Fossil des Monats November 2010

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Fossil soll Fossil des Monats November 2010 werden?

Umfrage endete am Donnerstag 16. Dezember 2010, 04:58

Karsten: Ammonit Liparoceras (Becheiceras) gallicum aus dem Pliensbachium von Charmouth, GB
14
9%
trichasteropsis: Ceratit C. spinosus aus dem Oberen Muschelkalk nahe Bayreuth
6
4%
paul93: Handstufe mit Brachiopoden Ilmarinia sp. u.a. aus dem Macrouruskalk bei Teterow
8
5%
Andreas: Handstück mit Nautilus Pseudaganides aganiticus u.a. aus dem Malm Gamma 1, Gräfenberg
15
9%
Bernhard Jochheim: Ammonit Spiroceras orbignyi aus dem Oberbajocium von Évrecy, Frankreich
12
7%
Carcharias: Stufe mit Hippochaeta sandbergeri u.a. aus dem Oligozän des Mainzer Beckens bei Obersaulheim
5
3%
tassadia: Orthocerenkalkplatte aus dem Ordovizium, Geschiebe bei Plön, Schleswig-Holstein
28
17%
marmoreum: Ammonit Schlotheimia donar aus dem oberen Hettang des Karwendelgebirges
8
5%
Ataxioceras: Platte mit fünf Brachiopodenarten aus den Mörnsheimer Schichten, Horstberg bei Mörnsheim
6
4%
Tapir: Schnecke aus der Familie der Pyramidellidae, Sternberger Gestein, Oberoligozän
8
5%
Stein: Seeigel Cosmocyphus princeps aus dem oberen Unter-Maastrichtium von Promoisel
51
32%
 
Abstimmungen insgesamt: 161

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6788
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Donnerstag 16. Dezember 2010, 16:45

Auch von mir große Bewunderung für die tollen Fotos!

Glückwunsch!


Thomas

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3125
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Beitrag von Miroe » Donnerstag 16. Dezember 2010, 17:43

Gratuliere Nils,

zum Prachtstück und zum Sieg!

Beste Grüße
Michael

Stein
Mitglied
Beiträge: 466
Registriert: Freitag 28. März 2008, 16:02
Wohnort: Berlin

Beitrag von Stein » Donnerstag 16. Dezember 2010, 18:46

Vielen Dank an alle,

und auch herzlichen Glückwunsch an alle anderen Teilnehmer zu ihren schönen Fossilien. Dass mein Seeigel zum FDM gekürt wird, hatte ich im Vorfeld nicht gerechnet, mein Igel fühlt sich natürlich auch geschmeichelt.

Also vielen Dank nochmal

Nils

Benutzeravatar
Tapir
Redakteur
Beiträge: 8929
Registriert: Dienstag 12. Februar 2008, 10:45
Wohnort: Rostock

Beitrag von Tapir » Donnerstag 16. Dezember 2010, 18:49

Stein hat geschrieben:Dass mein Seeigel zum FDM gekürt wird, hatte ich im Vorfeld nicht gerechnet, mein Igel fühlt sich natürlich auch geschmeichelt.
Dann kannst Du das weiße Zeug was Du darauf gemacht hast jetzt ja wieder runterwischen ;)

Ohne Scherz: Glückwunsch euch beiden! Und vielen Dank an alle anderen für das Aufstellen eurer Kandidaten!
Glück auf!

Johannes Kalbe

---------------
"Kalsarikänni is real. It’s about letting go and being yourself, no affectation and no performance"

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Two down. Four to go.

Stein
Mitglied
Beiträge: 466
Registriert: Freitag 28. März 2008, 16:02
Wohnort: Berlin

Beitrag von Stein » Donnerstag 16. Dezember 2010, 18:52

Tapir hat geschrieben: Dann kannst Du das weiße Zeug was Du darauf gemacht hast jetzt ja wieder runterwischen ;)
Hab mich schon gefragt warum der Kleine die letzte Zeit so blass wirkt, danke für den Hinweis!!

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“