Fossil des Monats Februar 2018

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Antworten

Welches Stück soll Fossil des Monats Februar 2018 werden?

Umfrage endete am Freitag 16. März 2018, 18:27

Peppsy: Zusammenschwemmung von Ammoniten aus dem Lias der Tongrube bei Buttenheim
9
9%
_Günther/: Riffschuttstück mit verkieselten Korallen der Gattungen Thecosmilia und Stylina aus dem oberen Kimmeridgium von Gerstetten
34
35%
Robin Lauterbach: Stufe mit Trilobiten der Arten Leonaspis spinicurva und Gerastos malisjildus aus dem Devon von Marokko
28
29%
Schneckenhannes: Dünnschliff aus einem Wirbel eines Ichthyosauriers aus dem Lias epsilon der Tongrube bei bei Buttenheim
27
28%
 
Abstimmungen insgesamt: 98

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13339
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Fossil des Monats Februar 2018

Beitrag von Sönke » Donnerstag 1. Februar 2018, 01:29

Abstimmung über das Fossil des Monats Februar 2018

Die Abstimmung über das Fossil des Monats Februar 2018 läuft ab jetzt, 01.03.2018, 18.27 Uhr für 15 Tage, endet also am 16.03.18. Bitte stimmt zahlreich ab!

Beste Grüße
Michael

Peppsy
Mitglied
Beiträge: 411
Registriert: Freitag 11. Januar 2013, 15:27
Wohnort: Wetzlar

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von Peppsy » Freitag 2. Februar 2018, 20:43

Na dann schick ich mal mein Grab ins Rennen :D
Letzten Sonntag nach langem wieder in Buttenheim gewesen, klopfte ich mal nebenbei auf einen großen Brocken. Da fielen mir das Grab vor die Füße.
Zwei blieben im Brocken, sodass ich diese samt größerer Matrix vorsichtig raus klopfte.
Viel Hoffnung hatte ich nicht, die wieder gut zusammen zu bekommen....hab mein bestes gegeben....entscheidet ihr :wink:

Fundort: Buttenheim
Zeitalter: Lias
Präpariert: Skalpell, Dremel, Strahlen, Schaben
Fund/ Präparation/ Sammlung: Petra Kiermeier
81912498-38E5-49DB-BE6C-E221D7CCE305.jpeg
Nach dem Fund
81912498-38E5-49DB-BE6C-E221D7CCE305.jpeg (644.67 KiB) 10205 mal betrachtet
009272DC-EF9F-4686-A388-E6212D78088E.jpeg
Erste Schritte
009272DC-EF9F-4686-A388-E6212D78088E.jpeg (755.7 KiB) 10205 mal betrachtet
01E317DA-2102-464D-8E70-62E138672773.jpeg
Fast fertig
01E317DA-2102-464D-8E70-62E138672773.jpeg (2.75 MiB) 10205 mal betrachtet
62E138672773.jpeg[/attachment]
Dateianhänge
D2C4135F-6490-4B12-82B0-13CAB86EF33F.jpeg
Fertig
D2C4135F-6490-4B12-82B0-13CAB86EF33F.jpeg (2.61 MiB) 10205 mal betrachtet

Benutzeravatar
_Günther/
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: Montag 16. Februar 2015, 17:23

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von _Günther/ » Dienstag 6. Februar 2018, 00:10

Hallo zusammen.
Ich stelle mal ein Riffschuttstück mit verkieselten Stockkorallen der Gattung Thecosmilia und einer Sternkoralle Stylina zur Wahl.
Das Stück habe ich Ende Januar 2018 aus einem Weißjurabrocken mit Säure geäzt.

Zeitaufwand nicht gemessen da die Präparation in mehreren Stufen abläuft.
Ich gehe so vor: Gesteinsbrocken in der Säure anätzen - dann wässern - trocknen - begutachten.
Die zu schützenden Bereiche mit heißem Wachs abdecken - ätzen - Ätzvorgang u. Ätzfortschritt öfters überwachen - wässern -
das Wachs auskochen - Stück danach trocknen - begutachten - wachsen - ätzen -----

Gefunden habe ich das Stück 2016 in Gerstetten ( Landkreis Heidenheim ).
Formation: Malm, oberes Kimmeridgium, Mergelstetten - Formation.
Präparation mit auf 5 -7 % verdünnter Salzsäure.

