Fossil des Monats JUNI 2006

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Antworten

Welches Fundstück soll "Fossil des Monats Juni" werden?

Umfrage endete am Dienstag 18. Juli 2006, 14:24

Taramelliceras sp. - Roman
4
13%
Taramelliceras sp. - Roman
4
13%
Pleuroceras sp. - Christph (Fischfreund66)
0
Keine Stimmen
Coeloptychium sulciferum - Nils
10
32%
Orthosphinctes sp. - Arndt
1
3%
Nothosauruszahn - Thomas
3
10%
Zahn von Ptychodus mammillaris - grenzton
5
16%
Stufe aus Herford - Uwe
4
13%
 
Abstimmungen insgesamt: 31

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14188
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Fossil des Monats JUNI 2006

Beitrag von Sönke » Donnerstag 1. Juni 2006, 18:19

Hallo Steinkernbesucher und Steinkerne!

Zwar ließ das Wetter in den letzten Wochen sehr zu wünschen übrig, aber wir Sammler sind ja nicht aus Zucker und somit dem Sammeln auch bei schlechtem Wetter nicht unbedingt abgeneigt.
Eine ganze Anzahl Steinkerne ist momentan in Franken unterwegs, da steht also wie immer einiges an Neufunden ins Haus, sicherlich auch Stücke, die bei der Wahl zum Monatsfossil nicht die schlechtesten Chancen haben!
Auch die Daheimgebliebenen werden sicher das ein oder andere nette Stück in den heimischen Gefilden gefunden haben ... es dürfte also wieder einen guten Wettbewerb geben! Ich freue mich auf eure Vorschläge, es ist immer wieder spannend, was so zusammenkommt!

Gruß
Sönke

- - - - - - - - - - - - - - - - - -

Hier nun die - inzwischen für die meisten altbekannte - Übersicht über die Regeln und einige Tipps:

Jeder registrierte Benutzer in diesem Forum kann in diesem Beitrag hier ein Foto von einem seiner Funde präsentieren.

Folgende Regeln sind dabei zu beachten:
• Es muss sich um einen Eigenfund handeln, nicht um ein gekauftes Exemplar
• Der Fund muss im entsprechenden Monat oder im Vormonat fertig präpariert werden, kann also theoretisch im Vorjahr gefunden worden sein. Es zählt nur das Datum der Fertigstellung der Präparation!
• Nur ein Fund darf pro User und Monat veröffentlicht werden. Man sollte sich also gut überlegen, was man "ins Rennen" schickt.
• Es darf sich nicht um Montagen handeln, weder echte Montagen am Fundstück, noch Bildmontagen oder starke Nachbearbeitungen
• Angaben zum Fossil sind hilfreich, jedoch nicht zwingend. Interessant wäre schon zumindest der Gattungsname, Angaben zur stratigraphischen Einordnung, sowie eine grooobe Fundortangabe.

Die Regeln sind natürlich schwer zu kontrollieren, wir bauen daher auf die Ehrlichkeit unserer Besucher, denke das ist Ehrensache.

Am Ende eines Monats wird dann aus den Teilnehmern via Umfrage hier im Forum das Fossil des Monats gewählt. Der Sieger findet einen Platz in unserer Galerie auf Steinkern.de.
Wahlberechtigt sind alle angemeldeten User des Steinkern-Forums!

Kurzes Beispiel:
Es ist Juli.
Es können nun Bilder, die im Juni oder im Laufe des Juli fertig präpariert wurden veröffentlicht werden.
Am 31. Juli ist der Beitrag dann geschlossen und die Admins erstellen eine Umfrage.
Parallel läuft nun bereits der Beitrag zum Sammeln der Bilder für das "Fossil des Monats (August).
Die Umfrage für den Juli läuft bis zum 15. August.
Danach steht der Sieger für den Juli fest und findet seinen Platz in der Galerie.
usw.

Wenn alle Monatsfossilien eines Jahres feststehen, findet unter diesen eine Wahl zum Fossil des Jahres statt - dies dürfte also jeweils etwa Mitte Januar der Fall sein.
Wünschenswert wäre es, dass der Sieger des Jahresfossils einen Beitrag über den Fund und die Fundumstände für die Homepage von Steinkern.de schreibt - es ist aber nicht zwingend erforderlich.

Anleitung zum Erstellen von Bildanhängen im Forum:
• Klicke unten auf "post reply"
• Gebe wie gewohnt deinen Text ein
• Unterhalb des Textfeldes findest du 2 weitere Felder: "Dateiname" und "Kommentar"
• Klicke auf "durchsuchen" und wähle das Bild aus deinem lokalen Verzeichnisbaum
• Das Bild darf nicht breiter und nicht höher als 680 Pixel sein, die Dateigröße darf 250kb nicht überschreiten! Das Format muss JPG sein!
• Gebe im Kommentarfeld die Angaben zum Fossil ein (Gattung, Art sofern bekannt, Größe, Fundort, etc)
• Klicke auf "Attachment hinzufügen"
• Klicke nun auf "Absenden"


Nun viel Spass und Erfolg bei der Teilnahme! :top:

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14188
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Donnerstag 8. Juni 2006, 19:52

Hallo Steinkerne!

