Fossil des Monats August 2014

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Stück soll Fossil des Monats August 2014 werden?

Umfrage endete am Dienstag 16. September 2014, 06:14

Schneckenhannes: Ammonit Pleuroceras solare mit pathologischer Veränderung aus dem Lias delta der Grube bei Buttenheim
8
5%
grenzton: Regulärer Seeigel Hyposalenia clathrata aus dem Cenoman von Wunstorf
49
30%
trichasteropsis: Doppel-Stielgliedstufe von Encrinus liliiformis aus dem Oberen Muschelkalk von Emmenhausen
3
2%
oligo: Seelilie Ctenocrinus sp. in Hohlraumerhaltung aus dem Unter-Devon des Sauerlands
21
13%
marmoreum: Ammonit "Paracoroniceras sp." von Frick, CH
21
13%
Sönke: Krone der Seelilie Encrinus liliiformis aus dem Oberen Muschelkalk des Lipper Landes
64
39%
 
Abstimmungen insgesamt: 166

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14073
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats August 2014

Beitrag von Sönke » Mittwoch 17. September 2014, 01:14

Danke Kalle und Oliver!

Bei den Hyposalenien von Wunstorf fasziniert optisch besonders der "blumige" Apikalschild.
Das sind schon schmucke Teilchen, ganz besonders auch Dein Exemplar, Kalle.
Hyposalenia ist auch so ein Neuzugang in meiner Sammlung in diesem Jahr, man muss sich halt nur mal an die entsprechenden Lokalitäten heranwagen. :)

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
Cyroceras
Mitglied
Beiträge: 180
Registriert: Donnerstag 17. Juli 2014, 18:28
Wohnort: Pulheim Rhein-Erftkreis

Re: Fossil des Monats August 2014

Beitrag von Cyroceras » Mittwoch 17. September 2014, 07:51

Hallo, Sönke,
auch von mir herzliche Gratulation, Du hast die "Krone" verdient.

Allerdings konnte ich mich zunächst nicht so schnell entscheiden:
See-Lilie oder Igel, da ich selbst Seeigel sammel, gab es da eine Vorliebe.
Fazit: Für mich gab es ZWEI erste Plätze.

Hier noch eine Bemerkung zum Abstimmungsverfahren.
Sollte man nicht besser auf die "Prognose" (prozentuale Tendenz)
verzichten, um das Ergebnis nicht zu beeinflussen (wie bei politischen Wahlen, Prognose
erst nach Schließung des Wahllokals)?

Schönen Gruß
Cyroceras W.
----------------------
In jeder Muschel steckt eine Perle, man muss sie nur öffnen.

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14073
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats August 2014

Beitrag von Sönke » Mittwoch 1. Oktober 2014, 01:44

Hallo Witha,

ich wollte mich noch bei Dir für Deine Nachricht und Gratulation bedanken (besser spät als nie). :)

Zu der Regeländerung: Ich habe mal nachgeschaut, die Administrationseinstellungen für Umfragen in unserem Forum erlauben leider nicht, das unmittelbar ein oder auszuswitchen.
Ohne im Quellcode des Forums zu arbeiten, geht da also nichts (es wäre vermutlich jedoch kein Ding der Unmöglichkeit für einen Programmierer das zu lösen). Ich persönlich finde es allerdings auch gelegentlich ganz interessant mal einen Zwischenstand zu sehen und dann ggf. sogar taktisch abzustimmen... auch wenn es kein Modus ist, den ich jetzt unbedingt für die nächste Bundestagswahl vorschlagen würde. :wink: Beim FdM muss man der Suggestion (oder dem Klick auf "Ergebnis anzeigen") einfach widerstehen - und wenn man es nicht tut, auch egal. :bg:

Es gibt in der Software übrigens, anders als für diesen Punkt, eine Einstellmöglichkeit für "Abstimmergebnis während laufender Umfrage verändern: ja / nein". Aber hier sind wir sicherlich einer Meinung, dass es in die falsche Richtung ginge das Ändern der eigenen Abstimmung zu erlauben, denn dann wird es wirklich taktisch. :wink:

Nach meinem Eindruck haben die Teilnehmer ein sehr differenziertes Abstimmverhalten, alle bisherigen 112 Sieger, haben es sich auf ihre Weise verdient. Es gab natürlich noch mal mindestens doppelt soviele Kandidaten, die gleichfalls eines FdM würdig gewesen wären, aber sich trotzdem in ihrem Monat nicht durchsetzen konnten. Dann klappt´s halt beim nächsten Anlauf. 8-)

Viele Grüße
Sönke

Benutzeravatar
tbillert
Redakteur
Beiträge: 5871
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 15:14
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats August 2014

Beitrag von tbillert » Mittwoch 1. Oktober 2014, 09:01

Guten Morgen,

Naja, man sieht das Zwischenergebnis ja auch nur, wenn man achon abgestimmt hat. Das halte ich für einen guten Kompromiss.

Gruß,

Thomas.
Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann – Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut.
- Das Känguru

Life is too short so it is all right to be a freak lol
- Tim Skippy Miller

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14073
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats August 2014

Beitrag von Sönke » Mittwoch 1. Oktober 2014, 11:13

Hi Thomas,

momentan läuft kein Wettbewerb, aber man kann auch schon vorher auf "Ergebnis anzeigen" klicken. Kleiner Link unterhalb von den Kandidaten (der vielen noch nie aufgefallen ist). :wink: M.W. ist dass auch nicht nur eine Admin-Funktionalität sondern für alle User so. Ich denke, dass sich darauf die Idee von Witha bezog.

Gruß
Sönke

Benutzeravatar
Ceratit
Steinkern.de Ehrenmitglied (verstorben)
Beiträge: 359
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 15:01
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Fossil des Monats August 2014

Beitrag von Ceratit » Mittwoch 1. Oktober 2014, 11:40

Hi Sönke,

bei mir fuktioniert das auch, wie von Sönke beschrieben. Hatte mich schon gewundert... :roll:

LG

Oliver
... ich bin nur ein kleiner Schalk, mein richtiges Herz ist anderwärts, irgendwo im Muschelkalk.

Benutzeravatar
tbillert
Redakteur
Beiträge: 5871
Registriert: Samstag 27. Juni 2009, 15:14
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Fossil des Monats August 2014

Beitrag von tbillert » Mittwoch 1. Oktober 2014, 13:25

Aha - ich dachte, man sieht es sonst nicht. Muss ich beim naechsten Mal nachsehen, fuer September habe ich heute Morgen schon abgestimmt.

Gruss,

Thomas.
Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann – Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut.
- Das Känguru

Life is too short so it is all right to be a freak lol
- Tim Skippy Miller

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“