Fossil des Monats Oktober 2010

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Fossil soll Fossil des Monats Oktober 2010 werden?

Umfrage endete am Sonntag 21. November 2010, 06:49

trichasteropsis: Platte mit Muscheln und Schlangensternen aus dem oberen Muschelkalk bei Bayreuth
15
11%
erikb: Unbestimmtes Ichnofossil, Piesberg
2
1%
Dieterich: Unbestimmter Schwamm aus Höver
2
1%
Brösel: Ammonit Pleuroceras spinatum aus dem Lias Delta bei Staffelstein
7
5%
OlliF: Ammonit Amaltheus margaritatus mit Farbmustererhaltung von Buttenheim
3
2%
Freakshow: Fisch Pholidophorus sp. aus den Plattenkalken
16
11%
Karsten: Handstück mit Ammonit Scaphites sp. und Seeigel (Micraster?) aus dem Campan vom Coesfelder Berg
6
4%
Butzze: Schwamm Porifera sp. aus der Kreide vom Geröllstrand bei Saßnitz/Rügen
3
2%
1haustier: Handstück mit Seelilienstielgliedern, Muscheln und Brachiopoden aus dem oberen Muschelkalk bei Dardesheim
3
2%
notjot: Ammonit Physodoceras circumspinosum aus dem (vermutlich) Malm Gamma 1 von Drügendorf
16
11%
Ataxioceras: Ammonitenstufe mit Orthosphinctes evolutus aus dem Malm Gamma 1 von Drügendorf
3
2%
Tapir: Handstück mit Schnecke Cassidaria megacephala aus dem Oberoligozän von Sternberg
11
8%
FurFossil: Makrele aus dem Zementstein des unteren Eozäns der Grube Ejerslev bei Limfjord, Dänemark
17
12%
marmoreum: Ammonit Pleuracanthites biformis aus dem mittleren Hettang des Enzesfelder Kalks im Rissbach
30
21%
Bernhard Jochheim: Schnecke Ampullospira (Pictavia) bajocensis aus dem Garantianenoolith, Bajocium, von Évrecy, Frankreich
8
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 142

Benutzeravatar
Bernhard Jochheim
Redakteur
Beiträge: 2034
Registriert: Freitag 5. Dezember 2008, 19:18
Wohnort: Marl/Westfalen

Beitrag von Bernhard Jochheim » Sonntag 31. Oktober 2010, 21:00

Hallo liebe Steinkerne,
es mangelt dieses Mal nun wirklich nicht an tollen Kandidaten für das Fossil des Monats.
Trotzdem stelle ich mein Schneckchen hier noch mit ein, weil es für mcih persönlich einfach ein wirklich schönes Fossil ist und wahrscheinlich in meinen Augen meine schönste Schnecke aus Evrecy. Sie ist komplett erhalten, sitzt schön erhaben auf einer rel. großen Matrix, hat erhaltene Farbstrukturen etc.
Präpariert mechanisch mit Stichel und Schabern.
Viel Freude bei der Entscheidung diesen Monat, die wirklich nicht leicht sein dürfte, weil wirklich eine Wahnsinnsbreite an unterschiedlichen Fossilien aus unterschiedlichsten Erdzeitaltern geboten ist.
Tschüss
Bernhard
Dateianhänge
P1120335 - Kopie.JPG
P1120335 - Kopie.JPG (179.95 KiB) 10203 mal betrachtet
P1120332 - Kopie.JPG
P1120332 - Kopie.JPG (150.88 KiB) 10212 mal betrachtet
P1120339 - Kopie.JPG
Ampullospira (Pictavia) bajocensis (D'ORBIGNY, 1852), ca. 2,8cm, Garantianenoolith, Bajocium, Evrecy, Frankreich
P1120339 - Kopie.JPG (184.37 KiB) 10220 mal betrachtet
P1120292 - Kopie (2).JPG
P1120292 - Kopie (2).JPG (239.81 KiB) 10198 mal betrachtet

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3112
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Beitrag von Miroe » Sonntag 21. November 2010, 08:20

Danke allen für´s Mitmachen: Für das Vorstellen der Kandidaten im Wettbewerb und für die Beteiligung bei der Abstimmung.

