Die Suche ergab 118 Treffer

von Bernhard Jochheim
Dienstag 16. Juni 2009, 18:55
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Mai 2009
Antworten: 24
Zugriffe: 31513

Hallo Freakshow,
Glückwunsch
ein super Fossil hat gewonnen, ein besonderer Sieg, da die Konkurrenz wirklich enorm war. Und im Juni setzt sich das ja so fort. Ein normaler Feld-, Wald- und Wiesensammler wirft da allerdings so langsam das Handtuch.
Also weiter so,
TSchüss
Bernhard
von Bernhard Jochheim
Samstag 16. Mai 2009, 14:17
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats April 2009
Antworten: 14
Zugriffe: 23310

Auch meinen Glückwunsch zum FdM! Der Ceratid war aber auf jeden Fall auch ein ästhetisches Spitzenstück, genauso wie der Phylloceras, die Krebse fand ich zumindest am interessantesten.......also die Vielfalt macht es und, wie Michael richtig bemerkte, ein Gewinn und Genuss für alle anderen ist diese...
von Bernhard Jochheim
Mittwoch 13. Mai 2009, 19:06
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Mai 2009
Antworten: 24
Zugriffe: 31513

Hallo liebe Steinkerne, da unser "Schleifspezialist" Roger sich angeboten hat mir einige Fossilien zu schneiden, habe ich mal angefangen in meinen Depots zu kramen und konnte mich nicht zurückhalten einige kleinere Stücke noch einmal mit der Hand zu schleifen. Dabei entpuppte sich der folgende Ammon...
von Bernhard Jochheim
Donnerstag 16. April 2009, 22:31
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats März 2009
Antworten: 18
Zugriffe: 27363

Hallo Falk, Gratulation zu der tollen Schnecke, ich habe sie auch gewählt, obwohl die beiden anderen Favoriten eigentlich die spektakuläreren Kandidaten waren, die mehr zu entdecken gaben oder eine beeindruckendere Optik hatten. Die einfache Ästhetik mit den schönen Stacheln haben wohl den Ausschlag...
von Bernhard Jochheim
Mittwoch 15. April 2009, 20:52
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats April 2009
Antworten: 14
Zugriffe: 23310

Pyrgotrochus aus dem Bajocium von St. Honorine

Hallo liebe Steinkerne, diesen Monat möchte ich mich auch mal wieder beteiligen. Zur Wahl stelle ich die folgende Schnecke Pyrgotrochus cf. elongatus mit einer Basisbreite von 4,5cm und einer Höhe von 4cm. Sie stammt ausnahmsweise nicht aus Evrecy, sondern aus dem Bajocium von St. Honorine in der No...
von Bernhard Jochheim
Freitag 3. April 2009, 22:30
Forum: DER STEINKERN - unsere Fossilienzeitschrift
Thema: Der Steinkern, Heft 2 "Buttenheim"
Antworten: 17
Zugriffe: 36951

Kann mich den Vorrednern nur anschließen.
Tschüss
Bernhard
von Bernhard Jochheim
Montag 16. März 2009, 19:20
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Februar 2009
Antworten: 16
Zugriffe: 25833

Hallo Salve, ich fotographiere mit einer Panasonic Lumix DMC-FZ7, hat ein schön lichtstarkes Objektiv, ist leicht und relativ preisgünstig. Für die Beleuchtung nehme ich meine Erco-Strahler aus dem Fossilienkeller und als Hintergrund eine Sammelschublade mit schwarzen Filsboden. Hallo Steinchen, hät...
von Bernhard Jochheim
Montag 16. März 2009, 17:57
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Februar 2009
Antworten: 16
Zugriffe: 25833

Danke an alle, die auch mal einen einfachen Micraster zu schätzen wissen. Ich muss zugeben, dass ich beim Einstellen damit gerechnet habe, vielleicht zwei/drei Stimmen dafür zu bekommen. Dann kam es für mich überraschenderweise anders. Ich habe allerdings auch lange Zeit an der Präparationstechnik g...
von Bernhard Jochheim
Samstag 28. Februar 2009, 14:07
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Februar 2009
Antworten: 16
Zugriffe: 25833

Micraster aus Erwitte

Liebe Steinkerne, diesesmal möchte ich einmal ein ziemlich gewöhnliches Fossil zur Wahl stellen, das aber aufgrund der Erhaltung für mich ein wirklich schönes Objekt darstellt. Es handelt sich um einen Micraster brevis aus Erwitte in Westfalen. Er ist etwa 5x4x3,5cm und wurde losgelöst von der Matri...
von Bernhard Jochheim
Donnerstag 12. Februar 2009, 22:44
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Der lange Weg des Phoenix oder von Menschen und der DHL
Antworten: 18
Zugriffe: 20145

Von Akemi habe ich natürlich auch schon gehört und bei Sammelfreunden schon super Ergebnisse gesehen, man kann es wohl auch später gut schleifen, zurechtfeilen usw. Da ich persönlich aber nur im absoluten Notfall Löcher oder Risse fülle und das dann auch nicht unbedingt absolut unsichtbar sein sollt...
von Bernhard Jochheim
Donnerstag 12. Februar 2009, 21:49
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Der lange Weg des Phoenix oder von Menschen und der DHL
Antworten: 18
Zugriffe: 20145

Hallo Leute, ich nehme auch seit Urzeiten Holzleim, es ist stabil und lässt sich mit genügender Erfahrung gut verwenden. Nachteile sind z.B. das das Gemisch beim Trockenprozess schrumpft, vor allem wenn zu wenig Getseinsmehl verwendet wird, zudem bilden sich auch gerne Risse. Die Verarbeitung ist au...
von Bernhard Jochheim
Samstag 24. Januar 2009, 14:46
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Bericht: Fossilien aus Lixhausen
Antworten: 16
Zugriffe: 16613

Ich muss mich auch in die Reihe der begeisterten Leute einreihen. Habe einen großen Pseudoamaltheus in der Sammlung und habe bestimmt 3 Wochen für die Präparation gebraucht, das Gestein ist absolut knallhart. Auch die Blöcke vor Ort zu zerlegen war fast unmöglich. Die großen Pleuroceraten finde ich ...
von Bernhard Jochheim
Samstag 6. Dezember 2008, 21:30
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Dezember 2008
Antworten: 10
Zugriffe: 18721

Fossilienstufe aus dem Bajocium

Hallo liebe Steinkernleser, ich möchte erstmals auch eine Fossilienstufe mit zur Wahl stellen. Es handelt sich um eine Grabgemeinschaft aus dem Bajocium von Evrecy in der Normandie, aus der harten Garantianenschicht. Meine vorläufige Bestimmung: Leptosphinctes sp. von 9cm, mit einer Orbonella sp. un...

Zur erweiterten Suche