Die Suche ergab 284 Treffer

von amaltheus
Mittwoch 14. Dezember 2005, 09:17
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Druckluftpräparation Teil 4
Antworten: 20
Zugriffe: 25401

Stärkerer Druckluft Stichel gesucht

Hallo Armin, lass Dir doch einfach mal zum Test einen V1 Stichel zuschicken. Ich bin sicher ... Du wirst Ihn nicht mehr zurückgeben wollen. Melde dich bei mir wenn Du Interesse hast damit ich R.V. Bescheid geben kann. Seit einigen Wochen werden die Veit Geräte wohl auch in Erlangen eingesetzt. Da ka...
von amaltheus
Mittwoch 14. Dezember 2005, 09:08
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Druckluftpräparation Teil 4
Antworten: 20
Zugriffe: 25401

Angelhaken

Hallo Nico, anfangs wurden von Krantz nur Gammophon-Nadeln mitgeliefert. Und die hat es ruck zuck verbogen. Von da an hab ich keine mehr von Krantz bezogen. Es kann sein, dass heute die Geräte mit Stahlnadeln (z.B. von H.Winkler) bestückt werden. Von dem dürfte auch der Umbaukopf W226 stammen. Die H...
von amaltheus
Mittwoch 14. Dezember 2005, 09:00
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Druckluftpräparation Teil 4
Antworten: 20
Zugriffe: 25401

Druckluftstichel-Test

Hallo Andy, also das ist doch ein tolles Angebot von Dir weil ich selber keine HW-Stichel habe ... und deshalb nicht beurteilen kann, was die leisten und wo die einzustufen sind. Ich selber habe noch den Chicago Pneumatic ... über den ich einen Bericht schreiben kann. Aber dann ist vorerst Schluss. ...
von amaltheus
Dienstag 11. Oktober 2005, 15:14
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats OKTOBER 2005
Antworten: 8
Zugriffe: 14221

Fossil des Monats OKTOBER 2005

Unbekannter Ammonit aus dem Arietenkalk (Schwarzer Jura, Lias Alpha3, Unteres Sinemurium) Evtl. Coroniceras sp. ?? Durchm. 34mm Fundort: Herlikofen bei Schw.Gmünd Ein Altfund der mir beim Umzug wieder in die Hände viel. Damals noch unpräpariert. Nur der weiße Cazit-Rücken schaute aus dem harten Kal...
von amaltheus
Mittwoch 5. Oktober 2005, 11:55
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Ein Traum ... die Trias-Jura Ammonitensammlung von R. Veit
Antworten: 3
Zugriffe: 6030

Re: Ein Traum ... die Trias-Jura Ammonitensammlung von R. Ve

Vielen Dank für das Lob das eigentlich aber dem Inhaber der Sammlung gebührt weshalb ich dieses weitergeben werde. Ich kenne noch einige Sammlungen die mit denen vergleichbar sind, die ich bisher vorgestellt habe. Jede Sammlung ist für sich betrachtet etwas besonderes ... und die Sammler die dahinte...
von amaltheus
Donnerstag 29. September 2005, 13:54
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Insektenrest aus dem Lias Epsilon von Mistelgau
Antworten: 5
Zugriffe: 7585

Instektenfund aus Mistelgau

Hallo Armin, Herrn Bechly - Insektenspezialist am Löwentormuseum Stuttgart - hat mir via Herr Schweigert (vom selben Museum) mitgeteilt, dass es sich um eine Heuschrecke handeln könnte . Aber auch er ist der Meinung, dass eine Bestimmung nur möglich ist, wenn man das Fossil in Händen hält. Mit dem B...
von amaltheus
Donnerstag 22. September 2005, 13:04
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Insektenrest aus dem Lias Epsilon von Mistelgau
Antworten: 5
Zugriffe: 7585

