Fossil des Monats AUGUST 2005

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Stück wählst Du zum Fossil des Monats August 2005 ?

Umfrage endete am Donnerstag 15. September 2005, 14:58

Oreodontenskelett - Aranjabrix
7
41%
Lytoceras siemensi - Sönke
7
41%
Parkinsonia sp. - Armin
1
6%
Taramelliceras sp. - Thomas
0
Keine Stimmen
Purpurina sp. - Roman
0
Keine Stimmen
Seeigel - Thomas_
0
Keine Stimmen
Ceratites spinosus - Saccharomyces
0
Keine Stimmen
Passaloteuthis paxillosus - Andreas
2
12%
 
Abstimmungen insgesamt: 17

Benutzeravatar
Uncites
Redakteur
Beiträge: 1500
Registriert: Freitag 1. April 2005, 06:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Fossil des Monats AUGUST 2005

Beitrag von Uncites » Sonntag 31. Juli 2005, 08:57

Der August hat begonnen, viele waren auf Exkursion und haben gute Funde gemacht. Deshalb sollte die Wahl zum "Fossil des Monats August" ganz besonders interessant werden.

Jeder registrierte Benutzer in diesem Forum kann in diesem Beitrag hier ein Foto von einem seiner Funde präsentieren.

Folgende Regeln sind dabei zu beachten:
• Es muss sich um einen Eigenfund handeln, nicht um ein gekauftes Exemplar
• Der Fund muss im entsprechenden Monat oder im Vormonat fertig präpariert werden, kann also theoretisch im Vorjahr gefunden worden sein. Es zählt nur das Datum der Fertigstellung!
• Nur ein Fund darf pro User und Monat veröffentlicht werden. Man sollte sich also überlegen, was man "ins Rennen" schickt.
• Es darf sich nicht um Montagen handeln, weder echte Montagen am Fundstück, noch Bildmontagen oder starke Nachbearbeitungen
• Angaben zum Fossil sind hilfreich, jedoch nicht zwingend. Interessant wäre schon zumindest der Gattungsname, Angaben zur Stratigraphischen Einordnung, sowie eine grooobe Fundortangabe.

Die Regeln sind natürlich schwer zu kontrollieren, wir bauen daher auf die Ehrlichkeit unserer Besucher, denke das ist Ehrensache.

Am Ende eines Monats wird dann aus den Teilnehmern via Umfrage hier im Forum das Fossil des Monats gewählt. Der Sieger findet einen Platz in unserer Galerie auf steinkern.de.

Kurzes Beispiel:
Wir haben Juli.
Es können nun Bilder, die im Juni oder im laufe des Juli fertig präpariert wurden oder werden veröffentlich werden.
Am 31. Juli ist der Beitrag dann geschlossen und die Admins erstellen eine Umfrage.
Parallel läuft nun bereits der Beitrag zum sammeln der Bilder für "Fossil des Monats (August).
Die Umfrage für den Juli läuft bis zum 15. August.
Danach steht der Sieger für den Juli fest und findet einen Platz in der Galerie.
usw.
Denkbar ist dann zum Jahresende das Fossil des Jahres zu wählen aus den Siegern der Monate.

Anleitung zum Erstellen von Bildanhängen im Forum:
• Klicke unten auf "post reply"
• Gebe wie gewohnt deinen Text ein
• Unterhalb des Textfeldes findest du 2 weitere Felder "Dateiname" sowie "Kommentar"
• Klicke auf "durchsuchen" und wähle das Bild aus deinem lokalen Verzeichnisbaum
• Das Bild darf nicht breiter und nicht höher als 680 Pixel sein, die Dateigröße darf 250kb nicht überschreiten! Das Format muss JPG sein!
• Gebe im Kommentarfeld die Angaben zum Fossil ein (Gattung, Art sofern bekannt, Größe, Fundort, etc)
• Klicke auf "Attachment hinzufügen"
• Klicke nun auf "Absenden"


Also Präparatiosnwerkzeug sortieren und los gehts!
Viel Erfolg und Spass!

Sven

Gast

Beitrag von Gast » Sonntag 31. Juli 2005, 12:36

Hallo,
so dann post ich mal meinen Beitrag für August :-)

Evtl gefällt das ja jemandem.
Die Arbeitszeit betrug ca 250 h.
Zu beachten ist, daß die Wirbelsäule frei tragend aus dem Gestein heraus sticht.

Edit von Sönke: Ich habe das Bild wie gewünscht nochmal in größerer Form hochgeladen. :wink:
Dateianhänge
aranjab_969.jpg
Oreodontenteilskelett
White River Badlands
aranjab_969.jpg (115.95 KiB) 20028 mal betrachtet

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14134
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Samstag 6. August 2005, 21:38

Mein Vorschlag für den August ist dieser Lytoceras siemensi mit 65 mm Durchmesser aus Mistelgau. :D

Gruß
Sönke
Dateianhänge
soenke-lytoceras_siemensi.JPG
Lytoceras siemensi, 65 mm, Mistelgau
soenke-lytoceras_siemensi.JPG (54.78 KiB) 20039 mal betrachtet

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1861
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Beitrag von Armin » Mittwoch 10. August 2005, 15:43

Hier mein Fundstück für August

Gruß Armin
Dateianhänge
armin_parkinsonia_sengenthal_02.jpg
Eine Parkinsonia sp. mit 7 cm Durchmesser von Sengenthal
armin_parkinsonia_sengenthal_02.jpg (48.28 KiB) 20001 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thomas
Mitglied
Beiträge: 1117
Registriert: Montag 11. April 2005, 11:25
Wohnort: Auerbach