Glückwunsch an Kurt zum Sieg!

Beste Grüße
Michael

Benutzeravatar
marmoreum
Mitglied
Beiträge: 140
Registriert: Freitag 7. November 2008, 22:19
Wohnort: Berchtesgadener Land (BGL)

Beitrag von marmoreum » Sonntag 21. November 2010, 17:05

Danke.
Viel Glück und wenig Arbeit haben mir den Sieg gebracht. Meine besten Wünsche gelten denen, die unzählbare Präparations-Stunden damit verbringen, aus einem unscheinbaren oder besch... erhaltenen Fossil alle Schönheit harauszuholen!
Da bin ich heute noch ein Lehrling. :oops:
Kurt (marmoreum)
es is nimmer weit, aber es ziagt si!

Benutzeravatar
FurFossil
Redakteur
Beiträge: 1178
Registriert: Dienstag 27. Februar 2007, 11:27
Wohnort: OSTSTEINBEK bei Hamburg

Beitrag von FurFossil » Dienstag 23. November 2010, 15:16

Lieber Kurt,

herzlichen Glückwunsch zu Deinem Sieg.

Fundumstände, Seltenheit und Schönheit des Fossils sind die alleinigen Kriterien für den Wettbewerb " Fossil des Monats".
Wenn es nach dem Präparationsaufwand ginge, hätte der Wettbewerb nämlich unter "PRÄPARATION des Monats" firmieren müssen. :wink:
Mit den besten Sammlergrüssen

Karsten

Benutzeravatar
notjot
Mitglied
Beiträge: 125
Registriert: Freitag 24. Oktober 2008, 12:35
Wohnort: Erlangen

Beitrag von notjot » Dienstag 23. November 2010, 15:49

Hallo Kurt,

Gratulation zu deinem Sieg und noch mehr zu deinem tollen Ammoniten. Den habe ich schon an anderer Stelle hier im Forum bewundert. Und als Du ihn zur Wahl stelltest, war mir klar, wer gewinnen würde.

Dein Ammo hat so einen archaischen Charme und wenn man dann noch die Fundumstände und die Strapazen, die die Suche in den Alpen mit sich bringt, ist er ein würdiger Gewinner.

Auch allen anderer Teilnehmern meine Grüße und Glückwünsche, tolle Sachen findet Ihr!!!

Alles in allem eine sehr starke Konkurenz. Und der zweite Platz war richtig spannend.

Viele Grüße
Jürgen

Benutzeravatar
Tapir
Redakteur
Beiträge: 8639
Registriert: Dienstag 12. Februar 2008, 10:45
Wohnort: Rostock

Beitrag von Tapir » Dienstag 23. November 2010, 18:58

FurFossil hat geschrieben: Fundumstände, Seltenheit und Schönheit des Fossils sind die alleinigen Kriterien für den Wettbewerb " Fossil des Monats".
Zum Glück ist das nirgendwo festgeschrieben und jeder kann frei entscheiden ;)

@ Kurt: Toller Kringel ;) Glückwunsch zur obersten Treppchenstufe diesen Monat.

Ich finde es übrigens toll dass sich immer mehr Sammler mit immer unterschiedlicheren Stücken aktiv beteiligen und auch immer mehr in diesem Wettbewerb abstimmen!!!
Glück auf!

Johannes Kalbe

---------------
"Kalsarikänni is real. It’s about letting go and being yourself, no affectation and no performance"

Be more specific! http://www.youtube.com/watch?v=PusCpQIbmCw

Benutzeravatar
Ahorn
Mitglied
Beiträge: 1959
Registriert: Sonntag 10. August 2008, 19:51
Wohnort: Österreich

Beitrag von Ahorn » Dienstag 23. November 2010, 20:05

Hallo Kurt

auch von mir eine Herzliche Gratulation , ist auch ein tolles teil und wie schon die anderen geschrieben haben , nicht altäglich und mühsam geborgen und echt super Präpariert.

LG Kurt

Dieterich
Mitglied
Beiträge: 944
Registriert: Donnerstag 3. Juni 2010, 02:07

Beitrag von Dieterich » Samstag 27. November 2010, 14:31

Hallo Kurt,
meinen Herzlichen Glückwunsch zu deinem Sieg

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“