Fossil des Monats Oktober 2014

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Fossil soll das Fossil des Monats Oktober 2014 von Steinkern.de werden?

Umfrage endete am Sonntag 16. November 2014, 00:02

hubertus68: Bryozoe Lunulites aus dem Maastrichtium (Obere Kreide) von Maastricht
9
6%
Land Rover: Euaspidoceras aus dem Oxfordium (Oberer Jura) der Nordschweiz
7
4%
FossilMobil: Ataxioceras aus dem Kimmeridgium (Oberer Jura) von Drügendorf
3
2%
Peppsy: Ancyloceras aus dem Campanium (Obere Kreide) von Misburg Nord
8
5%
enriwo: Trilobit Nileus aus einem Geschiebe des Ordoviziums bei Sassnitz
38
24%
myself32: Duo von Polyplectiten mit "Ohren" aus dem Bajocium (Mittlerer Jura) Sengenthals
44
28%
Ronald: Decapode aus einem Eozän-Geschiebe der Stolteraa bei Warnemünde
49
31%
 
Abstimmungen insgesamt: 158

Benutzeravatar
zuercherella
Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 17. Januar 2006, 20:09
Wohnort: Münster

Re: Fossil des Monats Oktober 2014

Beitrag von zuercherella » Sonntag 16. November 2014, 13:46

Hallo zusammen,

tolle Funde gab es da wieder, meinen Glückwunsch allen Findern. Bei dem Gewinner handelt es sich meiner Ansicht nach um Mecochirus ornatus PHILLIPS 1829 aus dem Hauterivium/Unterkreide. Solche Konkretionen findet/fand man in Haste am Mittellandkanal häufig.

Viele Grüße
Michael

Benutzeravatar
Spongebob
Mitglied
Beiträge: 856
Registriert: Donnerstag 13. August 2009, 21:21
Wohnort: Emmen/NL

Re: Fossil des Monats Oktober 2014

Beitrag von Spongebob » Sonntag 16. November 2014, 15:37

zuercherella hat geschrieben:Hallo zusammen,

tolle Funde gab es da wieder, meinen Glückwunsch allen Findern. Bei dem Gewinner handelt es sich meiner Ansicht nach um Mecochirus ornatus PHILLIPS 1829 aus dem Hauterivium/Unterkreide. Solche Konkretionen findet/fand man in Haste am Mittellandkanal häufig.

Viele Grüße
Michael
Hallo Michael,

Die Idee von Unterkreide hatten Tropaeum und ich auch. Wurde aber in den dazu gehörenden Thread verworfen.

Möchte Ronald herzlich glückwunschen mit diesem FdM.
Wirklich ein :top: Fossil!

MfG, Tom
"Time fades away" (Neil Young)

Benutzeravatar
myself32
Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: Donnerstag 26. April 2012, 00:17
Wohnort: Erlangen

Re: Fossil des Monats Oktober 2014

Beitrag von myself32 » Sonntag 16. November 2014, 20:19

Hi!

War ja ein knappes Rennen!

Meinen Glückwunsch an den Gewinner, Roland! :)

Viele Grüße,
Stephan
*** Suche Anwil (Roh-)Material). Freue mich über Angebote per PN! ***

Benutzeravatar
Ronald
Moderator
Beiträge: 960
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2006, 11:06
Wohnort: Rostock /Ciudad de Mexico, D.F.

Re: Fossil des Monats Oktober 2014

Beitrag von Ronald » Sonntag 16. November 2014, 21:04

Vielen Dank für die zahlreichen Glückwünsche zum Fossil des Monats Oktober 2014.
Es war ein zu Recht knappes Rennen, denn auch die anderen ins Rennen geschickten Fossilien sind Jedes für sich bemerkenswert und haben Klasse.

Ich habe mich mal in die Materie was den Krebs betrifft ein wenig eingelesen und ich stelle den Krebs zur Gattung Glyphea sp. Nicht zuletzt auch wegen der Fundumstände.

HG
Ronald
"Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält." Lew N. Tolstoi

"Die stärksten Krieger sind Raum und Zeit." Lew N. Tolstoi


"Aequo animo audienda sunt imperitorum convicia."
Lucius Annaeus Seneca d. J.

Benutzeravatar
Ronald
Moderator
Beiträge: 960
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2006, 11:06
Wohnort: Rostock /Ciudad de Mexico, D.F.

Re: Fossil des Monats Oktober 2014

Beitrag von Ronald » Montag 17. November 2014, 11:11

Hallo Allerseits,

was ich unbedingt noch hervor heben möchte ist, das ohne die hervorragende Präparation von Paul, der aus einer Handvoll Schotter diesen Krebs zu seinem 2. Leben erweckt hat, der Krebs im Oktoberwettbewerb Fossil des Monats sicherlich nicht gewonnen hätte. Darum an dieser Stelle: Paul nochmal ein herzliches und riesiges Danke an Dich. Der Krebs reiht sich, so finde ich, ein in die mittlerweile schon sehr lange Reihe von von sehr hervorragenden Präparationen von Fossilien aus Deiner Hand.

Herzlich Grüße
Ronald
"Die ... Begeisterung, die wir beim Betrachten der Natur empfinden, ist eine Erinnerung an die Zeit, da wir Tiere, Bäume, Blumen und Erde waren ... das Wissen um unser Einssein mit allem, was die Zeit vor uns verborgen hält." Lew N. Tolstoi

"Die stärksten Krieger sind Raum und Zeit." Lew N. Tolstoi


"Aequo animo audienda sunt imperitorum convicia."
Lucius Annaeus Seneca d. J.

Benutzeravatar
hubertus68
Mitglied
Beiträge: 869
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2012, 02:12

Re: Fossil des Monats Oktober 2014

Beitrag von hubertus68 » Montag 17. November 2014, 14:11

Glückwunsch auch von mir!!

Beste Grüße,
Oliver

Benutzeravatar
Stenodactylina
Redakteur
Beiträge: 4047
Registriert: Freitag 7. November 2008, 21:43
Wohnort: 88693 Deggenhausertal

Re: Fossil des Monats Oktober 2014

Beitrag von Stenodactylina » Montag 17. November 2014, 14:59

Die Krebse sind wirklich im Vormarsch hier! Dieses Mal ein richtig außergewöhnlicher! Herzlichen Glückwünsch zu den Siegern!
Grüße vom Bodensee! Roger.

Benutzeravatar
paul93
Redakteur
Beiträge: 941
Registriert: Donnerstag 29. Januar 2009, 18:57
Wohnort: Rostock

Re: Fossil des Monats Oktober 2014

Beitrag von paul93 » Dienstag 18. November 2014, 09:08

Moin!

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch an Ronald und gleichzeitig ein Dankeschön :)
Es war ein hartes Rennen mit vielen tollen Stücken!
Ein Dankeschön auch an Ronald für sein Lob!
Die Präparation war tatsächlich zickig, da die Knolle mittig immer härter wurde, die Schale
Aber recht fragil blieb. Das größte Problem waren die kleinen fehlenden Knollenbruchstücke.
Dadurch fehlt zum Beispiel der Ansatz der Beine, so musste ich sie vom Knollenrand ausgehend suchen.

Viele liebe Grüße!
Paul
Bei Fragen oder Hilfe für Präparationen, gerne melden.

Falls jemand Trilobiten oder Fossilien aus dem Geschiebe abzugeben hat (Rohmaterial): Ich freue mich über jedes Angebot

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“