Die Suche ergab 78 Treffer

von hassi
Donnerstag 4. Mai 2017, 15:20
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 28426

Re: Holz? Rinde? aus Geschiebe

Hallo Werner, Da du ja meist verworren von "deiner brandenburgischen Hauskiesgrube" schreibst und nicht mal etwas genauer zum Fundpunkt schreibst, kann ich nicht beurteilen ob evtl. südliche Flusssedimente auch Bestandteil deiner Grube sind. Du hast recht, hätte ich längst mal machen sollen. Also, „...
von hassi
Mittwoch 3. Mai 2017, 23:02
Forum: Pseudofossilien
Thema: Zufallsfund im Garten
Antworten: 11
Zugriffe: 13206

Re: Zufallsfund im Garten

Hallo Martina, ja Anke hat viel Erfahrung und wird wohl recht haben, aber gib nicht auf. Digi ist die richtige Idee. Scharfe Aufnahmen von allen Seiten und ein bis zwei Makroaufnahmen der Oberfläche. Es gibt noch die Möglichkeit, dass Dein Stein ein Rest eines menschlichen Produktes ist. Muss man he...
von hassi
Mittwoch 3. Mai 2017, 19:44
Forum: Pseudofossilien
Thema: Zufallsfund im Garten
Antworten: 11
Zugriffe: 13206

Re: Zufallsfund im Garten

Hallo Martina, Das mit der Essigessenz kann ich ihr mal auftragen, würde es aber lieber selber sehen und bildlich festhalten. das brauchst Du nicht. Es ist ganz einfach und ungefährlich. Deine Mama soll mal gewöhnliche Essigessenz aus dem Supermarkt (mit 20% igem Säureanteil) steht auf der Flasche i...
von hassi
Mittwoch 3. Mai 2017, 14:31
Forum: Pseudofossilien
Thema: Zufallsfund im Garten
Antworten: 11
Zugriffe: 13206

Re: Zufallsfund im Garten

Hallo Martina, :welcome: bin leider auch ein Laie und werde Dir bei der Bestimmung nicht helfen können. Aber damit unsere Experten es etwas leichter haben, mache mal bitte auch ein Foto von der Unterseite und von der Seite. Sieht für mich kalkig aus, deshalb träufle mal ein wenig Essigessenz auf den...
von hassi
Mittwoch 3. Mai 2017, 14:07
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 28426

Re: Holz? Rinde? aus Geschiebe

Entschuldige Sönke,
aber mit zunehmendem Alter dehnt sich, das gut ausgebildete - vor allem bei Männern im häuslichen Bereich – Aufmerksamkeitsdefizit, unkontrolliert auch auf andere Lebensbereiche aus. :lol:

Alles klar und danke, jetzt weis ich ja, wo ich ihn finde! :top:

MfG
Michael
von hassi
Dienstag 2. Mai 2017, 19:51
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 28426

Re: Holz? Rinde? aus Geschiebe

Hallo Michel, schade, Rinde von der „Urzeitkiefer“ oder vom „Mammutbaum“ wäre cool gewesen!!! 8-) Jetzt kommt er erstmal zu den anderen hübschen Kieseln und muss warten, bis ich herausbekomme, welche Steinart das nun wirklich ist. Danke für Eure Bestimmung und Deine wie immer sehr hilfreichen Tipps....
von hassi
Dienstag 2. Mai 2017, 15:14
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 28426

Re: Holz? Rinde? aus Geschiebe

Hallo Michel, hoffe Du hattest ein erholsames „Langes Wochenende“. Den Säuretest (HCL) hatte ich schon gemacht (negativ). Die Matrix ist extrem hart, nahe Feuerstein. Das Schleifen der kleinen Fläche war echt mühsam. Die Schichten selbst sind sehr dicht, nicht körnig, etwas schmierig wirkend und der...
von hassi
Montag 1. Mai 2017, 19:00
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 28426

