Die Suche ergab 135 Treffer

von trashman
Dienstag 1. November 2016, 21:38
Forum: Pseudofossilien
Thema: Kalkschwamm, oder...?
Antworten: 9
Zugriffe: 11875

Re: Kieselschwamm, oder...?

Essig reicht. Dann ist er nicht verkieselt. Ein Kalkschwamm. Ich werfe mal Ventriculites sp. in den Raum. Zeitliche Stellung wäre dann die Kreide. Um Schwämme sicher bestimmen zu können muss man die Schwammnadeln extrahieren und unter dem Mikroskop betrachten. Die Spezialisten können dann eindeutig ...
von trashman
Dienstag 1. November 2016, 19:26
Forum: Pseudofossilien
Thema: Kalkschwamm, oder...?
Antworten: 9
Zugriffe: 11875

Re: Pseudofossil, oder...?

Hi,
schau mal was Salzsäure dazu sagt.
Aus der Hüfte geschossen würde ich auf Kieselschwamm tippen.
Ich hab schon meine Literatur etwas gewälzt aber i.M. nichts vergleichbares gefunden.


Gruß
Heiko
von trashman
Samstag 29. Oktober 2016, 13:05
Forum: Pseudofossilien
Thema: Strandfund Nordsee, Lös.: Limonit-Konkretion
Antworten: 4
Zugriffe: 7572

Re: Strandfund Nordsee

Moin.
Der Volksmund sagt auch "Hexenschüssel" dazu.

Gruß
Heiko
von trashman
Montag 24. Oktober 2016, 17:32
Forum: Pseudofossilien
Thema: [Geschiebe] mineralische oder biogene Bildung ?Stromatolith
Antworten: 7
Zugriffe: 10475

Re: [Geschiebe] mineralische oder biogene Bildung ?Stromato

Hallo Michel danke für deine Einschätzung.
Ich habe mal noch ein paar Bilder versucht, vielleicht kommt noch jemand mit`ner Meinung.
Spannend, spannend.

Gruß
Heiko
von trashman
Donnerstag 13. Oktober 2016, 22:49
Forum: Pseudofossilien
Thema: [Geschiebe] mineralische oder biogene Bildung ?Stromatolith
Antworten: 7
Zugriffe: 10475

Re: [Geschiebe] mineralische (Oolith) oder biogene Bildung

Moin, hat denn gar keiner eine Meinung dazu? :hmm:

Ich werfe mal noch Kalkalgen, Korallen und Stromatolith ins Rennen.
Ich bitte um eure Kommentare. Einfach nur mal ein paar Meinungen. Danke.

Gruß
Heiko
von trashman
Montag 10. Oktober 2016, 17:16
Forum: Pseudofossilien
Thema: [Geschiebe] mineralische oder biogene Bildung ?Stromatolith
Antworten: 7
Zugriffe: 10475

[Geschiebe] mineralische oder biogene Bildung ?Stromatolith

Hallo Steinkerne. Folgendes Stück aus Urstromtalablagerungen des Warthe-Stadium habe ich letztens in einer Kiesgrube aufgelesen. Ich persönlich denke in Richtung Oolithe/ Rogenstein. Allerdings sehe ich diese Ausbildung zum ersten mal. Die Schichtung und die Blumenkohlartige Anordung macht mich etwa...
von trashman
Samstag 5. März 2016, 15:39
Forum: Pseudofossilien
Thema: Was ist das? Fund vom Acker (Lsg. Flint)
Antworten: 3
Zugriffe: 7730

Re: Was ist das? Fund vom Acker

Moin Paddel,
das ist leider nichts fossiles. Es handelt sich um sogenannten Bänderflint.

Gruß
Heiko
von trashman
Mittwoch 27. Januar 2016, 22:42
Forum: Pseudofossilien
Thema: Dinosaurier Ei?
Antworten: 4
Zugriffe: 9432

Re: Dinosaurier Ei?