So, bevor ich mich für eine gute Woche nach Italien verabschiede, hier schonmal mein Kandidat.

Ein massiv verkiester Tragophylloceras loscombi aus dem Unteren Jura (Unterpliensbach, Carixium) der Causse du Larzac. Die genaue Fundstelle ist eine Baustelle in Lauras bei Roquefort (Bericht hierzu auf Steinkern, wie auch ein Bericht über das Carixium). Das Stück hat einen Durchmesser von etwa 13,5 cm - schon ganz ordentlich für ein Pyritfossil. Gefunden wurde das Stück Ostern 2006, präpariert Anfang des Monats Mai.

Durch die Exkursion ist ja vor allem aus Gräfenberg einiges an Konkurrenz zu erwarten ... man darf gespannt sein.

Gruß
Sönke
Dateianhänge
massiv-verkiester-tragophylloceras-causses.JPG
Tragophylloceras loscombi, 13, 5 cm, Causse du Larzac (Millau/F), Unterpliensbach
massiv-verkiester-tragophylloceras-causses.JPG (104.24 KiB) 22608 mal betrachtet

Benutzeravatar
Roman
Mitglied
Beiträge: 347
Registriert: Freitag 8. April 2005, 09:10
Wohnort: Biberach an der Riss

Beitrag von Roman » Donnerstag 8. Juni 2006, 22:27

Dann mach ich mal den Gräfenberg-Anfang... :D

Ein sehr schönes Grünlings-Taramelliceras sp. vom Steinkern Exkursions-Tag im Endress-Steinbruch in Gräfenberg. Größe: etwa 6cm.
Sammlung und Präparation Roman Berndt.


Vielleicht kann Victor dem Kind noch einen Art-Namen verpassen? :help:
Dateianhänge
taramelliceras.jpg
taramelliceras.jpg (61.2 KiB) 22602 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fischfreund66
Mitglied
Beiträge: 1018
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 14:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Fischfreund66 » Donnerstag 15. Juni 2006, 12:18

Hallo Steinkerne,

Als Debütant beim Fossil des Monats Wettbewerb gebe ich heute mein Stelldichein.

Und stelle einen Fund von Himmelfahrt ein ein 11cm großer Buttenheimer.
Mit freundlichen Grüßen

Christoph

Benutzeravatar
Nils
Redakteur
Beiträge: 3199
Registriert: Mittwoch 23. November 2005, 21:11
Wohnort: Bornheim

Beitrag von Nils » Montag 19. Juni 2006, 22:03

Hallo!

Hab zur Abwechslung mal ein Schwämmchen reingestellt, vielleicht ist es dem einen oder anderen ja ein Pünktchen wert!

Coeloptychium sulciferum aus dem Obercampan, gefunden Ende April auf einer älteren Halde zwischen Coesfeld und Lette. Die Haufen stammen aus einem Scheunenaushub des benachbarten Bauernhofs.

Der Schwamm ist am Schirm und am Stiel leicht beschädigt. Da leider schon absehbar war, das die Wurzel fehlt, habe ich die ganze Platte mit Epoxidharz und Glasfasergewebe unterstützt und das aufliegende Gestein bis auf wenige mm entfernt.

Präpariert mit dem Stichel und anschliessend mit verdünnter Essigsäure angeätzt, um die Schwammstruktur hervorzuheben.
Dateianhänge
S 045 c.jpg
Der ganze Schwamm in der Seitenansicht
S 045 c.jpg (155.64 KiB) 22313 mal betrachtet
S 045 b.jpg
Aufsicht; der hintere Teil ist stark verfaltet und gebrochen
S 045 b.jpg (205.02 KiB) 22321 mal betrachtet
S 045 a.jpg
Das ganze von unten; deutlich ist der alte
Bruch der Schwammwurzel erkennbar
S 045 a.jpg (185.22 KiB) 22322 mal betrachtet

Benutzeravatar
Arndt
Mitglied
Beiträge: 40
Registriert: Samstag 27. Mai 2006, 00:06
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Arndt » Montag 19. Juni 2006, 22:30

Hallo zusammen !

Am 8. Juni schrieb ich "Wer sucht mit mir Fossilien in der Fränkischen Schweiz ?"
Ich hätte nie gedacht, daß ich in so kurzer Zeit so viele Steinkerne persönlich kennen lernen würde. Übrigens alles super Typen. Nochmals schöne Grüße !
Besten Dank vor allem an Wolfgang für die guten Ratschläge und die Spitzhacke und an Ulf für die tatkräftige Hilfe bei der Bergung dieses schönen Ammoniten aus Drügendorf.

