Die Suche ergab 290 Treffer

von amaltheus
Freitag 11. September 2020, 12:12
Forum: Pseudofossilien
Thema: Kann mir jmd sagen was das ist? Lösung: Toneisensteinkonkrektion
Antworten: 6
Zugriffe: 486

Re: Kann mir jmd sagen was das ist?

Toneisensteingeode... kein Fossil.
Eher was für die Tonne... leider...
Thomas

globalplayer hat geschrieben:
Freitag 11. September 2020, 11:42
IMG_20200910_183919.jpgIMG_20200910_183911.jpg
von amaltheus
Mittwoch 29. Juli 2020, 13:36
Forum: Pseudofossilien
Thema: Versteinertes Horn? - Lösung: Feuerstein
Antworten: 2
Zugriffe: 642

Re: Versteinertes Horn?

Leider ganz sicher kein Horn. Sieht eher nach Feuerstein aus wie man ihn häufig an den Küsten findet. Könnte aus der Kreide stammen. Thomas Hallo, dieses schöne Stück habe ich schon vor einigen Jahren im Sand gefunden (Neubaugebiet). Bisher konnte ich es noch nicht bestimmen und hoffe da auf eure Hi...
von amaltheus
Montag 27. Juli 2020, 09:14
Forum: Pseudofossilien
Thema: Bitte um Hilfe bei Bestimmung (Stein/Fossil?), Lösung: Stein, eventuell Kinne-Diabas
Antworten: 3
Zugriffe: 994

Re: Bitte um Hilfe bei Bestimmung (Stein/Fossil?)

Das Stück wurde auch im Mineralienatlas gepostet und von den dortigen Spezialisten gleichlautend bestimmt: https://www.mineralienatlas.de/forum/index.php/topic,51745.msg354022/topicseen.html?PHPSESSID=4bf2jotihuh7lscfuni2jvala7#new :lol: Moin, zufällig am Strand gefunden: Äußere Hülle und auch der d...
von amaltheus
Mittwoch 22. Juli 2020, 10:12
Forum: DER STEINKERN - unsere Fossilienzeitschrift
Thema: Der Steinkern - Heft 42
Antworten: 27
Zugriffe: 4977

Re: Der Steinkern - Heft 42

Hörensagen oder selber gemessen ?
Gruß Thomas
Victor Schlampp hat geschrieben:
Samstag 18. Juli 2020, 15:19
... Arieten im Bereich bis 85 Zentimeter hatten in jedem Fall der leider viel zu früh verstorbene Edmund Bernd ...
von amaltheus
Donnerstag 2. Juli 2020, 10:23
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Anleitung zum Eigenbau eines Gelenk-Schwenkarms fürs Stereomikroskop
Antworten: 6
Zugriffe: 1637

Re: Anleitung zum Eigenbau eines Gelenk-Schwenkarms fürs Stereomikroskop

Hallo Fritz, vielen Dank für die Selbstbautipps. Ich werde bei Gelegenheit versuchen diese Halterung für einen Absaugschlauch an der Decke zu verwenden damit ich diesen dorthin ziehen kann ... wo ich ihn gerade brauche. Da hatte ich bisher noch keine gute Idee wie ich das lösen kann. Alternativ werd...
von amaltheus
Dienstag 17. März 2020, 15:15
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Buch zum kostenlosen Download: "Die Fossilien des Weissen Juras von Nordsteimke bei Wolfsburg
Antworten: 7
Zugriffe: 2836

Buch zum kostenlosen Download: "Die Fossilien des Weissen Juras von Nordsteimke bei Wolfsburg

Betrifft: Buch zum kostenlosen Download: "Die Fossilien des Weissen Juras von Nordsteimke bei Wolfsburg" von Frank-Detlef Paul Link: https://www.steinkern.de/fundorte/niedersachsen/1331-weissjura-wolfsburg.html Hallo Frank-Detlef, ich bin zwar kein Weißjurasammler ... aber dennoch habe ich mir dein...
von amaltheus
Donnerstag 21. November 2019, 10:24
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation eines artikulierten Ichthyosaurier-Teilstücks aus dem Toarcium von Holzmaden
Antworten: 15
Zugriffe: 5651

Re: Präparation eines artikulierten Ichthyosaurier-Teilstücks aus dem Toarcium von Holzmaden

Hallo Robin,

die Präparation ist Dir wirklich sehr sehr gut gelungen.

Vielen Dank daß Du die die Mühe gemacht hast alle Schritte zu dokumentieren ...
und daraus einen Beitrag für die HP gemacht hast.

Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht daß so viel Potential in dem Fundstück steckt.

Gruß Thomas
von amaltheus
Samstag 2. November 2019, 20:58
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Fundbestimmung / Lösung: Verformungs-Artefakt durch einen Hammerschlag im Posidonienschiefer von Ohmden
Antworten: 4
Zugriffe: 2553

Re: Fundbestimmung

Für mich Schlagspuren von einem Hammerhinterteil auf Ölschiefer...also nichts Fossiles.
Sieht dann aus wie sog. Nagelkalk.
Thomas
ucolling hat geschrieben:
Samstag 2. November 2019, 20:48
Hallo Zusammen,
habe die Teile auf dem Bild in Ohmden, im Steinbruch Kromer, gefunden. Weiß jemand was das ist?

