Die Suche ergab 77 Treffer

von ML
Donnerstag 7. Juni 2012, 18:36
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Coleoptera (Käfer) in Baltischem Bernstein
Antworten: 21
Zugriffe: 35456

Hallo, nachdem die Frage nach Bockkäfern im baltischen Bernstein aufgekommen ist, kann ich jetzt einen zeigen. Leider ist das Tier touchiert. Andererseits hat das auch zwei Vorteile :wink: . Da der Käfer oberflächennah liegt, erleichtert das das Fotografieren und man kann sehen, wie die Inklusen i.d...
von ML
Mittwoch 23. Mai 2012, 21:08
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Heteroptera (Wanzen) im baltischen Bernstein
Antworten: 5
Zugriffe: 10172

Heteroptera (Wanzen) im baltischen Bernstein

Hallo,

diese Wanze könnte auch unter "Leichenfledderei" laufen, denn es sieht so aus, als hätte sie geschmeckt... :D
Ein Umstand, der die Bestimmung nicht erleichtert. Ich würde zu Miridae tendieren.
Jedenfalls eine interessante Inkluse.

Schöne Grüße
Michael
von ML
Mittwoch 23. Mai 2012, 21:03
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Coleoptera (Käfer) in Baltischem Bernstein
Antworten: 21
Zugriffe: 35456

...wunderbare Vielfalt der Krabblerwelt... :D

Hier sind ein Borkenkäfer und ein räuberischer Kurzflügler.

Schöne Grüße
Michael
von ML
Mittwoch 23. Mai 2012, 17:37
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Momentaufnahmen (Lebendszenen) in Baltischem Bernstein
Antworten: 32
Zugriffe: 37752

Hallo, hier sind zwei "raufende" Ameisen. Die Ameise im Vordergrund hat sich hinter dem Kopf der anderen Ameise festgebissen. Es könnte sich hierbei um einen Kampf handeln, möglich wäre allerdings auch, dass sich die Ameise in die andere verbissen hat, um sich noch aus der Harzfalle herauszuziehen. ...
von ML
Mittwoch 23. Mai 2012, 17:16
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Coleoptera (Käfer) in Baltischem Bernstein
Antworten: 21
Zugriffe: 35456

Hallo,

hier ist eine stachelige Käferlarve. Bisher war sie für mich nicht näher bestimmbar. Hat jemand eine Idee?

Schöne Grüße
Michael
von ML
Freitag 2. März 2012, 10:27
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Araneae (Webspinnen) im Baltischen Bernstein
Antworten: 15
Zugriffe: 30008

Hallo, sieht gefährlich aus, was? :D Aber das Tierchen ist grade mal 3 mm klein, also keine Panik :wink: ... Zu dem vorher erwähnten Exemplar im burmesischen Bernstein wäre hier noch was interessantes: http://www.americanarachnology.org/JoA_free/JoA_v31_n1/arac-31-01-0122.pdf Schöne Grüße Michael
von ML
Donnerstag 1. März 2012, 20:38
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Araneae (Webspinnen) im Baltischen Bernstein
Antworten: 15
Zugriffe: 30008

Hier ist eine Kieferspinne aus der Familie Archaeidae. Man erkennt diese Tierchen an dem zu einem "Hals" verlängerten Vorderkörper und natürlich den im Verhältnis sehr großen Kieferklauen, die ihnen erlauben Beute, auch andere größere Spinnen zu greifen, Fangnetze weben sie nicht. Kieferspinnen gibt...
von ML
Donnerstag 1. März 2012, 20:17
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Araneae (Webspinnen) im Baltischen Bernstein
Antworten: 15
Zugriffe: 30008

Hallo Michael, das Foto wurde mit einer älteren Digitalkamera und einem Makroobjektiv aufzunehmen versucht. Das ging deshalb einigermaßen, weil der Spinnenkomplex mit ca. 1 cm relativ groß und nahe an der Oberfläche ist. Danke für den Tipp, werde mich mit den Weissabgleichfunktionen mal ein bisschen...
von ML
Mittwoch 29. Februar 2012, 08:22
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Acari- Milben im Bernstein
Antworten: 11
Zugriffe: 20560

Hallo Burkhard,

es ist zwar nur eine kühne Vermutung, aber ich denke bei Deinem "Igel" an Neotrichozetidae ( http://species.wikimedia.org/wiki/Neotrichozetidae).

Schöne Grüße
Michael
von ML
Donnerstag 16. Februar 2012, 07:01
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diptera (Zweiflügler) im Baltischen Bernstein
Antworten: 57
Zugriffe: 80673

Hallo,

ich würde ebenfalls in Richtung Köcherfliege (Trichoptera) tendieren. Kann man irgendwo unter dem Mikroskop noch Reste der Flügel entdecken? Sehen die etwas "ausgefranst" aus?

Schöne Grüße
Michael
von ML
Mittwoch 15. Februar 2012, 07:05
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diptera (Zweiflügler) im Baltischen Bernstein
Antworten: 57
Zugriffe: 80673

Hallo Markus,

wenn ich mir Dein Foto "Fliege 3" so ansehe, dann sieht mir das nicht zwingend nach einer Mücke aus. Hast Du eine Aufnahme von oben oder von der Seite, auf der man die Flügel sieht?

Schöne Grüße
Michael
von ML
Mittwoch 15. Februar 2012, 06:54
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Farbmustererhaltung in Baltischem Bernstein
Antworten: 12
Zugriffe: 13939

Hallo,

ein sehr interessantes Stück. Solche fleckigen Muster auf den Flügeln hab ich bisher noch nicht gesehen. Ist der helle Bereich im Vodergrund unterhalb des Flügels ein Lufteinschluss?
Meine erste Idee war, dass das Tier vielleicht von einem Pilz befallen sein könnte?

Schöne Grüße
Michael
von ML
Sonntag 12. Februar 2012, 18:11
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Spinne in Bernstein - Fälschung???
Antworten: 5
Zugriffe: 8857

Hallo Markus, Sternhaare sind feine Pflanzenhaare (Trichome), die im baltischen Bernstein vermutlich von Eichen stammen. Ihr Vorhandensein ist ein Indikator für Echtheit, wenn sie nahe der tierischen Inkluse sind. Allerdings ist der Umstand, dass das Insekt sich in echtem Bernstein (indem auch Stern...
von ML
Freitag 10. Februar 2012, 11:48
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Pseudoscorpiones (Pseudoskorpione) im Baltischen Bernstein
Antworten: 0
Zugriffe: 16965

Pseudoscorpiones (Pseudoskorpione) im Baltischen Bernstein

Hallo,

Pseudoskorpione, eine Ordnung der Spinnentiere, sind kleine Räuber, die v.a. in Moos, Laub, Pilzmatten oder unter Baumrinde leben. Manche Arten erschließen neue Lebensräume, indem sie sich an Fluginsekten festhalten und als "blinder Passagier" mitfliegen (Phoresie).

Schöne Grüße
Michael
von ML
Freitag 10. Februar 2012, 11:38
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Opiliones (Weberknechte) in Baltischem Bernstein
Antworten: 7
Zugriffe: 13059

Hallo,

hier ist noch ein Weberknecht, quasi im Porträt :)

Schöne Grüße
Michael

Zur erweiterten Suche