Fossil des Monats JULI 2007

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Antworten

Welches Stück soll "Fossil des Monats JULI 2007" werden?

Umfrage endete am Donnerstag 16. August 2007, 17:12

stefan78: Schlangenstern, vermutlich Aplocoma agassizi, aus dem oberen Muschelkalk von Bremerberg
20
30%
Sönke: Pleurotomaria amalthei aus dem Oberpliensbach (Lias Delta) von Buttenheim
8
12%
Karsten: Handstück mit Knochen eines Ichthyosauriers aus dem Sinemur oder Pliensbach von Charmouth / Südengland
26
39%
Pysaura: Handstück mit drei Schnecken (Bourgetia striata) aus dem Malm von Brunkensen
5
7%
Fischfreund66: Seekuhzahn (Halitherium schinzi) aus dem Tertiär / Rupelton
8
12%
 
Abstimmungen insgesamt: 67

Benutzeravatar
Miroe
Redakteur
Beiträge: 3134
Registriert: Freitag 8. April 2005, 05:11
Wohnort: Mittelbaiern, bei Regensburg

Fossil des Monats JULI 2007

Beitrag von Miroe » Sonntag 1. Juli 2007, 06:00

Wer macht das Rennen im Juli-Wettbewerb?

Diesmal sind es etwas weniger Kandidaten, aber (wieder) allesamt Spitzenstücke!
Und wie immer gilt:

Abstimmen nicht vergessen!
Zuletzt geändert von Miroe am Mittwoch 1. August 2007, 17:12, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
stefan78
Redakteur
Beiträge: 1721
Registriert: Montag 11. Dezember 2006, 12:14

Aplocoma agassizi

Beitrag von stefan78 » Sonntag 8. Juli 2007, 12:25

Hallo zusammen,

in diesem Monat möchte sich mein Schlangenstern, den ich hier im Forum ja schon vorgestellt habe, am FDM-Wettbewerb beteiligen.

Gefunden habe ich das gute Stück, das vermutlich zur Art Aplocoma agassizi zu stellen ist, am 30.06.2007 im oberen Muschelkalk von Bremerberg. Der Schlangenstern ist nicht ganz 2 cm groß, liegt auf dem Rücken - und präsentiert sich hier ganz ohne vorhergehende Präparation.

Grüße, Stefan.
Dateianhänge
Schlangenstern4.jpg
Schlangenstern4.jpg (125.71 KiB) 17720 mal betrachtet
Schlangenstern6.jpg
Schlangenstern6.jpg (134.99 KiB) 17723 mal betrachtet

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14188
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Donnerstag 12. Juli 2007, 21:22

Hallo miteinander,

die Auswahl meines Vorschlags für diesen Monat, ist mir nicht schwer gefallen, da ich noch nicht viel Gutes aus Franken habe präparieren können (für die nächsten Monate ist vorgesorgt), fällt meine Wahl auf meine bisher schönste Pleurotomaria amalthei. In Buttenheim wurde ich in dieser Richtung vor zwei Wochen erstmals fündig, bislang hatte ich nur schlecht erhaltene Steinkerne oder Fragmente finden können.
Die Pleurotomaria aus dem Oberpliensbach (Lias delta für die Freunde Quenstedts und seiner Gliederung) Buttenheims ist zirka 45 mm hoch und ich habe sie in meinem kurzen bebilderten Lagebericht zu Buttenheim ( http://www.steinkern.de/index.php?optio ... iew&id=443 ) bereits vorgestellt, anbei nochmals die Bilder

Gruß
Sönke

Bild

Bild

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2706
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Beitrag von Karsten » Sonntag 22. Juli 2007, 13:32

Mein Beitrag zum Wettbewerb ist eine Stufe mit Knochen eines Ichthyosauriers (Wirbel, Wirbelfortsätze, Rippen, Paddelknochen).

Das Stück hat mein Vater im Frühjahr 2006 in Charmouth / Südengland gefunden und mir anschließend vermacht. Leider habe ich kein Bild vom Fundzustand, sondern nur von einem frühen Stadium der Präparation.

Es handelt sich um einen Lesefund vom Strand, daher ist die zeitliche Zuordnung nicht ganz so einfach: ich vermute Sinemurium, es könnte aber auch aus dem Pliensbachium stammen. Vielleich kann ja jemand die Schnecke bestimmen und etwas genaueres zur zeitlichen Einordnung sagen, ich wäre sehr dankbar.

Die Präparation dauerte ca. 45 Stunden und erfolgte fast ausschließlich mittels Sandstrahlen mit Eisenpulver. An einigen Ecken konnte ich etwas sticheln.

