Präparation eines mo-Knochens in einer Konkretion

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Michel K
Redakteur
Beiträge: 2134
Registriert: Montag 30. April 2012, 01:28
Wohnort: Halle (Niedersachsen)

Präparation eines mo-Knochens in einer Konkretion

Beitrag von Michel K » Sonntag 29. Januar 2017, 19:14

Betrifft: http://www.steinkern.de/praeparation-un ... etion.html

Hi Jens!

Toll, dass du den Knochen auch auf der Homepage vorstellst! Das Teil ist echt der Wahnsinn. Klasse auch, wie du die Präparation beschreibst! :top:
Die Bilder sind ebenfalls sehr gut.
Herzlichen Glückwunsch, zu diesem wirklich schönen Fundstück.

Viele Grüße
Michel

Benutzeravatar
FurFossil
Redakteur
Beiträge: 1168
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:27
Wohnort: OSTSTEINBEK bei Hamburg

Re: Präparation eines mo-Knochens in einer Konkretion

Beitrag von FurFossil » Sonntag 29. Januar 2017, 19:38

Hallo Jens,

das war ein spannender Präparationsbericht mit sehr guten Fotos und Beschreibungen.
Wieder einmal ein paar neue Tricks kennengelernt. (Melkfett / Knochen vor der Präparation mit Sekundenkleber festigen).

Vielen Dank dafür

Mit den besten Sammlergrüßen

Karsten

Benutzeravatar
underthesun
Mitglied
Beiträge: 1128
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 23:52
Wohnort: Nördliches Harzvorland

Re: Präparation eines mo-Knochens in einer Konkretion

Beitrag von underthesun » Sonntag 29. Januar 2017, 19:46

Hallo Michel und Karsten

Dankeschön das es euch gefällt muss dazu auch noch mal Thomas und Sönke danken für die Hilfe und ein paar inhaltlichen Ergänzungen zu dem Bericht :wink:
Manchmal wäre ich gerne da, wo meine Gedanken sind.

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6375
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Re: Präparation eines mo-Knochens in einer Konkretion

Beitrag von Thomas_ » Donnerstag 9. Februar 2017, 22:00

Hallo Jens,

schön das das so gut geklappt hat mit dem Bericht. Für ein Erstlingswerk bei Bericht und Präparation sehr gelungen.

Dann wollen wir hoffen, das noch viele weitere folgen, Berichte und schöne Fossilien :wink:

Thomas
:Goni:

Benutzeravatar
underthesun
Mitglied
Beiträge: 1128
Registriert: Montag 11. Juni 2012, 23:52
Wohnort: Nördliches Harzvorland

Re: Präparation eines mo-Knochens in einer Konkretion

Beitrag von underthesun » Freitag 10. Februar 2017, 00:24

Hallo Thomas auch nochmal mein Dank an Sönke und Dir.
Mal schauen was dieses Jahr so auf dem Programm steht bzw. was mir vor die Füße kullert.
Manchmal wäre ich gerne da, wo meine Gedanken sind.

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“