Fossil des Monats JULI 2005

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Stück wählst Du zum Fossil des Monats Juli 2005 ?

Umfrage endete am Montag 15. August 2005, 08:50

Liparoceras cheltiense
1
8%
Pleydellia aus Mistelgau
4
33%
Leptolepis aus Mistelgau
5
42%
Pleuroceras in Knolle aus Buttenheim
1
8%
Brachiopode aus dem Ried
1
8%
2 Pleuroceraten aus Buttenheim
0
Keine Stimmen
Scaphites geinitzi aus der Kreide
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 12

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Fossil des Monats JULI 2005

Beitrag von Andreas » Dienstag 28. Juni 2005, 23:22

Hallo!

wir haben uns gedacht hier einmal einen kleinen Wettbewerb zum "Fundstück des Monats" zu starten.
Jeder registrierte Benutzer in diesem Forum kann in diesem Beitrag hier ein Foto von einem seiner Funde präsentieren.

Folgende Regeln sind dabei zu beachten:
• Es muss sich um einen Eigenfund handeln, nicht um ein gekauftes Exemplar
• Der Fund muss im entsprechenden Monat oder im Vormonat fertig präpariert werden, kann also theoretisch im Vorjahr gefunden worden sein. Es zählt nur das Datum der Fertigstellung!
• Nur ein Fund darf pro User und Monat veröffentlicht werden. Man sollte sich also überlegen, was man "ins Rennen" schickt.
• Es darf sich nicht um Montagen handeln, weder echte Montagen am Fundstück, noch Bildmontagen oder starke Nachbearbeitungen
• Angaben zum Fossil sind hilfreich, jedoch nicht zwingend. Interessant wäre schon zumindest der Gattungsname, Angaben zur Stratigraphischen Einordnung, sowie eine grooobe Fundortangabe.

Die Regeln sind natürlich schwer zu kontrollieren, wir bauen daher auf die Ehrlichkeit unserer Besucher, denke das ist Ehrensache.

Am Ende eines Monats wird dann aus den Teilnehmern via Umfrage hier im Forum das Fossil des Monats gewählt. Der Sieger findet einen Platz in unserer Galerie auf steinkern.de.

Kurzes Beispiel:
Wir haben Juli.
Es können nun Bilder, die im Juni oder im laufe des Juli fertig präpariert wurden oder werden veröffentlich werden.
Am 31. Juli ist der Beitrag dann geschlossen und die Admins erstellen eine Umfrage.
Parallel läuft nun bereits der Beitrag zum sammeln der Bilder für "Fossil des Monats (August).
Die Umfrage für den Juli läuft bis zum 15. August.
Danach steht der Sieger für den Juli fest und findet einen Platz in der Galerie.
usw.
Denkbar ist dann zum Jahresende das Fossil des Jahres zu wählen aus den Siegern der Monate.

Anleitung zum Erstellen von Bildanhängen im Forum:
• Klicke unten auf "post reply"
• Gebe wie gewohnt deinen Text ein
• Unterhalb des Textfeldes findest du 2 weitere Felder "Dateiname" sowie "Kommentar"
• Klicke auf "durchsuchen" und wähle das Bild aus deinem lokalen Verzeicnisbaum
• Das Bild darf nicht breiter und nicht höher als 680 Pixel sein, die Dateigröße darf 250kb nicht überschreiten! Das Format muss JPG sein!
• Geben im Kommentarfeld die Angaben zum Fossil ein
• Klicke auf "Attachment hinzufügen"
• Klicke nun auf "Absenden"


Um allen die Chancen einzuräumen nochmal in den Keller zu gehen und schicke Stücke zur Präparation zu suchen, habe ich diesen Beitrag schon einmal gemacht, obwohl noch nicht Juli ist. Wir sammeln hier für "Fossil des Monats JULI"
Also Präparatiosnwerkzeug sortieren und los gehts!
Viel Erfolg und Spass!

Andreas
Zuletzt geändert von Andreas am Freitag 1. Juli 2005, 08:47, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 13778
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Donnerstag 30. Juni 2005, 17:48

Hier also mein Kandidat.

Die dazugehörigen Daten findet ihr direkt über dem Bild.
Dateianhänge
fdm-soenke-liparoceras-cheltiense.JPG
Liparoceras cheltiense, 8 cm Durchmesser aus dem Unteren Pliensbachium bzw. Carixium (Lias gamma) der Herforder Liasmulde bei Bielefeld
fdm-soenke-liparoceras-cheltiense.JPG (51.67 KiB) 16624 mal betrachtet

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Pleydellia mactra

Beitrag von Andreas » Mittwoch 6. Juli 2005, 12:40

Hier nun mein Beitrag zum Fundstück des Monats.
Nach langem hin und her, habe ich mich gegen die Rarität (ochetoceras) und für das hübsch anzusehende Objekt entschieden.
Hier nun die Pleydellia mactra(?) aus Mistelgau.
Schön pyritisiert und mit klasse Lobenlinien.
Dateianhänge
andreas_fdm_0705.jpg
Pleydellia mactra, Lias zeta Mistelgau, 2,6cm Durchmesser.
andreas_fdm_0705.jpg (85.97 KiB) 16597 mal betrachtet

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1644
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Beitrag von Armin » Mittwoch 6. Juli 2005, 13:45

Hier mein Kandidat für Juli


Gruß Armin
Dateianhänge
leptolepides_mistelgau_01).jpg
Ein Pholidophorus sp. aus dem Lias epsilon der Tongrube Mistelgau/Oberfranken. Länge 6 cm.
leptolepides_mistelgau_01).jpg (36.69 KiB) 16584 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Armin am Dienstag 23. August 2005, 14:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Thomas
Mitglied
Beiträge: 1034
Registriert: Montag 11. April 2005, 11:25
Wohnort: Auerbach

Beitrag von Thomas » Freitag 8. Juli 2005, 14:27

Hallo,

von mir kommt auch was.
Gefunden bei der letzten Steinkernexkursion in Buttenheim
Pleuroceras aus einer Knolle, durchzogen mit Calcitbändern.