Moin puckilie, ein paar mehr Angaben wären sehr hilfreich. Wie groß ist der Kiesel? Wo wurde er gefunden? (Region) Von wo stammt der ?Kies der zum Bau benutzt wurde? Mal mit etwas Essig (konzentriert) beträufeln und schaun ob etwas passiert. Wenn ja, was. Das Bild ist leider sehr unscharf. Eventuell...
von trashman
Montag 16. November 2015, 16:28
Forum: Pseudofossilien
Thema: Weserfund
Antworten: 7
Zugriffe: 13250

Re: Weserfund

Moin, ist es eventuell metallisch oder magnetisch? Ich hätte fast auf ein Hüttenprodukt (Schlacke) getippt. Aber auch Toneisenstein wäre mir eingefallen. Wie du siehst sind hier viele Spekulationen möglich, die Mineralienexperten würden jetzt noch die Dichte, Strichfarbe und Härte abfragen. Gruß Heiko
von trashman
Donnerstag 3. September 2015, 23:13
Forum: Pseudofossilien
Thema: Lös.: Flint(?)-Pseudofossil aus der Schlucht von Verdon
Antworten: 4
Zugriffe: 9788

Re: Hilfe bei Identifizierung: Fossil aus Verdon

Moin,
das sieht mir verdächtig nach einem Feuerstein aus. Ich denke nicht das es sich um ein Fossil handelt.

Gruß
Heiko
von trashman
Mittwoch 12. August 2015, 06:38
Forum: Pseudofossilien
Thema: Unb. Fehmarnfund III
Antworten: 1
Zugriffe: 6792

Re: Unb. Fehmarnfund III

Moin,
ich denke das ist eine tabulate Koralle mit dem Namen: Favosites sp.
Siehe: http://fossiilid.info/262

Gruß
Heiko
von trashman
Samstag 25. Juli 2015, 21:40
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Betrifft: Stevns Klint / Insel Seeland ...
Antworten: 28
Zugriffe: 35729

Re: Betrifft: Stevns Klint / Insel Seeland ...

Hallo Stefan, das ist wirklich ein super Reisebericht. Ich fühle mich wie nach einem kleinen Kurzurlaub. Das war doch sicher nur Teil 1. :bg: :wink: Für meinen Teil hätten es nochmal 230 Bilder sein können. Das macht wirklich Lust auf DK. Danke für deine Mühe. Da werde ich sicher öfter mal reinschau...
von trashman
Sonntag 19. Juli 2015, 10:07
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Lös.: Artefakt. vermutlich Polierstein aus Korund (?)
Antworten: 10
Zugriffe: 12583

Re: Fossil oder Laune der Natur?

... aber es ist für ein drehendes Werkzeug nicht rund genug. Keramik schließe ich komplett aus. Ich meinte auch kein drehendes Werkzeug. :wink: Eher sowas hier: http://www.ebay.de/itm/1kg-Korund-Poliersteine-Kegelformig-Schleifsteine-Entgraten-Schleifkorper/391194732308?_trksid=p2141725.c100338.m37...
von trashman
Samstag 18. Juli 2015, 20:48
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Lös.: Artefakt. vermutlich Polierstein aus Korund (?)
Antworten: 10
Zugriffe: 12583

Re: Fossil oder Laune der Natur?

Hi,
das sieht mir ganz nach was künstlichen aus. Wie Poliersteine/ Schleifkörper.

Wenn man die Belichtung etwas nacharbeitet, meine ich eine art Keramik zu erkennen.

Gruß
Heiko
von trashman
Sonntag 19. April 2015, 20:47
Forum: Pseudofossilien
Thema: Wellenrippel aus dem Geschiebe?
Antworten: 13
Zugriffe: 22309

Re: Wellenrippel aus dem Geschiebe?

Hi Michel, ein wirklich schönes Stück. Den hätte ich auch nicht liegen lassen. Im Geschiebe ist mir bis jetzt leider noch keine Rippelmarke untergekommen. Ich denke den kann man mit Jotnischen Sandstein ansprechen. Oder liege ich falsch? Gruß Heiko Edit: Ups Ronald war schneller. Ich hab zu lange Na...

Zur erweiterten Suche