Restauration eines Negativs einer Chimäre der Art Elasmodectes avitus aus den Solnhofener Plattenkalken

Dieses Forum dient zur Diskussion über alle auf www.steinkern.de veröffentlichten redaktionellen Berichte. Wir bitten darum, beim Starten eines Beitrags den entsprechenden Link zum Bericht zu setzen.

Moderator: Sönke

Antworten
Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 15211
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Restauration eines Negativs einer Chimäre der Art Elasmodectes avitus aus den Solnhofener Plattenkalken

Beitrag von Sönke » Donnerstag 28. April 2022, 20:17


Restauration eines Negativs einer Chimäre der Art Elasmodectes avitus aus den Solnhofener Plattenkalken


Vorschau:
Chimären, die wie Haie und Rochen zur Klasse der Knorpelfische zählen, sind im Solnhofener Plattenkalk (Oberjura) Raritäten. Elasmodectes avitus ist eine von drei im Solnhofener Plattenkalk nachgewiesenen Chimären. Der Autor erhielt als Rest aus der Präparation eines Positivs ein fragmentarisches Negativ, dass er mit einigem Aufwand von einem Belegstück zu einem präsentablen Schaustück umgestaltete. Jeden größeren Arbeitsschritt dokumentierte er dabei sorgfältig in Wort und Bild. Wie der Autor im Einzelnen bei der Überarbeitung vorging, erfahren Sie im Bericht. Sie werden staunen, wieviel das restaurierte Negativ schließlich hermacht!

_____________________


Hallo Udo,

man kann über Restaurationen denken wie man will, wenn sie sauber dokumentiert sind, sind sie legitim. Diese Restauration des seltenen Tieres - von dem man als Realist nicht erwarten kann selbst im Laufe eines langen Sammlerlebens je eines selbst zu finden - ist Dir sehr gut gelungen. :) Respekt und danke für den Artikel.

@ alle:
Dieses Thema darf gern zur Diskussion mit dem Autor bzw. für Feedback zum Artikel genutzt werden. Wer selbst über Plattenkalk-Chimären (tja, das werden wohl nicht allzuviele Mitglieder sein :wink: ) verfügt, kann diese natürlich gern hier zeigen. :wink:

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Timbert
Mitglied
Beiträge: 463
Registriert: Mittwoch 6. Dezember 2017, 22:48
Wohnort: München

Re: Restauration eines Negativs einer Chimäre der Art Elasmodectes avitus aus den Solnhofener Plattenkalken

Beitrag von Timbert » Donnerstag 28. April 2022, 20:32

voll geil

Icecube
Mitglied
Beiträge: 664
Registriert: Freitag 18. Juni 2010, 17:04

Re: Restauration eines Negativs einer Chimäre der Art Elasmodectes avitus aus den Solnhofener Plattenkalken

Beitrag von Icecube » Donnerstag 28. April 2022, 20:33

Hallo,

das macht sprachlos... überragende Präparation und Restauration. Mein Leben wird wohl nimmer ausreichen um diese Meisterschaft zu erreichen

Sehr feines Stück !

I.
Wenn wir alle etwas weniger "deutsch" werden... haben alle mehr vom Leben.

Benutzeravatar
manfred e
Moderator
Beiträge: 493
Registriert: Dienstag 23. Juni 2009, 18:37
Wohnort: Böhl-Iggelheim in der Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Restauration eines Negativs einer Chimäre der Art Elasmodectes avitus aus den Solnhofener Plattenkalken

Beitrag von manfred e » Sonntag 1. Mai 2022, 19:11

Mein größter Respekt für diese gelungene Arbeit. :eek: :clap:

LG Manfred e
Steine sind Zeugen der Vergangenheit.

Benutzeravatar
LITHOPS
Moderator
Beiträge: 1355
Registriert: Sonntag 8. November 2015, 12:54

Re: Restauration eines Negativs einer Chimäre der Art Elasmodectes avitus aus den Solnhofener Plattenkalken

Beitrag von LITHOPS » Sonntag 1. Mai 2022, 22:45

Hallo Udo,

vom hässlichen Entlein zum Schwan!
Diese Transformation gelingt dir so gut wie keinem Anderem.

LG Jürgen

blaculla
Redakteur
Beiträge: 345
Registriert: Mittwoch 4. Februar 2009, 14:14

Re: Restauration eines Negativs einer Chimäre der Art Elasmodectes avitus aus den Solnhofener Plattenkalken

Beitrag von blaculla » Montag 9. Mai 2022, 10:01

Hallo Udo,

gleich schwimmt er los …. :-)
Eine super Restauration und die Rettung des Fossils, insbesondere bei so einem seltenen Stück. Auch die Coloration ist sehr gelungen …!

Grüße,
Norbert

Antworten

Zurück zu „Berichte der Homepage“