Meines Erachtens Orthosphinctes triplex (?) Malm gamma.
Ehrlich gesagt hab ich gar nichts präpariert. Das Tier kam so aus dem Stein. Ich finde, der Ammo hat es verdient so zu bleiben wie er ist.
Dateianhänge
23.jpg
23.jpg (69.82 KiB) 22295 mal betrachtet
24.jpg
24.jpg (67.34 KiB) 22301 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6872
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Sonntag 25. Juni 2006, 10:08

Dieser 1,5 cm lange Nothosauruszahn aus Haueda ist mein Vorschlag zum Fossil des Monats. Die Präparation erfolgte mit Rewoquad (Zustand vor Präparation: http://www.steinkern.de/forum/viewtopic.php?t=883 ). Nach zweimaligem einpinseln und mehrstündigem einwirken konnte ich die Matrix mit einer weichen Bürste entfernen. Das weitere Freilegen mittels Schabern habe ich relativ schnell eingestellt, da die anhaftenden Reste kristallisiert sind und ich ein wegplatzen von Teilen des Zahnes befürchtet habe.
Dateianhänge
Nothosaurus.jpg
Nothosaurus.jpg (201.4 KiB) 21956 mal betrachtet

Benutzeravatar
grenzton
Mitglied
Beiträge: 2345
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 10:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von grenzton » Dienstag 27. Juni 2006, 16:34

Hallo zusammen, ich bin zwar recht neu hier aber ich möchte auch was zum Wettbewerb dazu tun.
Und zwar einen Zahn eines Ptychodus mammillaris.
Gefunden im Turon von Dortmund
Präpariert unter dem Bino zuerst mit dem Druckluftstichel und dann rein mechanisch mit Zahnarztwerkzeug.
Der Zahn ist 13mm breit und 11mm hoch.

Guß, Kalle aus Bochum
Dateianhänge
Ptychodus front.jpg
Ptychodus front.jpg (64.97 KiB) 21650 mal betrachtet
Ich möchte schlafend sterben wie mein Großvater und nicht schreiend wie sein Beifahrer!

Benutzeravatar
grenzton
Mitglied
Beiträge: 2345
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 10:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von grenzton » Dienstag 27. Juni 2006, 16:35

noch ein weteres Bild in Draufsicht
Dateianhänge
Ptychodus top.jpg
Ptychodus top.jpg (55.41 KiB) 21650 mal betrachtet
Ich möchte schlafend sterben wie mein Großvater und nicht schreiend wie sein Beifahrer!

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 987
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Beitrag von nautilus » Donnerstag 29. Juni 2006, 18:18

Hallo zusammen,

ich habe auch mal wieder einen Fund. Diesmal aus der Herforder Lias Mude. Eine kleine Stufe mit Pyritt Ammoniten. Ein Tragophylloceras loscombi und ein Polymorphites cf. bronni. Daneben befindet sich noch ein Bruchstück von einem Belmniten.
Der Bildausschnitt ist ca. 50mm breit und 30mm hoch.
Die Stufe ist mit Eisenpulver gestrahlt und ein bisschen mit der Nadel unterm Bino nachgearbeitet.

Uwe
Dateianhänge
Uwe_Herford_Juni.jpg
Uwe_Herford_Juni.jpg (99.82 KiB) 21339 mal betrachtet

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Montag 3. Juli 2006, 14:46

Soo die Umfrage ist hiermit freigeschaltet. Wie immer läuft diese 15 Tage lang. Dann legt mal los. :)

Den Beitrag von Ceratit habe ich aufgrund des Datums beim Posting in den Juli verschoben.

Grüße,

Andreas

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Mittwoch 19. Juli 2006, 16:29

Soo die Umfrage ist beendet und wir haben einen recht klaren Sieger :)
Herzlichen Glückwunsch an Niels! :clap:

Den Schwamm werde ich dann gleich mal in die Galerie einfügen.

Benutzeravatar
amaltheus
Redakteur
Beiträge: 5247
Registriert: Freitag 1. April 2005, 08:48
Wohnort: Schwäbische Alb

Fossil des Monats Juni 2006

Beitrag von amaltheus » Mittwoch 19. Juli 2006, 16:52

Diesesmal waren so viele tolle Stücke dabei,
da wollte ich fast meine Stimme nicht abgeben um nicht irgendjemanden
zu benachteiligen.

Am liebsten hätte ich mehrere gewählt !

So hab mich dann - wohl oder übel - doch entschieden (bleibt geheim :hmm: )

Aber so schwer was´s bis jetzt noch nie !!

Weiter so ... !

Gruss an alle die sich beteiligt haben !! :clap: :clap:

Thomas B.

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Mittwoch 19. Juli 2006, 17:45

Ja man muss schon sagen, dass es klasse ist zu sehen, wie hier die Teilnehmerzahlen zunehmen.
Und dann noch solche Top-Stücke... einfach toll.

Daher auch von mir natürlich ein "Weiter so!" :)

Benutzeravatar
Nils
Redakteur
Beiträge: 3199
Registriert: Mittwoch 23. November 2005, 21:11
Wohnort: Bornheim

Beitrag von Nils » Freitag 21. Juli 2006, 21:01

Hui, Herzlichen Dank!

Hätte nicht gedacht, daß sich mein Schwämmchen angesichts der starken Konkurrenz durchsetzen kann!

Also, dann noch mal Herzlichen Dank und macht bitte weiter so, das Forum ist echt eine Bereicherung! :clap:

Gruß Nils

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“