Die Suche ergab 71 Treffer

von trichasteropsis
Donnerstag 21. April 2011, 12:33
Forum: DER STEINKERN - unsere Fossilienzeitschrift
Thema: Der Steinkern - Heft 6
Antworten: 22
Zugriffe: 34621

Hallo ! Wie " Oecoptychius " schon angemerkt hat eignet sich die Fossilien- Zeitschrift allein schon durch ihren Redaktionsablauf nicht dazu auf aktuelle temporäre Fundstellen aufmerksam zu machen. Von der Artikelabgabe bis zum Erscheinen desselben vergeht meist mindestens ein halbes Jahr. Ist eine ...
von trichasteropsis
Dienstag 19. April 2011, 13:44
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats April 2011
Antworten: 24
Zugriffe: 31394

Hallo ! Anbei ein Neufund eines Trichasteropsis weissmanni ( 5,5 x 4 cm Konkretionsgröße ) aus dem MO nahe Bayreuth. Das Stück ist eine Naturpräparation. Auf der Vorderseite sind die 5 Seestern- arme sichtbar und auf der Rückseite ist der von Drucklösungs- vorgängen herauspräparierte Seesternmund zu...
von trichasteropsis
Montag 17. Januar 2011, 19:04
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Januar 2011
Antworten: 14
Zugriffe: 23364

Hallo ! Anbei ein kleiner 9x7 cm fossiler Meeresboden mit Muscheln der Art Hoernesia socialis in Eratzschalenerhaltung. Das Muschelpflaser stammt aus dem Oberen Muschelkalk MO1 nahe Kronach, gefunden am 16.01.2011. Das Stück wurde lediglich gewaschen und dann mit Rember gestrichen, ist also quasi ei...
von trichasteropsis
Donnerstag 18. November 2010, 21:13
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats November 2010
Antworten: 19
Zugriffe: 28936

Hallo !

Anbei ein Spinosus aus dem Oberen Muschelkalk nahe Bayreuth.
Gefunden im August, präpariert im November 2010. Am Ceratiten
befindet sich noch Matrixgestein. In dieser Qualität findet man
hier in Oberfranken nicht viele Stücke pro Sammeljahr.

Durchmesser 12 cm.

MfG T.
von trichasteropsis
Freitag 15. Oktober 2010, 19:54
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Oktober 2010
Antworten: 22
Zugriffe: 33392

Hallo ! Mache wieder den Anfang. Anbei eine Platte mit Resten von Muscheln der Art Hoernesia socialis. Diese Muscheln bieten Schlangensternen eine " Unterkunft ". Schlangensterne haben also die Angewohnheit sich unter den Muschelschalen zu verstecken. Deshalb schaue ich mir jede, auch noch so abgeka...
von trichasteropsis
Montag 6. September 2010, 13:28
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats September 2010
Antworten: 14
Zugriffe: 22765

Hallo ! Gestern ( 05.09.10 ) gefunden, gewaschen und mit Rember eingelassen. Kleine Platte ( 15 x 8 cm ) mit vielen Schnecken der Art Omphaloptycha, Grabfüßlern und diversen Muscheln. Es handelt sich um eine typische Kleinfauna des Oberen Muschelkalks ( MO1 ). Gefunden im Fränkischen Bruchschollenla...
von trichasteropsis
Montag 14. Juni 2010, 14:49
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Juni 2010
Antworten: 17
Zugriffe: 25108

Hallo ! Vor einer Woche gefunden, eine Platte versteinerter Meeresboden mit diverser Kleinfauna aus dem MO1 des Oberfränkischen Bruchschollenlandes. Die Platte ist 23 x 14 x 4 cm groß und ent- hält die Steinkerne von verschiedenen Muschelarten und einer Turmschnecke. Bei einigen Muscheln liegt Ersat...
von trichasteropsis
Samstag 13. März 2010, 19:23
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats März 2010
Antworten: 11
Zugriffe: 18872

Hallo ! Anbei ein Schwammkandidat gefunden Anfang März 2010 auf einem Acker nahe Kälberberg. Der Schwamm hat einen Durchmesser von 7 cm und eine Trichterhöhe von 5 cm. Meiner Meinung nach gehört er zu Art Trochobolus. Am Fundtag habe ich mehrere Eimer mit Schwämmen aus dem Acker geborgen. Die Schwäm...
von trichasteropsis
Freitag 1. Januar 2010, 17:32
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Januar 2010
Antworten: 12
Zugriffe: 18101

Hallo ! Mache mal den Anfang mit einem Neufund (12. 2009 ). Es handelt sich um einen Muschelkalkseestern der Art Trichasteropsis Weissmanni (v. Münster). Der Seestern bildet die Krone eines Stylolithen. Die Krone hat einen Durchmesser von 4,5 cm und eine Höhe von 2,5cm. Ein Stylolith entsteht durch ...
von trichasteropsis
Dienstag 29. September 2009, 21:41
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats September 2009
Antworten: 11
Zugriffe: 17529

Hallo ! Anbei ein Muschelkalkbrachiopode ( Coenothyris ) mit 3,5 cm Durchmesser. Er wurde im Jahr 2005 im oberen Muschelkalk nahe Kulmbach gefunden. Von der Schale existieren nur noch Teilfragmente. Der Brachiopode ist mit Kotpillen ( Fäkalpellets ) gefüllt. Als Erzeuger dieser Kotpillen werden Kreb...
von trichasteropsis
Donnerstag 27. August 2009, 08:01
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats August 2009
Antworten: 9
Zugriffe: 20508

Hallo ! Habe hier einen Seesternfund aus dem oberen Muschelkalk, Nodosus Schichten bei Bayreuth. Der Trichasteropsis Weissmanni liegt auf einer kleinen Platte mit 9 cm x 7 cm. Durch das Verschüttungsereignis wurden die Arme verschieden übergeklappt, was eine typische Er- haltungsform von Trichastero...

Zur erweiterten Suche