Durchmesser ca. 6,5cm
Präparation mechanisch (sticheln) und strahlen mit Kunststoffstrahlmittel um die Kristalle nicht zu trüben.

Warum gerade der? Weil ich es immer wieder faszinierend finde, dass Fossilien in so vielen verschiedenen Erhältungszuständen überliefert werden und was die Erde im Laufe der Jahrmillionen damit anstellt

Thomas (Walli)
Dateianhänge
Pleuro.jpg
Pleuro.jpg (85.6 KiB) 16545 mal betrachtet

Gast

mein Beitrag

Beitrag von Gast » Freitag 8. Juli 2005, 22:22

Hallo,
bin zwar erst seit kurzem dabei, aber will mich auch mal beteiligen.

Hier also mein Beitrag:

Grüßle Aranja
Dateianhänge
brachioried.jpg
Es handelt sich um eine Brachiopode aus Ried. Diese Fundstelle gehört zu den Solnhofener Plattenkalken. Sie hat eine Größe von ca 6 cm ( im Durchmesser ) und liegt in der Platte.
brachioried.jpg (22.73 KiB) 16522 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wolfgang
Administrator
Beiträge: 3535
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 20:48
Wohnort: Herzogenaurach

Beitrag von Wolfgang » Sonntag 10. Juli 2005, 22:27

Mein Kanditat für's Fundstück des Monats ist ein topp erhaltener, 5 cm großer Amaltheus gibbosus, den ich heute in Buttenheim fand und gleich präparierte, was nicht sonderlich aufwändig war.

Der Ammonit liegt auf der Matrix neben einem schönen Pleuroceras salebrosum.
Tolle Stücke wie dieses, findet man in der Tongrube Buttenheim in den letzten Jahren, leider immer seltener !

Grüße, Wolfgang
Dateianhänge
gibbo,pleuro.jpg
Rechts:Amaltheus gibbosus 5cm, links: Pleuroceras salebrosum, ca 4,5cm
gibbo,pleuro.jpg (42.82 KiB) 16496 mal betrachtet

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Mittwoch 20. Juli 2005, 20:09

Da bald der Großteil der Redaktion auf Exkursion ist, wollte ich noch einmal auf diesen Wettbewerb aufmerksam machen. Wäre schön, wenn wir hier noch etwas zusammenbekommen bis August. Also haut rein! :-)
Gruß,

Andreas

Benutzeravatar
Thomas_
Administrator
Beiträge: 6769
Registriert: Samstag 7. Mai 2005, 12:41
Wohnort: Essen

Scaphites geinitzi

Beitrag von Thomas_ » Freitag 29. Juli 2005, 18:28

Ich präpariere im Sommer eigentlich nicht, aber da der Keller von Neufunden überläuft, habe ich doch etwas gearbeitet:
Dateianhänge
SCAPHITES.jpg
Scaphites geinitzi
Kreide/Turon
SCAPHITES.jpg (140.35 KiB) 16404 mal betrachtet

Benutzeravatar
Uncites
Redakteur
Beiträge: 1495
Registriert: Freitag 1. April 2005, 06:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Abstimmung für Juli 2005

Beitrag von Uncites » Sonntag 31. Juli 2005, 08:42

So, der Monat ist um, nun wird abgestimmt.
Jeder hat eine Stimme.

Und dann sind wieder alle herzlich eingeladen, sich an der Wahl zum Fossil des Monats August zu beteiligen.

Viele Grüße
Sven

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Freitag 12. August 2005, 23:56

Die Abstimmung läuft nur noch bis zum 15.8.
Ein paar mehr als 12 abgegebene Stimmen wirds doch geben. Habt euch nicht so ;)

Benutzeravatar
Andreas
Mitglied
Beiträge: 3890
Registriert: Montag 14. März 2005, 19:21
Wohnort: Rödermark

Beitrag von Andreas » Montag 15. August 2005, 14:56

Schade, dass keiner mehr abgestimmt hat.
Wir gratulieren damit Armin und seinem Leptolepis zum Sieg :D
Der Fund wird dann bald Einzug in die "Funstücke des Monats" Galerie bekommen, die wir noch einrichten müssen.

Benutzeravatar
Uncites
Redakteur
Beiträge: 1495
Registriert: Freitag 1. April 2005, 06:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Glückwunsch

Beitrag von Uncites » Dienstag 16. August 2005, 22:06

Glückwunsch, Armin,
ich finde den Fisch klasse !

Sven

Benutzeravatar
Armin
Redakteur
Beiträge: 1644
Registriert: Donnerstag 31. März 2005, 15:57
Wohnort: Pressath

Beitrag von Armin » Dienstag 16. August 2005, 22:20

Danke für die Wahl zum Fossil des Monats. Mistelgau ist leider bald Geschichte. War heute nochmal dort. Wird leider immer weniger. Wenn es trocken ist, dann lassen sich bestimmt noch einige Wirbel rausbürsten :D

Gruß Armin

Benutzeravatar
Uncites
Redakteur
Beiträge: 1495
Registriert: Freitag 1. April 2005, 06:18
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Uncites » Dienstag 16. August 2005, 22:24

Ich habe noch aus Mistelgau eine nette Belemnitenplatte ... ganz groß.
Werde sie bald mal fotografieren.
Jetzt schätzt man die Dinger ja bald umso mehr !

Sven

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“