Die Suche ergab 19 Treffer

von Roman
Freitag 10. Januar 2020, 19:27
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Überarbeitung einer Libelle der Art Isophlebia aspasia aus den Solnhofener Plattenkalken
Antworten: 5
Zugriffe: 3085

Re: Überarbeitung einer Libelle der Art Isophlebia aspasia aus den Solnhofener Plattenkalken

Das ist wirklich eine wahnsinnig gute Überarbeitung, Udo. Ich war erst skeptisch, als du dem Stylolithen zu Leibe gerückt bist (hätte ich wohl nicht gemacht, da natürlich), aber das Ergebnis spricht für sich. Hut ab, großartig.
von Roman
Samstag 6. Oktober 2018, 15:21
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation eines Pachythrissops aus den Solnhofener Plattenkalken
Antworten: 10
Zugriffe: 7635

Re: Präparation eines Pachythrissops aus den Solnhofener Plattenkalken

Sehr schönes Stück, danke für den Bericht, Udo!
von Roman
Donnerstag 21. Januar 2016, 23:47
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Das kann doch eigentlich nichts werden!
Antworten: 22
Zugriffe: 33878

Re: Das kann doch eigentlich nichts werden!

Hi Udo,
Wenn es die gibt (was ich bezweifel), schreiben die nicht für steinkern. Insofern: doppeltes Danke, dass du uns teilhaben lässt :-)
Roman
von Roman
Sonntag 25. Oktober 2015, 11:14
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch
Antworten: 10
Zugriffe: 19977

Re: Fund- und Präparationsbericht zu einem großen Raubfisch

ABSOLUT TOP - gut, dass wenigstens einer in der Familie das Talent und die Geduld für derartige Präparationen hat! 8-)
von Roman
Sonntag 9. November 2014, 18:39
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation Anaethalion
Antworten: 2
Zugriffe: 7939

Präparation Anaethalion

Sehr schöner Bericht, Guido!
:D
weiter so!
von Roman
Dienstag 20. August 2013, 15:15
Forum: Pseudofossilien
Thema: Frage ? Mörnsheimer Platte
Antworten: 6
Zugriffe: 15741

Re: Frage ? Mörnsheimer Platte

upps... sorry :-)
von Roman
Dienstag 20. August 2013, 14:37
Forum: Pseudofossilien
Thema: Frage ? Mörnsheimer Platte
Antworten: 6
Zugriffe: 15741

Re: Frage ? Mörnsheimer Platte

Da könnte eine Münsterella scutellaris drinstecken... oder in der Gegenplatte.
Das ist ein kleiner Tintenfisch. Schau mal in den solnhofen atlas
http://www.solnhofen-fossilienatlas.de/ ... natlas.php

da findest du sie.
Grüße
Roman
von Roman
Donnerstag 13. Dezember 2012, 15:21
Forum: DER STEINKERN - unsere Fossilienzeitschrift
Thema: Fossilienzeitschrift
Antworten: 7
Zugriffe: 19882

Re: Fossilienzeitschrift

Hallo,

Ich kann dir dieses hier anbieten für 5 Euro inkl. Versand:

B. Ziegler: Der Weiße Jura der Schwäbischen Alb (2. Auflage)
71 Seiten, 11 Taf., 6 Farbb
von Roman
Montag 15. Februar 2010, 21:45
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation des Besenfisches Amiopsis lepidota
Antworten: 18
Zugriffe: 22832

Absolut großartig, danke für den super Artikel, Udo!
von Roman
Mittwoch 13. Mai 2009, 19:35
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Mai 2009
Antworten: 24
Zugriffe: 36321

Grad frisch aus der Präparationskammer: Kalchreuther Knolle mit Pleuroceras und Amaltheus margaritatus. Der Pleuro ist 6cm im Durchmesser. Die Geode wurde 3mal eingefroren und aufgetaut, dann getrocknet. Nach dem Öffnungsschlag war leider ein 1x1cm großes Schalenstück im Negativ hägengeblieben. Also...
von Roman
Sonntag 25. Mai 2008, 23:10
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Schön, günstig und selbst gemacht - Fossilienregale im Eigen
Antworten: 6
Zugriffe: 9388

Guten Abend miteinander! Danke für das Lob... Stabil ist das ganze in der Tat... Im Gegensatz zu diesen Sammlervitrinen aus dem Supermarkt. Von denen hab ich mir mal zwei geleistet. Ein Fehlkauf! Die Einlegeböden sind so "weich", die biegen sich schon, wenn Du in die Mitte ne Kalchreuth-Knolle reinl...
von Roman
Dienstag 20. Mai 2008, 10:16
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Mai 2008
Antworten: 13
Zugriffe: 26847

Oecotraustes - Sengenthal

Gerade fertig geworden: ein vollständiger Oecotraustes aus dem Parkinsonien-Oolith von Sengenthal. Kurz vor dem Ende der Präparation ist mir die Apophysen-Spitze (etwa 4 mm) weggeflogen... Gott sei Dank in der Strahlbox wiedergefunden und sofort und sicher wieder befestigt ;-) Durchmesser des Stücke...
von Roman
Dienstag 3. April 2007, 21:07
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats APRIL 2007
Antworten: 7
Zugriffe: 18601

Nach langer FdM-Abstinenz gibt es heute von mir einen Lytoceras siemensi aus Mistelgau. Gefunden habe ich das gute STück im Herbst 2005 in einer siemensi Geode. Präpariert in der letzten Woche.
Durchmesser: 11cm.
von Roman
Sonntag 30. Juli 2006, 17:41
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats JULI 2006
Antworten: 16
Zugriffe: 31713

Spiroceras aus Sengenthal

Mein Last-Minute Beitrag für den Monat Juli:
Ein Spiroceras aus den Garantianenschichten von Sengenthal, gefunden Gestern (29. Juli), präpariert gerade eben. Länge etwa 6cm. Gestrahlt mit Eisenpulver. Sammlung: Roman Berndt
von Roman
Donnerstag 8. Juni 2006, 22:27
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats JUNI 2006
Antworten: 14
Zugriffe: 27898

Dann mach ich mal den Gräfenberg-Anfang... :D

Ein sehr schönes Grünlings-Taramelliceras sp. vom Steinkern Exkursions-Tag im Endress-Steinbruch in Gräfenberg. Größe: etwa 6cm.
Sammlung und Präparation Roman Berndt.


Vielleicht kann Victor dem Kind noch einen Art-Namen verpassen? :help:

Zur erweiterten Suche