Fossil des Monats März 2009

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Fossil soll Fossil des Monats März 2009 werden?

Umfrage endete am Donnerstag 16. April 2009, 20:04

Sönke: Handstück mit zwei Schalen von Grammatodon aus dem Dogger von Sengenthal, Parkinsonienoolith
2
2%
tassadia: Trivia (Trivia) westfalica SCHILDER 1929 aus dem Reinbeker Gestein, miozänes Geschiebe, Kiesgrube bei Hamburg
4
4%
claus: Ammonitengrab aus dem Lias delta 2, spinatum-Zone, von Unterstürmig
4
4%
steinchen: Ammonit Echioceras aus dem Lias von Bonenburg
11
10%
Stephan: Matrix-Stück mit Crinoidenwurzeln aus dem Devon der Hillesheimer-Mulde, Eifel, Loog-Formation
23
21%
fossilsworldwide: Koniferenzweig Brachyphyllum obesum aus der Crato Formation, Unterkreide, von Nova Olinda, Ceará, Brasilien
22
20%
Nils: Schwamm Coeloptychium sp. aus der Oberkreide, oberes Untercampan, Osterwick-Schichten, FO bei Darup
3
3%
Thomas_: Ammonit Schloenbachia varians aus der Oberkreide, cenomane Rotkalke, südliches Münsterland
2
2%
Falk: Schnecke Dicroloma bicarinata (MÜNSTER in GOLDFUSS, 1844) aus dem Malm gamma 1 von Drügendorf
24
22%
oligo: Geschliffener Ammonit mit Bergkristall aus dem Dogger des Wittekindsflözes bei Porta Westfalica
4
4%
Pysaura: Heteromorpher Ammonit Aegocrioceras aus der Unterkreide von Resse
9
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 108

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Freitag 17. April 2009, 08:24

Sauber! Mal wieder ein "Weißjura-Monatssieger" und dann noch aus Drügendorf. Perfekt! :)

Ich musste auch lange überlegen, bevor ich meine Stimme abgegeben habe. Der Brachyphyllum Zweig ist absolut spitze und vor allen Dingen, wenn man sich das Vorher-Nachher-Bild ansieht, glaubt man kaum, was da herausgekommen ist. Dieser Monat hätte wirklich 3 Sieger verdient gehabt.

Benutzeravatar
Falk
Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: Donnerstag 8. Dezember 2005, 15:02
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Beitrag von Falk » Freitag 17. April 2009, 09:17

Hallo,
da verblasst ja jeder Tatort im Vergleich zu der Abstimmung in diesem Monat!

Ich kann es ja kaum fassen, dass meine Schnecke gewonnen hat, und das bei dieser Konkurrenz !!!
Herzlich Glückwunsch auch an Stephan und Fossilsworldwide, im Prinzip sind ja alle 3 Exponate so gut wie gleich gewürdigt worden.

Vielen Dank auch noch mal an alle von Euch, die mir im Vorfeld auch bei der Bestimmung geholfen haben.
Jedenfalls hat mir die Abstimmung Mut gemacht, mich auch in Zukunft öfter hier zu beteiligen und ich kann nur jedem, der sich wie ich in letzter Zeit immer nur passiv beteiligt hat, sagen: traut Euch einfach!

Viele Grüße,
Falk

Benutzeravatar
Stephan
Redakteur
Beiträge: 4765
Registriert: Sonntag 13. Mai 2007, 23:17
Wohnort: NRW

Beitrag von Stephan » Montag 20. April 2009, 08:42

Hallo,
bin gerade frisch aus dem Urlaub zurück und möchte natürlich noch Falk (und allen Anderen) gratulieren :clap: Schönes Schneckerl 8-)

LG Stephan
Zuletzt geändert von Stephan am Montag 20. April 2009, 09:43, insgesamt 1-mal geändert.
Fossiliensammeln, ich kann jederzeit damit aufhören, ährlisch!

Benutzeravatar
fossilsworldwide
Mitglied
Beiträge: 172
Registriert: Samstag 29. April 2006, 17:17
Wohnort: Rheinland Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von fossilsworldwide » Montag 20. April 2009, 09:14

Hallo, Gratulation an Falk und Stephan, und vielen Dank an alle für Platz 3. Schöne Woche wünscht Annesuse
Annesuse Raquet

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“