Fund, Päparation, Fotos und Sammlung: Günther Schöttle
Dateianhänge
1.Ge.194.Riffschuttst.jpg
1.Ge.194.Riffschuttst.jpg (145.56 KiB) 10017 mal betrachtet
2.Thecosmilia. Gerstetten.jpg
2.Thecosmilia. Gerstetten.jpg (123.18 KiB) 10017 mal betrachtet
3.Ge.Stylina.jpg
3.Ge.Stylina.jpg (135.03 KiB) 10017 mal betrachtet
4.Ge.Stylina .Detail.jpg
4.Ge.Stylina .Detail.jpg (159.66 KiB) 10017 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robin Lauterbach
Mitglied
Beiträge: 170
Registriert: Donnerstag 21. Mai 2015, 21:01

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von Robin Lauterbach » Dienstag 20. Februar 2018, 20:16

Ich lasse auch mal zwei meiner Krabbler in den Ring.
Sie stammen aus dem Devon von Marokko, woher genau weiß ich leider nicht. Gefunden habe ich sie auch nicht, dafür hat mir die präparation mal wieder ein paar Haare geraubt. Näher vorgestellt habe ich sie schon im Triloabteil.
Es handelt sich meiner Einschätzung nach um Leonaspis Spinicurva (17mm) und Gerastos malisjildus (20mm).

Präpariert wurde Mechanisch mittels Druckluftstichel und div. anderen Utensilien. Das Nackenhorn wurde nachdem ich es bei der präparation zerstört habe ergänzt, sowie die Rückseite des linken Auges und 3 kleine Fehlstellen an den Wangenfortsätzen (alles beim Leonaspis).

Päparation, Fotos, Sammlung: Robin Lauterbach
Dateianhänge
01.jpg
01.jpg (1.99 MiB) 9645 mal betrachtet
02.jpg
02.jpg (2.08 MiB) 9645 mal betrachtet
03.jpg
03.jpg (2.32 MiB) 9645 mal betrachtet
04.jpg
04.jpg (1.39 MiB) 9645 mal betrachtet
05.jpg
05.jpg (1.81 MiB) 9645 mal betrachtet

Schneckenhannes
Mitglied
Beiträge: 1081
Registriert: Montag 16. März 2009, 18:23

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von Schneckenhannes » Mittwoch 21. Februar 2018, 20:15

Ein weiteres Co-Werk von Sammler und Präparator .
Vorgestellt wird ein Dünnschliff eines Wirbelkörpers ca. 45 mm x 45 mm aus dem Lias epsilon bei Buttenheim von Ichtyosaurier-Schwimmsaurier.
Gefunden vor Jahren,und jetzt als Dünnschliff auf Glasplatte verewigt.
Präparator Frau B.Leipner-Mata, FAU-Erlangen die den Dünnschliff anfertigte.
Finder und Verausgeber Johann Schobert,Hirschaid.
Dateianhänge
042.JPG
042.JPG (1.49 MiB) 9510 mal betrachtet

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3112
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von Miroe » Donnerstag 1. März 2018, 18:28

Abstimmung läuft!

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3112
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von Miroe » Samstag 17. März 2018, 07:48

Der Gewinner des Februar-Wettbewerbs steht fest.

Ich gratuliere Günther zum Sieg und danke auch den anderen Teilnehmern für das Zeigen ihrer schönen Stücke und für das Abstimmen!

Beste Grüße
Michael

Benutzeravatar
_Günther/
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: Montag 16. Februar 2015, 17:23

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von _Günther/ » Sonntag 18. März 2018, 00:14

Hallo,

das habe ich nicht gedacht, mein vorgestelltes Riffschuttstück wird Sieger. Die Konkurenz der vorgestellten Stücke war ja im Februar nicht so groß.
Trotzdem finde ich alle Fossilstücke gut und auch sauber präpariert.

Danke an alle welche für mein Riffschuttstück abgestimmt haben.
Michael danke für Deinen Glückwunsch.

Gruß
Günther
Zuletzt geändert von _Günther/ am Sonntag 18. März 2018, 23:09, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tbillert
Redakteur
Beiträge: 5695
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 15:14
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von tbillert » Sonntag 18. März 2018, 16:04

Hallo Günther,

Glückwünsch zum FdM! Auch wenn es nur wenige Teilnehmer waren, es ist ein tolles Stück und Sieg ist Sieg :-)

Viele Grüße,

Thomas.
Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann – Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut.
- Das Känguru

Life is too short so it is all right to be a freak lol
- Tim Skippy Miller

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13339
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von Sönke » Sonntag 18. März 2018, 17:13

Hallo Günther,

wer es oft genug probiert, wird irgendwann belohnt! :D

Glückwunsch zum FdM! :fdm: Außerdem auch danke dafür, dass Du uns die Nattheimer Fauna in diversen Galeriebeiträgen näherbringst, das macht schon Spaß anzuschauen!

Auch die anderen Kandidaten haben ja ganz gut Stimmen gesammelt. Ob Trilos, Dünnschliff oder Ammonitenplatte - auch hier kann man zu den interesanten Stücken gratulieren! :D

Also dann - auf ein Neues beim Fossil des Monats März 2018!

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
_Günther/
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: Montag 16. Februar 2015, 17:23

Re: Fossil des Monats Februar 2018 (bitte angepasste Regeln beachten)

Beitrag von _Günther/ » Sonntag 18. März 2018, 22:49

Hallo Thomas, hallo Sönke.
Besten Dank.
Gruß
Günther

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“