Fossil des Monats AUGUST 2006

Wir wählen jeden Monat das Fossil des Monats. Hier findet ihr die Kandidaten und Abstimmungen. Natürlich kann jeder selbst Fossilien zur Wahl stellen und an den Umfragen teilnehmen. Die Gewinner findet ihr in unserer Galerie auf Steinkern.de.

Moderatoren: Sönke, Miroe

Welches Fundstück soll "Fossil des Monats August" werden?

Umfrage endete am Sonntag 17. September 2006, 15:41

Nils - Allocrioceras schlueteri aus dem Oberturon von Lengerich
2
4%
andrue (Andreas R.)- Stufe mit Androgynoceraten aus Schandelah/Braunschweig
0
Keine Stimmen
Steinchen (Renate)- Cheiloceras globosum aus der Nehden-Stufe (Sauerland)
1
2%
Thomas (Walli) - Megatheutis aus der Garantanienschicht von Sengenthal
0
Keine Stimmen
nautilus (Uwe) - Mistelgauer Riesenschlachtfeld mit Knochen, Wirbeln, Belemniten
17
37%
Armin - Oecotraustes mit Ohr aus Sengenthal
3
7%
Ceratit (Oliver) - Rumpfwirbel einges Nothosaurus giganteus, Muschelkalk
8
17%
Sönke - Stufe mit Cleviceraten und Phylloceraten aus einem Altdorfer Laibsteinrest
4
9%
Stonefly (Michael) - cf. Pachypictonia aus Drügendorf mit kleinem Glochiceras
0
Keine Stimmen
tarantino111 (Matthias) - Riesen-Phylloceras und Hildaites aus Altdorf
6
13%
Fritz - Regulärer Seeigel aus Saal a. d. Donau
4
9%
Gravedigger - Trigonia aus dem Wiehengebirge
1
2%
Uncites (Sven) - tabulate Koralle aus der Eifel (Sötenicher Mulde)
0
Keine Stimmen
AndyS - Peronoceras turriculatum forma verticata aus dem Toarc
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 46

Benutzeravatar
AndyS
Moderator
Beiträge: 363
Registriert: Freitag 27. Mai 2005, 20:37

Beitrag von AndyS » Montag 28. August 2006, 19:45

Auch mal wieder ein Fund von mir, aus dem letzten England-Urlaub im Juli.
Die aus der Knolle ragende Windung des Ammoniten sah schon beim Finden irgendwie nicht "richtig" aus aufgrund der chaotischen Rippenausbildung. Zu Hause wurde der weiche Teil der Knolle weggestrahlt, der Rest des Ammoniten schälte sich nach etwas Sticheln auch gut aus der Knolle heraus. Die regenerierte Verletzung des Ammoniten ist auf dem Pyrit-Steinkern sehr gut zu sehen.

Das Ergebnis ist ein Peronoceras turriculatum forma verticata aus dem Toarc, fibulatum-Subzone, Hawsker Bottoms / Yorkshire.
Größe : ca. 7 cm Durchmesser
Dateianhänge
verticata0.jpg
Peronoceras, Fundzustand
verticata0.jpg (49.67 KiB) 5804 mal betrachtet
verticata2.jpg
Peronoceras turriculatum forma verticata
verticata2.jpg (53.96 KiB) 5806 mal betrachtet
verticata4.jpg
Peronoceras turriculatum forma verticata, Rückenanansicht
verticata4.jpg (32.69 KiB) 5803 mal betrachtet

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14182
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Samstag 2. September 2006, 15:45

Hallo FDM-Teilnehmer und FDM-Wähler!

Ich habe mir erlaubt Andreas Beitrag zu editieren und die Umfrage zum Fossil des Monats August zu erstellen.
Gigantisch was da zusammengekommen ist! Jedes der Stücke hätte seine Berechtigung als Fossil des Monats, finde ich... nun bin ich gespannt was die Wahl ergibt!

Die Umfrage läuft ab heute für 15 Tage!

Gruß & viel Spass beim Abstimmen!

Sönke :top:

Benutzeravatar
Sönke
Administrator
Beiträge: 14182
Registriert: Freitag 1. April 2005, 21:08
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Sönke » Sonntag 17. September 2006, 18:41

Hallo FDMler!

Die 15 Tage sind nun auch wieder vorbei und wir haben den erwarteten klaren Sieger - Uwes gigantisches Schlachtfeld!
Wer in dieser Monatskonkurrenz gesiegt hat, der hat wohl auch beim Fossil des Jahres nicht die allerschlechtesten Karten - aber mal gucken!

Was mich sehr freut ist, dass immerhin 45 User abgestimmt haben, da ist schon ein kontinuierlicher Wählerzuwachs zu verzeichnen. Weiter so!

Gruß
Sönke

Antworten

Zurück zu „Wettbewerb - Fossil des Monats“