Beitrag von Thomas » Mittwoch 10. August 2005, 17:33

Hallo,

vom mir kommt was aus Gräfenberg
Taramelliceras Compsum (?)
9cm, aus der Exkursion

Grüße

Walli
Dateianhänge
050809_Tara2.jpg
Taramelliceras Compsum (?)
050809_Tara2.jpg (67.45 KiB) 19994 mal betrachtet

Benutzeravatar
Roman
Mitglied
Beiträge: 344
Registriert: Freitag 8. April 2005, 09:10
Wohnort: Biberach an der Riss

Beitrag von Roman » Montag 15. August 2005, 14:39

Mein Kandidat für diesen Monat:
Schnecke Purpurina sp. aus dem Dogger von Kinding, wahrscheinlich Garantianen-Schichten, mit 2cm Höhe.
Gefunden letztes Jahr, präpariert erst vor einer Woche.
Dateianhänge
schnecke kinding.jpg
schnecke kinding.jpg (59.8 KiB) 19953 mal betrachtet

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6859
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Dienstag 16. August 2005, 06:43

Es hat mich Jahre gekostet einen Seeigel im Münsterland zu finden, der so gut erhalten ist - nicht verdrückt und mit vollständiger Schale. Darum ist das mein Fossil des Monats. Präparation war zwei mal zwei Tage in Rewoquad einlegen. Der Mergel aus dem Cenoman-Pläner wird dabei zu leicht abzubürstender Matsche.
Dateianhänge
IMG_0817b.jpg
IMG_0817b.jpg (180.2 KiB) 19937 mal betrachtet

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Freitag 26. August 2005, 10:08

Nur noch 5 Tage bis zum Annahmeschluss. Haut rein! :)
Ich werde schauen, dass ich die Tage noch was fertig präpariert bekomme.
Hier muss doch mehr gehen nach unserer letzten Exkursion müsste wirklich jeder was haben. Ich bin mal gespannt.

Benutzeravatar
Saccharomyces
Mitglied
Beiträge: 37
Registriert: Montag 11. April 2005, 23:21

Beitrag von Saccharomyces » Sonntag 28. August 2005, 14:23

So, dann will ich mich auch mal ein wenig beteiligen. Mein persönlicher Favorit, den ich ins Rennen schicken möchte ist dieser kleine Ceratites spinosus aus dem oberen Muschelkalk von Vahlbruch. Der maximale Durchmesser beträgt 7,5cm. Für mich ist es ein sehr schönes Stück, da ich es komplett aus dem Gestein herauspräparieren musste. Dafür ist es mir, als Präparationanfänger, recht gut gelungen, denke ich.
Dateianhänge
FDMSpinosus.JPG
FDMSpinosus.JPG (178.56 KiB) 19887 mal betrachtet

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Sonntag 28. August 2005, 21:22

Sooo auch ich habe mal was fertig bekommen.
Ein Belemnit (Pasaloteuthis paxillosus) aus Kalchreuth, Oberes Pliensbachium. Länge des guten Stücks: 19,4cm. Das Interessante ist die Erhaltung mit Oostracum, der Fortsatz des Phragmokons, welcher nur sehr selten überleifert wird. Kombiniert mit den ohnehin nicht recht häufigen Belemnitenfunden in Kalchreuth schon etwas Besonderes.
In der Knolle unterhalb des Belemniten sind hunderte Minifossilien, u.a. zahlreiche Turmschnecken.
Dateianhänge
andreas_fdm_0805.jpg
Passaloteuthis paxillosus, 19,4cm, Kalchreuth
andreas_fdm_0805.jpg (94.19 KiB) 19872 mal betrachtet

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Donnerstag 1. September 2005, 14:52

Der August ist um und es sind doch einige sehrsehr interessante Stücke hier vorgestellt worden. Danke an alle Teilnehmer!

Ab sofort kann dann abgestimmt werden. :D

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Dienstag 13. September 2005, 16:02

Nicht mehr ganz 2 Tage und die Umfrage ist geschlossen. Noch ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen. :clap:
Wäre schön, wenn sich noch ein paar Leute in die Wahlkabinen begeben. Sozusagen als Aufwärmtraining zur Bundestagswahl :bg:

Benutzeravatar
Steinkern.de
Administrator
Beiträge: 18
Registriert: Mittwoch 9. März 2005, 20:33

Beitrag von Steinkern.de » Donnerstag 15. September 2005, 13:45

In etwas mehr als einer Stunde müsste diese Umfrage automatisch geschlossen werden. Wir haben Gleichstand im Moment. Wie spannend :clap:
Mal schauen, ob sich noch was bewegt. Sonst gibt es wohl zwei Fossilien des Monats dieses mal. :)

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Donnerstag 15. September 2005, 15:15

Und hiermit gratuliere ich den beiden Siegern von diesem Monat!
Aranjabrix konnte mit dem Oreodontenskelett genausoviele Stimmen einfangen, wie Sönke mit seinem Lytoceras.
Beide Funde werden nun die Galerie "Fundstück des Monats" bereichern :)

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14134
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Donnerstag 15. September 2005, 17:48

Danke für die Wahl meines Lytos! :wink:
Die Sachen aus Mistelgau sind ganz beliebt, wie es aussieht. Nicht zu unrecht.

Gratulation auch an Aranja - das Stück spielt irgendwie in einer anderen Liga. :wink:

Gruß
Sönke :wink:

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“