Gruß Uwe

IMG_20191102_203808.jpg
von amaltheus
Montag 21. Oktober 2019, 17:07
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Präparation eines Ichthyosaurierschädels aus dem Unteren Toarcium von Buttenheim
Antworten: 15
Zugriffe: 6325

Re: Präparation eines Ichthyosaurierschädels aus dem Unteren Toarcium von Buttenheim

Hallo Fritz, vielen Dank für den tollen Bereicht über die Präparation des Fischsaurierfundes. Ich bin mir nicht sicher ob die braune Färbung des Schiefers deine "Schuld" ist. Ich habe auch Funde aus stark verwitterten Papierschiefern ... und die wurden beim Austrocknen von alleine braun ... ohne daß...
von amaltheus
Dienstag 10. September 2019, 11:10
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Geologisch-paläontologische Einblicke in das Steinheimer Becken
Antworten: 5
Zugriffe: 3587

Re: Geologisch-paläontologische Einblicke in das Steinheimer Becken

Hallo Norbert, vielen Dank für den schönen Bericht. Da bei mir um die Ecke ... war ich natürlich schon mehrmals dort. Deshalb kann ich nur bestätigen dass das Steinheimer Becken und auch das Museum eine kleine Reise wert sind. Gleiches gilt natürlich für das ca. 45 km entfernte Nördlinger Ries. Für ...
von amaltheus
Dienstag 23. Juli 2019, 14:21
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Fund Ostsee von Andrea, Lösung: glaukonitscher Sandstein aus dem Unterkambrium
Antworten: 6
Zugriffe: 3216

Re: Funde Ostsee von Andrea

Andrea: Bei dem Alter (also 541 bis 485,4 Millionen Jahren) würde ich den Stein an deiner Stelle behalten. Gruß Thomas Hallo Andrea, da ich selber in diesem Thema nicht so bewandert bin habe ich bei Dr.Frank Rudolph nachgefragt - es handelt sich um glaukonitschen Sandstein aus dem Unterkambrium, wie...
von amaltheus
Dienstag 23. Juli 2019, 11:53
Forum: Artefakte und vermeintliche Fossilien
Thema: Fund Ostsee von Andrea, Lösung: glaukonitscher Sandstein aus dem Unterkambrium
Antworten: 6
Zugriffe: 3216

Re: Funde Ostsee von Andrea

Ja, ich glaube Du liegt richtig. Die dünnen Schichten des Gesteins sind durch Erosion unterschiedlich abgeplatzt. Daher das schöne Muster. Einen "fossilen Hintergrund" sehe ich nicht. Gruß Thomas 20190720_195547.jpg Hallo, diesen Stein habe ich heute an der Steilküste Hohenfelde gefunden. Sind die "...
von amaltheus
Dienstag 25. Juni 2019, 12:51
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Fund und Präparation eines Arnioceras semicostatum aus dem Sinemurium von Lyme Regis
Antworten: 8
Zugriffe: 4608

Re: Fund und Präparation eines Arnioceras semicostatum aus dem Sinemurium von Lyme Regis

Hallo Sönke, das mit dem Nachahmen ist ja gut gemeint ... aber im Schwäbischen Arietenkalk werde ich wohl nie einen Arnioceras finden der nach der Präparation mit deinem vergleichbar sein dürfte. :heul: Dazu ist das Gestein einfach zu hart (also nicht strahlbar). Einzig und alleine ein LuckySplit kö...
von amaltheus
Freitag 7. Juni 2019, 20:13
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten
Antworten: 24
Zugriffe: 21761

Re: Von Lias bis Malm – das Anlegen einer Steinwüste im Garten

Hallo Thomas, sorry, sieht noch etwas "langweilig" aus. Da würde ich unbedingt nochmals Hand anlegen. Dem Garten fehlt es für meinen Geschmack zur Wand hin an Erhöhungen ... also unterschiedlichen Ebenen. Vielleicht kannst Du mit Fossilmaterial ein kleines Mittelgebirge zaubern ? Auf den Bildern von...
von amaltheus
Dienstag 4. Juni 2019, 11:13
Forum: Pseudofossilien
Thema: Ammo oder nicht
Antworten: 6
Zugriffe: 3856

Re: Ammo oder nicht

Woran erkennt man dies ? Wir haben zu dem Stein nicht mal einen Fundort und somit keinerlei Anhaltspunkt für die Fundschicht. Da halte ich solche Aussagen für nicht gerechtfertigt. Und ob dies ein Ammonit ist oder etwas, das zufällig so aussieht, muß sich auch erst noch zeigen. Gruß Thomas scheint a...

Zur erweiterten Suche