Insektenrest aus dem Lias Epsilon von Mistelgau

Beitrag bezieht sich auf: http://www.steinkern.de/fossilien-aller-zeitalter/jura/unterjura/624-ein-insekt-aus-dem-lias-epsilon-der-tongrube-mistelgau.html Hallo Armin, Du hast einen sehr schönen Fund in Mistelgau gemacht. Eine Bestimmung wird nicht so einfach über das Bild möglich sein weil man dazu...
von amaltheus
Mittwoch 3. August 2005, 13:47
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Frage an aranjabrix zum August-Fossil
Antworten: 8
Zugriffe: 13732

löschen

löschen
von amaltheus
Mittwoch 3. August 2005, 13:11
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Frage an aranjabrix zum August-Fossil
Antworten: 8
Zugriffe: 13732

Wie lange dauert eine Präparation ?

7000 Stunden, das entspricht 875 Tagen á 8 Stunden Arbeit. Ich kann mir nicht vorstellen dass ein Präparator fast 4 Jahre (220 Arbeitstage pro Jahr) an einem Fischsaurier herumpräpariert, auch dann nicht, wenn das Fossil in einer Gesteinsbank drinnen sitzt (und nicht im Schiefer). Mal ganz abgesehen...
von amaltheus
Dienstag 19. Juli 2005, 13:50
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Sammlung von Ede Bernt
Antworten: 17
Zugriffe: 30556

Fossilfundstellen im Arietenkalk von "Stuttgart"

Die Lias Ammoniten stammen nicht aus Stuttgart selber sondern aus den höhergelegenen Vororten auf der sog. Filderebene z.B. Vaihingen, Böblingen, Möhringen, Sindelfingen, Leinfelden-Echterdingen (beim Flughafen), etc. etc. . Stuttgarts Zentrum liegt im Muschelkalk, die Hänge darüber sind Keuper und ...
von amaltheus
Dienstag 19. Juli 2005, 09:02
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Sammlung von Ede Bernt
Antworten: 17
Zugriffe: 30556

Re: Sammlung von Ede Bernt

Hallo Armin, mit der Präparation beginnt er immer umgehend ... aber nur bei den Stücken, die versprechen ... gut zu werden. Der Rest wird vertauscht oder verschenkt. Was mich immer wieder erstaunt. Ich brauche für einen Arieten Wochen bis der weitestgehend fertig ist. Mein Freund Ede hat so viele (u...
von amaltheus
Dienstag 19. Juli 2005, 08:53
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Sammlung von Ede Bernt
Antworten: 17
Zugriffe: 30556

Sammlung Ede Bernt - Nachtrag !

Hallo Thomas, meinst Du das jetzt im übertragenen Sinne oder rein technisch ?? Übrigens, ich hab heute am Ende des Berichtes noch 3 neue Bilder angefügt die ich gestern vergessen hatte. Hatte den Beitrag versehentlich abgeschickt ohne diesen nochmals geprüft zu haben. - Thomas B. - Hallo, wenn ich a...
von amaltheus
Freitag 15. Juli 2005, 08:43
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Von Krokodilen und verkümmerten Zähnen, Khouribga April 2005
Antworten: 6
Zugriffe: 9091

Re: Von Krokodilen und verkümmerten Zähnen, Khouribga April

Hallo Nico, Dein Bericht hat mir sehr gut gefallen ... nur eines fehlt ... und zwar die Größenangaben bei Deinen Bildern. Sind nun die abgebildeten Zähne 10mm oder 10cm groß ?? Es wäre schön wenn Du die Größenangaben noch nachträglich in den Bericht aufnehmen könntest. Größenangaben sollten bei jede...
von amaltheus
Donnerstag 23. Juni 2005, 09:11
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation mit Glasfaser-Radierer
Antworten: 11
Zugriffe: 15072

Präparation mit Glasfaser-Radierer

Siehe hierzu Präparationsbeitrag: http://www.steinkern.de/praeparation-und-bergung/praeparationswerkzeug/645-praeparieren-mit-glasfaserradierern.html Ich setze Glasfaserradierer seit vielen Jahren auch bei der Präparation ein, z.B. von Holzmadenfossilien. Das geht jedoch nur dann, wenn der Schiefer...

Zur erweiterten Suche