Fossil des Monats Februar 2015

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Stück soll Fossil des Monats Februar 2015 werden?

Umfrage endete am Montag 16. März 2015, 08:10

Schneckenhannes: Ammonit Amaltheus margaritatus aus dem Lias delta der Tongrube bei Buttenheim
41
29%
grenzton: Ammonit Scaphites hippocrepis (DEKAY) aus der Oberkreide, unteres Obercampan, der Coesfelder Gegend
31
22%
primigenius: Ammonit Staufenia staufensis (OPPEL) aus dem untersten Dogger, Oberes Aalenium, aus der Wutachschlucht bei Achdorf
42
29%
_Günther/: Ammonit Pleuroceras cf. solare aus dem Lias delta der Tongrube bei Buttenheim
29
20%
 
Abstimmungen insgesamt: 143

Benutzeravatar
Stenodactylina
Redakteur
Beiträge: 4120
Registriert: Freitag 7. November 2008, 21:43
Wohnort: 88662 Überlingen

Re: Fossil des Monats Februar 2015

Beitrag von Stenodactylina » Montag 16. März 2015, 22:52

Hey Emil! Ich gratuliere! Schön ist es, Ein Wutach Ammo als Sieger des FdMs zu sehen!
Grüße vom Bodensee! Roger.

bal
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Montag 28. Juli 2014, 13:09
Wohnort: Konstanz

Re: Fossil des Monats Februar 2015

Beitrag von bal » Dienstag 17. März 2015, 08:26

Hallo Emil,

herzlichen Glückwunsch zum FdM! Ein würdiger Sieger in einem denkbar knappen Rennen! Auch Glückwunsch an die anderen Mitstreiter zu den tollen Stücken!

Beste Grüße vom Bodensee,
Ralf

Benutzeravatar
primigenius
Mitglied
Beiträge: 972
Registriert: Montag 28. November 2011, 15:03
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Februar 2015

Beitrag von primigenius » Dienstag 17. März 2015, 09:38

Hallo Frank,

vielen Dank für deinen Kommentar. Mir gefällt es auch immer, wenn bei einem außergewöhnlichen Fund die Fundgeschichte dokumentiert ist.
Habe deshalb auch immer eine kleine Digicam dabei.
Grüße aus dem Hexental
Emil

Benutzeravatar
primigenius
Mitglied
Beiträge: 972
Registriert: Montag 28. November 2011, 15:03
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Februar 2015

Beitrag von primigenius » Dienstag 17. März 2015, 09:47

Hallo Roger und Ralf,

auch euch beiden herzlichen Dank für die Glückwünsche zum FdM..
Freue mich euch beide am 28. in L-E zu sehen.
Grüße aus dem Hexental
Emil

Benutzeravatar
Ronald
Moderator
Beiträge: 978
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2006, 11:06
Wohnort: Rostock /Ciudad de Mexico, D.F.

Re: Fossil des Monats Februar 2015

Beitrag von Ronald » Dienstag 17. März 2015, 10:01

Hallo Emil,
herzlichen Glückwusch zum FdM Sieg. Das "Schneckenrennen" hast Du ja kapp gewonnen, was ja bei deartigen Rennen nicht unüblich ist. :wink: :bg:

Auch die anderen Ammoniten sind zwar sehr schöne Exemplare ihrer Art. Dennoch: "Es kann nur Einen geben...". Und das bist Du eben für den Monat Februar 2015.

Ich wünsche Dir weiterhin solche Funde.

HG
Ronald
"Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält." Lew N. Tolstoi

"Die stärksten Krieger sind Raum und Zeit." Lew N. Tolstoi


"Aequo animo audienda sunt imperitorum convicia."
Lucius Annaeus Seneca d. J.

Benutzeravatar
grenzton
Mitglied
Beiträge: 2345
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 10:24
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Februar 2015

Beitrag von grenzton » Dienstag 17. März 2015, 21:38

Hmmm, irgendwie ist hier mein Beitrag von gestern verschwunden.
Deshalb jetzt nochmal...

Gratulation zum verdienten FdM, ich finde solche Präparationsergebnisse einfach Klasse. Im Aufschluss erst unscheinbar entpuppen sich so manche Stücke als wahren Schönheiten, wie eben dein Ammo.

Gruß, der Kalle
Ich möchte schlafend sterben wie mein Großvater und nicht schreiend wie sein Beifahrer!

Benutzeravatar
primigenius
Mitglied
Beiträge: 972
Registriert: Montag 28. November 2011, 15:03
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats Februar 2015

Beitrag von primigenius » Mittwoch 18. März 2015, 08:35

Hallo Kalle,

vielen Dank für deine anerkennenden Worte. Im Prinzip war es ja ein lucky split, denn wie man auf dem zweiten Bild ja sieht, ließ sich die Platte schon direkt vor Ort gut aufspalten und gab einen quasi fast schon perfekten Ammo frei.

Schöne Grüße nach Bochum.
Grüße aus dem Hexental
Emil

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“