Größe des Stückes: ca. 20 cm X 12 cm
Dateianhänge
Ichthyo.jpg
Stufe zu Beginn der Präparation
Ichthyo.jpg (49.55 KiB) 17471 mal betrachtet
PICT6469a.jpg
Detaille: Wirbel, Rippen und Paddelknochen
PICT6469a.jpg (79.83 KiB) 17422 mal betrachtet
PICT6456a.jpg
Detaille: Gastropode
PICT6456a.jpg (95.72 KiB) 17440 mal betrachtet
PICT6439a.jpg
Fertig präparierte Stufe
PICT6439a.jpg (68.25 KiB) 17454 mal betrachtet
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
Pysaura
Mitglied
Beiträge: 181
Registriert: Sonntag 1. Januar 2006, 14:40
Wohnort: Rotenburg(W)
Kontaktdaten:

Beitrag von Pysaura » Samstag 28. Juli 2007, 22:55

Hallo
Diesmal möchte ich mich mit drei Schnecken aus dem Malm von Brunkensen beteiligen.
Die Stufe wurde im März gefunden und jetzt im Juli präpariert.
In der Mitte mußte einmal geklebt werden und anschließend wurde mit kleinen Meißeln genagelt.
Die Größe ist ca.18 cm X 12 cm.

mfg Jens
Dateianhänge
Bourgetia striata.jpg
Bourgetia striata.jpg (127.43 KiB) 17290 mal betrachtet
Fundzustand.jpg
Fundzustand.jpg (87.63 KiB) 17297 mal betrachtet

Benutzeravatar
Fischfreund66
Mitglied
Beiträge: 1018
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 14:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Fischfreund66 » Montag 30. Juli 2007, 12:36

Hallo,

da ich es letzten Monat ihrgendwie verpasst habe ein Fossil für den FDM-Wettbewerb einzustellen bin ich erst diesen Monat wieder mit einem Fund dabei.
Nach reiflicher überlgeung hab ich mich für den Seekuhzahn endschieden.
Mit freundlichen Grüßen

Christoph

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14188
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Donnerstag 16. August 2007, 14:47

Hallo zusammen!

Danke an alle Teilnehmer und alle Abstimmenden!

@Karsten: Gratulation zum Gewinn und zu Fund und Präparation der tollen Wirbel!

Gruß
Sönke :D

PS: So ich es nicht vergesse, kommt das Stück heute Abend in die Galerie.

PS: Ich habe es nicht vergessen, siehe Galerie. :wink:
Zuletzt geändert von Sönke am Donnerstag 16. August 2007, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Fischfreund66
Mitglied
Beiträge: 1018
Registriert: Samstag 15. Oktober 2005, 14:03
Kontaktdaten:

Beitrag von Fischfreund66 » Donnerstag 16. August 2007, 16:37

Hallo Karsten,

Als du dein Stück eingestellt hast war dir der Sieg doch schon so gut wie sicher.
Dagegen war einfach nicht anzukommen.
Meinen Glückwunsch zu diesem wirklich tollen Stück
Mit freundlichen Grüßen

Christoph

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6872
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Beitrag von Thomas_ » Donnerstag 16. August 2007, 20:20

Na soooo sicher war der Sieg gar nicht.

Lange hat der tolle Schlangenstern geführt :wink:

Benutzeravatar
stefan78
Redakteur
Beiträge: 1721
Registriert: Montag 11. Dezember 2006, 12:14

Beitrag von stefan78 » Freitag 17. August 2007, 12:17

Thomas_ hat geschrieben:Na soooo sicher war der Sieg gar nicht.

Lange hat der tolle Schlangenstern geführt :wink:
**schmunzel**

Auf jeden Fall auch von mir einen herzlichen Glückwunsch, Karsten! :D

Grüße, Stefan.

Benutzeravatar
Karsten
Redakteur
Beiträge: 2706
Registriert: Sonntag 4. September 2005, 19:58
Wohnort: Bottrop

Beitrag von Karsten » Freitag 17. August 2007, 14:42

Danke, Danke!

Soooo sicher war ich auch nicht, so ein Schlangenstern aus der Trias ist ja auch was seltenes, und nach welchen Kriterien die einzelnen Leute abstimmen ist immer etwas ungewiss.

Aber auch Dir Stefan zum 2. Platz herzlichen Glückwunsch.
Grüße aus Kirchhellen,
Karsten

Benutzeravatar
nautilus
Redakteur
Beiträge: 987
Registriert: Mittwoch 6. April 2005, 22:10
Wohnort: Greven

Beitrag von nautilus » Freitag 17. August 2007, 14:56

Hallo Karsten,

erst einmal Glückwunsch zum Fossil des Monats. Zum anderen kann ich dir nur zustimmen. Die Kriterien nachdem der einzelne abstimmt kann man nicht voraussagen. Mir ist es bei einem Stück auch mal passiert, da war ich mir recht sicher das der Fund gewinnt. Doch nichts war, kein Gewinn.
Aber ich denke da bin ich nicht der einzige dem es so ergangen ist.

beste Grüße,
Uwe

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“