Holz? Rinde? aus Geschiebe

Hallo liebe Steinkerne, habe zum ersten Mal in meiner brandenburger Kiesgrube ein Stück verkieseltes Holz gefunden. Es ist zwar klein (3 x 2 x 0,7cm), aber sehr schön gezeichnet, wie ich finde. Sieht für mich eher nach Rinde, als nach Holz aus und erinnert mich an kindliche Schnitzereien mit Kiefern...
von hassi
Sonntag 30. April 2017, 18:39
Forum: Pseudofossilien
Thema: Sieht aus wie Zähne, Lös. Quarzader
Antworten: 4
Zugriffe: 6515

Re: Sieht aus wie Zähne

Hallo Panta-rhei,

hübscher Kiesel, aber die "Zähne" sollten eine Quarzader sein. In einer Matrix aus wahrscheinlich Sandstein. Tröpfel mal etwas Essigessenz (20%ig) auf den Stein, wenn nichts passiert, ist es wohl Sandstein.

MfG
Michael
von hassi
Donnerstag 13. April 2017, 19:40
Forum: Pseudofossilien
Thema: [Geschiebe] Markasitknolle im Danflint
Antworten: 8
Zugriffe: 10448

Re: [Geschiebe] Markasitknolle im Danflint

Hallo Heiko, toller Fund, so etwas habe ich noch nie in einem Flint gesehen, :eek: herzlichen Glückwunsch. Deshalb, und weil die Matrix der Einschwemmung – also ich denke, dass es sich um eine Solche handeln sollte – mit großer Wahrscheinlichkeit aus Eisenocker = Eisen (III)-oxidhydrate besteht, der...
von hassi
Donnerstag 6. April 2017, 13:35
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Fischknochen?
Antworten: 7
Zugriffe: 10005

Re: Fischknochen?

Hallo Frank, danke für Deine tröstenden Worte, aber ich ärgere mich schon sehr über mich selbst. Den UV-Test hätte ich auch vorher machen können, und wenn ich nicht zu faul gewesen wäre, nach den „Zusammenschwemmungen“ zu suchen, dann wäre der „Fischknochen“ in den Mülleimer und nicht ins Forum gewa...
von hassi
Mittwoch 5. April 2017, 16:09
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Fischknochen?
Antworten: 7
Zugriffe: 10005

Re: Fischknochen?

Hallo liebe Steinkerne, Ihr habt recht es ist kein Knochen. Die UV – Lampe sendet ein klares „Nein“ und ich war mir fast sicher. Habe mal die erwähnte „Zusammenschwemmung“ von Bryozoen und Foraminiferen herausgesucht und verglichen. Gewicht, Dichte und geringe Härte würden passen, aber die Oberfläch...
von hassi
Dienstag 4. April 2017, 18:37
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Fischknochen?
Antworten: 7
Zugriffe: 10005

Re: Fischknochen?

Hallo Hubertus, Wie kommst Du auf Fischknochen? zunächst mal die Form (Kopfknochenreste rezenter Fische sehen ganz ähnlich aus, nachdem man draufgehauen hat). :bg: Das sehr geringe Gewicht unter 1g, verbunden mit ebensolcher Dichte. Geringste Härte und biegefähig.HCL-Test war auch negativ. Ein Stein...
von hassi
Dienstag 4. April 2017, 13:05
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Fischknochen?
Antworten: 7
Zugriffe: 10005

Fischknochen?

Hallo liebe Steinkerne, mal was ganz anderes vom Wochenende. Meine Kiesgrube bei Berlin hat mir dieses Objekt geschenkt, das ich für ein Fischknochenfragment halte. :roll: Er ist 2,5cm lang, 2,5cm breit und 1cm hoch. Er wiegt 1g und die Bilder zeigen den Fundzustand (also ohne jegliche Matrix) nur v...
von hassi
Donnerstag 30. März 2017, 16:50
Forum: Pseudofossilien
Thema: Geschiebe-Flint mit Fossil?
Antworten: 2
Zugriffe: 5237

Re: Geschiebe-Flint mit Fossil?

Es geht doch Nichts, über das sichere Auge eines Experten ! ! ! :wink:

Vielen Dank René

Zur erweiterten Suche