Die Suche ergab 34 Treffer

von andrue
Dienstag 13. Februar 2018, 18:41
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Marokkanische Altpräparate devonischer Trilobiten und was man noch daraus machen kann
Antworten: 4
Zugriffe: 4597

Re: Marokkanische Altpräparate devonischer Trilobiten und was man noch daraus machen kann

hi Udo, dein Bericht ist eine super Anregung zum "selber machen" . Vermutlich stehen bei nicht wenigen Trilosammlern ähnliche marokkanische Präparate, die einem irgendwann vielleicht nicht mehr gefallen. Daher ist es schön zu sehen, das man mit vertretbarem Aufwand noch richtig schöne Stücke draus z...
von andrue
Montag 16. Januar 2017, 21:16
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation eines Scabriscutellum aus dem Devon von Marokko
Antworten: 10
Zugriffe: 12988

Re: Präparation eines Scabriscutellum aus dem Devon von Maro

hi Paul,
wirklich ein super Stück, toller Trilo, tolle Farbe und ein toller Stein :)

LG
Andreas
von andrue
Mittwoch 29. Januar 2014, 11:02
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation einer Comura aus dem Devon von Marokko
Antworten: 35
Zugriffe: 38206

Re: Präparation einer Comura aus dem Devon von Marokko

guten morgen, wirklich ein schöner Bericht mit einem schönen Ergebnis :D Die Mühe der Restaurationen hat sich definitiv gelohnt. Exemplarisch kann man an diesem Stück die "Leidensgeschichte" des Trilos, oder des rezenten Trilojägers nachvollziehen; oder anders ausgedrückt, wie schwer es ist, einen w...
von andrue
Samstag 15. Dezember 2012, 09:46
Forum: Berichte der Homepage
Thema: HOMEPAGE:Mineralien-Messe Hamburg
Antworten: 2
Zugriffe: 5993

Re: HOMEPAGE:Mineralien-Messe Hamburg

hallo,
diese hübschen Igelchen laufen unter
Goniopygus menardi
Turon;
als Fundort ( besser Fundregion) wird Talsint im Hohen Atlas /Marokko angegeben

LG
Andreas
von andrue
Dienstag 20. November 2012, 15:19
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Im Steinbruch der Eurypteriden / In the Eurypterid Quarry
Antworten: 39
Zugriffe: 42510

Re: Im Steinbruch der Eurypteriden / In the Eurypterid Quarr

hi Roger, deine "Überseeberichte" sind einfach herrlich zulesen, vielen Dank! Die Vorstellung dort mal selber sammeln zu können, ist schon sehr verlockend. Vor 2 Jahren habe ich mal in Marokko :shock: Mr. Langheinrich getroffen, dem Besitzer des amerikanischen Pendants eines Eurypteridensteinbruchs....
von andrue
Sonntag 25. September 2011, 12:48
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Schwierige Transferpräparation eines Belonostomus
Antworten: 3
Zugriffe: 6589

hallo Falk, die ausgesägten Stücke aus dem Negativ, "rasteten" die eigentlich gut auf der Trägerplatte ein, oder mußtest du da länger "jonglieren"um sie an die richtige Stelle zu positionieren? Bei den beiden , doch sehr flachen Platten und dem plattgebügelten Schnabler stelle ich mir das schwierig ...
von andrue
Samstag 11. Juni 2011, 08:00
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Der Fall Dicranurus - Die Wahrheit kommt ans Licht
Antworten: 31
Zugriffe: 32509

hallo Kalle,
ein sensationelles Teil! :wink: ;
Vermutlich liegt dessen ( zweite) Schöpfung schon ein paar Jahrzehnte zurück, mittlerweile bekommen die Marokkaner sowas deutlich besser hin :P .
Wie auch immer, ein schöner Beleg .

