Bericht: Funde: Ein einmaliger Blick in die Obere Meeresmola

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Fischfreund66
Mitglied
Beiträge: 1018
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 14:03
Kontaktdaten:

Bericht: Funde: Ein einmaliger Blick in die Obere Meeresmola

Beitrag von Fischfreund66 » Samstag 20. Januar 2007, 22:19

Hallo Michael,

sehr interressanter Bericht !

http://www.steinkern.de/fossilien-aller ... yerns.html

Gibt es heute eigendlich noch interressante Fundmöglichkeiten in den Meeresmolassen ?
Mit freundlichen Grüßen

Christoph

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3112
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Re: Bericht: Funde: Ein einmaliger Blick in die Obere Meeres

Beitrag von Miroe » Samstag 20. Januar 2007, 22:50

Servus Christoph,

das kann ich Dir leider (noch) nicht beantworten.

Im vergangenen Jahr war ich an einer Fundstelle im Passauer Raum unterwegs, geführt von einem lokalen Spezialisten. Das Ergebnis war gleich Null, ich werde dorthin nicht wieder fahren. Allerdings sind in den wenigen Stunden, in denen ich vor Ort war, einige andere lokale Sammler aufgetaucht, nur "um mal zusehen, ob es was zu hölen" gäbe.

Ein Auswärtiger wie ich hat da wohl kaum Chancen.

Und die im Beitrag beschriebene Fundstelle ist ja von Idioten vernichtet worden.

Tut mir leid, beste Grüße
Michael

Benutzeravatar
Fischfreund66
Mitglied
Beiträge: 1018
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 14:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Fischfreund66 » Sonntag 21. Januar 2007, 09:54

Hallo Michael,

ich hatte vor ein paar Tagen einen interressanten Bericht im Netz gelesen.
Über die Meeresmolassen sind ja nur an einigen stellen erhalten geblieben.
Wie ich finde ein sehr interressantes Sammelgebiet.
In dem Bericht ging es um eine Seekuh.
Mit freundlichen Grüßen

Christoph

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1612
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Beitrag von Armin » Sonntag 21. Januar 2007, 10:45

Hallo Michael,

sehr schöner Bericht mit gewohnt tollen Bildern.

Gruß Armin

Benutzeravatar
Kili
Mitglied
Beiträge: 404
Registriert: Montag 28. Mai 2007, 16:13
Wohnort: Tüßling

Beitrag von Kili » Samstag 17. November 2007, 09:45

Hallo zusammen,

ja es gibt noch Fundmöglichkeiten. Allerdings handelt es sich meist um kleine, versteckte und zugewachsene Aufschlüsse.

Ein Blick auf die Geokarte bringt schon sehr viel.
Am Simsee, am Wagingersee und bei Simbach sind mir kleinere Aufschlüsse bekannt. Leider liefern sie meist nur Austern und wenige andere Sachen, die allerdings dann sehr zerbrechlich sind.

LG Kili

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“