ich ihr es nicht veruebeln, der "Herr Kneipp" haette sich gefreut.
Inzwischen habe ich auch andere Fossielien gefunden die wahrscheinlich auch aus dem Miozaen ind Pliozaen stammen.
Die Artenvielfalt wie bei Haizahn Fundorten in USA oder Europa habe ich hier nicht am meisten kommen Carcharodon carcharias- Great White, Isurus hastalis - Mako oder vereinzelt Carcharodon Megalodon vor.
Ich habe aber auch ein paar Sandtiger,I.desori und I.retroflexus (beide Mako) gefunden.
Andere Fossilien werde ich mit Bild anhaengen.
Beim bestimmen haben mir die Freunde von www.fossiel.net aus Holland
geholfen da ich noch nichts von 'Steinkern"wusste :D .
Die beste Zeit zum Haizaehne sammeln ist zwischen Flut und Ebbe wenn das Wasser zurueck geht, in Milnerton im Winter - Fruehjahr und in Big Bay Sommer bis Herbst.
In Big Bay findet man mehr Zaehne aber dafuer sind sie meistens zerbrochen oder stark mit genommen vom Geroell, die Zaehne in Millnerton sind meistens Komplett aber dafuer seltener.
Meine Sammlung ist jetzt so Umfangreich das ich angefangen habe an Sammler und Schmuckhersteller in der ganzen Welt zuverkaufen :) .

Viele Gruesse aus Kapstadt

Werner

P.s. Bitte fragt mich wenn ihr etws genauer wissen wollt :D .
Dateianhänge
C Taurus Sand Tiger 2 (1) .jpg
C Taurus Sandtiger
C Taurus Sand Tiger 2 (1) .jpg (32.93 KiB) 6757 mal betrachtet
I retroflexus Lo 1 (3).JPG
I. retroflexus Mako
I retroflexus Lo 1 (3).JPG (29.67 KiB) 6758 mal betrachtet
desori (2).jpg
I. Desori Mako
desori (2).jpg (29.32 KiB) 6757 mal betrachtet
Molar Buffalo species (2).JPG
Bueffel Backenzahn
Molar Buffalo species (2).JPG (42.93 KiB) 6760 mal betrachtet
Molar Buffalo species (1).JPG
Bueffel Backenzahn
Molar Buffalo species (1).JPG (34.07 KiB) 6765 mal betrachtet
Rhino lower jaw molar.JPG
Nashorn Backenzahn
Rhino lower jaw molar.JPG (48.38 KiB) 6761 mal betrachtet
Rhino lower jaw molar (1).JPG
Nashorn Backenzahn
Rhino lower jaw molar (1).JPG (41.09 KiB) 6763 mal betrachtet
Whale vertebra (1).JPG
Wal Wirbel
Whale vertebra (1).JPG (80.93 KiB) 6762 mal betrachtet
Whale Inner Ear Bone (2).JPG
Innerohr Wal
Whale Inner Ear Bone (2).JPG (44.47 KiB) 6764 mal betrachtet
spermwhale Tooth (6).jpg
Spermwhale Zahn
spermwhale Tooth (6).jpg (21.47 KiB) 6764 mal betrachtet
spermwhale Tooth (1).JPG
Spermwhale Zahn
spermwhale Tooth (1).JPG (33.53 KiB) 6765 mal betrachtet
BB1 (4).jpg
Mann braucht gute Augen
BB1 (4).jpg (69.69 KiB) 6765 mal betrachtet
21.22.11.08 Milnerton.jpg
Beachfund Millnerton 21.23.11.08
21.22.11.08 Milnerton.jpg (76.08 KiB) 6765 mal betrachtet
Lieber ein schlechter Tag am Strand,
als ein guter Tag im Buero!

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6896
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Montag 8. Dezember 2008, 08:12

Hallo!

Superstücke und gut fotografiert! Ich schreib dir eine PM wegen dem Bericht auf der Homepage.

Porolepis
Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: Freitag 23. Dezember 2005, 12:16
Wohnort: Hessen

Südafrika

Beitrag von Porolepis » Montag 8. Dezember 2008, 11:45

Hallo Afrikaner,

mich würden brennend andere Fossilien, wie z. B. Oberperm interessieren.


Gruß
Hartmut
"Die Versteinerung ist das große Mittel der Natur, um die vergänglichen Lebewesen aller Erdzeitalter zu erhalten"
G. Buffon(1707-1788)

Afrikaner
Neues Mitglied
Beiträge: 15
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 05:08
Wohnort: Table View/Cape Town Suedafrika

Re: Südafrika

Beitrag von Afrikaner » Montag 8. Dezember 2008, 12:28

Kaufmann hat geschrieben:Hallo Afrikaner,

mich würden brennend andere Fossilien, wie z. B. Oberperm interessieren.


Gruß
Hartmut
Hai Hartmut,

sorry aber ich habe mich auf Fossiele Haizaehne spezialisier und weiss
nix ueber Oberperm :D .

Gruss

Werner
Lieber ein schlechter Tag am Strand,
als ein guter Tag im Buero!

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“