LG

Andreas
von andrue
Mittwoch 1. Juni 2011, 15:50
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Der Fall Dicranurus - Die Wahrheit kommt ans Licht
Antworten: 31
Zugriffe: 32509

Der Preis für dieses Stück war deutlich vierstellig ;) Aber mit deinem letzten Satz stimme ich überein.[/quote] hallo, derartige und auch qualitativ deutlich bessere Kompositionen sieht man in Marokko nach wie vor zu genüge für 100- 200 Euro. Allerdings sind solche Stücke auch für diese Kurse in Mar...
von andrue
Mittwoch 1. Juni 2011, 14:52
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Der Fall Dicranurus - Die Wahrheit kommt ans Licht
Antworten: 31
Zugriffe: 32509

hallo , ein paar Anmerkungen noch zu dem schönen Bericht; Ein Französicher Marokko Pionier, der das Land schon seit den 70iger Jahren besucht, erzählte mir folgende Geschichte; In den 70 igern entdeckte er die ersten Teile eines spektakulären Trilobiten ( gemeint ist damit Dicranurus) , aber nur Tei...
von andrue
Donnerstag 26. Mai 2011, 11:22
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Vom Fund einer Balanocrinus-Krone am Thorncombe Beacon
Antworten: 32
Zugriffe: 32205

hallo Sönke,
Respekt, sowohl für das Finden im Gelände und die tolle Präparation; hätte anhand der Fundbilder nie erwartet, daß eine so nette Krone da rauskommt.

LG

Andreas
von andrue
Dienstag 19. April 2011, 15:37
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Wenn eine Sammlung umziehen muss!
Antworten: 28
Zugriffe: 34682

hallo, schönen Dank euch allen für das nette feedback; Mittlerweile sind über 2 Monate seid dem Umzug vergangen und ehrlich gesagt denke ich gar nicht mehr daran. Zwar stehen oder besser gesagt hängen zwar noch nicht alle Platten , aber das macht nichts; was lernt man aus einer solchen Aktion; nicht...
von andrue
Dienstag 12. April 2011, 21:14
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation eines Septimopeltis aus dem Devon von Zireg
Antworten: 5
Zugriffe: 9355

hallo Jens, noch eine kleine Ergänzung; die pygidial-bestachelten Scutelluidae ( also Septimo, Thysano usw) eignen sich gut als Leitfossilien, kommen wohl nur in der Grenze Emsium/ Eifelium, bzw im Eifelium vor. Septimopeltis ( also die "kurz-lang" Stachler ) kenne ich nur von Zirgwobei die Gattung ...
von andrue
Mittwoch 10. November 2010, 06:47
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Troyes-Hoplites
Antworten: 12
Zugriffe: 14666

hallo, leider habe ich keine Bilder der Grube :cry: , es war damals noch nicht die Zeit der Digicams... Von einem Douveilliceras habe auch immer geträumt; Bin in St Marie an einem Stand gewesen, wo ein paar rumlagen, aber teuer und klein; einen unpräp zu bekommen, daran wage ich nicht zu glauben. No...
von andrue
Dienstag 9. November 2010, 08:59
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Troyes-Hoplites
Antworten: 12
Zugriffe: 14666

Troyes-Hoplites

http://www.steinkern.de/fossilien-aller-zeitalter/kreide/482-die-gnade-der-spaeten-praeparation-ein-hoplites-aus-dem-alb-von-troyes.html hallo Sönke, Gratulation zu dem glücklichen Umstand einen so schönen Rohling noch zu bekommen und ihn so toll zu präparieren! Ich gebe ja zu, daß Ammoniten bei mir...
von andrue
Dienstag 26. Oktober 2010, 06:30
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Aegocrioceras - eine Geode aus Resse wird transparent
Antworten: 23
Zugriffe: 23660

hi Axel, Ich habe noch nie etwas beeindruckenderes aus Resse gesehen! Ehrlich gesagt langweilten mich doch die stets gleich aussehenden Aegos von dort, zumindest bis jetzt :lol: .An deinem Kunstwerk kann man sich dagegen gar nicht satt sehen! Eine Frage; der Quer-oder Längsbruch ist bei einem Trilo ...

Zur erweiterten Suche