Die Suche ergab 128 Treffer

von Michel K
Dienstag 17. April 2018, 00:23
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats März 2018
Antworten: 16
Zugriffe: 9020

Re: Fossil des Monats März 2018

Herzlichen Glückwunsch zum FDM Jürgen! :clap:
Mal wieder...WAHNSINN!

Aber auch die anderen Teilnehmer haben tolle Kandidaten beigesteuert! Schön auch, dass die Teilnahme so groß war. :top:

Viele Grüße
Michel
von Michel K
Freitag 16. Februar 2018, 16:45
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Januar 2018
Antworten: 12
Zugriffe: 8845

Re: Fossil des Monats Januar 2018

Hi Xaver,

herzlichen Glückwunsch zum Sieg! :top:

Viele Grüße
Michel
von Michel K
Montag 29. Januar 2018, 00:20
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Januar 2018
Antworten: 12
Zugriffe: 8845

Re: Fossil des Monats Januar 2018

Hallo Steinkerne, ist ja wenig los diesen Monat. Na dann will ich auch mal einen Kandidaten beisteuern. :wink: Ich schicke den heteromorphen Ammonit Scaphites geinitzi (D´ORBIGNY, 1850) ins Rennen. Der Ammonit wurde von mir in Halle/Westfalen, gefunden. Er steckte in einem großen Block und war beim ...
von Michel K
Mittwoch 17. Januar 2018, 13:40
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Dezember 2017
Antworten: 17
Zugriffe: 12745

Re: Fossil des Monats Dezember 2017

Piesbergala hat geschrieben:
Mittwoch 17. Januar 2018, 11:08
Da hätte ich gerne mehrere Stimmen, die ich verteilen könnte. :conf:

Lg
Piesbergala
Das wünsche ich mir auch öfters :bg:
Glückwunsch an den Gewinner und alle Teilnehmer, für ihre tollen Fossilien!

Viele Grüße
Michel
von Michel K
Donnerstag 16. November 2017, 20:03
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats Oktober 2017
Antworten: 15
Zugriffe: 16209

Re: Fossil des Monats Oktober 2017

Glückwunsch zum Sieg. Ein unfassbar guter Seeigel ist das. Glückwunsch auch an die anderen Teilnehmer, zu ihren wirklich tollen Fossilien! :eek:

Viele Grüße
Michel
von Michel K
Sonntag 5. November 2017, 09:07
Forum: Pseudofossilien
Thema: Fossil oder Naturlaune (Ergebnis nach Sägen: Achat!)
Antworten: 13
Zugriffe: 4485

Re: Fossil oder Naturlaune

Hi Lausitz. Ja so ähnlich :bg: Danke dir. Die Fotos hatten mir die Form eines Brachiopoden vorgetäuscht. Das Teil scheint aber kreisrund zu sein. Mittlerweile würde ich dann aber auch eher dazu tendieren, das Stück auf zu sägen. Dann könnte man wahrscheinlich nähere Aussagen treffen. Viele Grüße Mic...
von Michel K
Donnerstag 2. November 2017, 21:44
Forum: Pseudofossilien
Thema: Fossil oder Naturlaune (Ergebnis nach Sägen: Achat!)
Antworten: 13
Zugriffe: 4485

Re: Fossil oder Naturlaune

Hi. Könnte noch ein weiteres Foto angefertigt werden? Bitte den eingekreisten Bereich nach oben legen und in Richtung des Pfeils ein Foto machen. Dabei am besten die Kamera in Höhe des Fossils halten. Danke! :top: Viele Grüße Michel https://uploads.tapatalk-cdn.com/20171102/0bff7696b07279332d0aa6737...
von Michel K
Freitag 27. Oktober 2017, 18:16
Forum: DER STEINKERN - unsere Fossilienzeitschrift
Thema: Der Steinkern - Heft 31
Antworten: 0
Zugriffe: 2368

Der Steinkern - Heft 31

Hallo an alle Autoren! Ich möchte mich ganz herzlich für dieses wunderbare Heft bedanken! Vor allem hat mir natürlich der Bericht über den Tarras von Fehmarn gefallen! Da habe ich mich sehr drüber gefreut. Aber auch der Harpes -Präparationsbericht, der Bericht über den Vogel-Bernsteinfund oder das s...
von Michel K
Freitag 27. Oktober 2017, 17:33
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Transferpräparation einer Seelilie der Gattung Chelocrinus aus dem Unteren Muschelkalk
Antworten: 0
Zugriffe: 1732

Transferpräparation einer Seelilie der Gattung Chelocrinus aus dem Unteren Muschelkalk

Betrifft: http://www.steinkern.de/praeparation-und-bergung/tips-tricks-und-fallbeispiele/1232-chelocrinus-aus-dem-goettinger-mu.html Vielen Dank an Justus Güttler, für diesen interessanten Homepagebericht. Der Untere Muschelkalk scheint mir im allgemeinen weniger beachtet zu werden, liefert aber im...
von Michel K
Dienstag 17. Oktober 2017, 22:37
Forum: Pseudofossilien
Thema: Eiförmiges Gebilde, Lös. Konkretion
Antworten: 2
Zugriffe: 2920

Re: Eiförmiges Gebilde

Hi. Sieht aus wie eine Phosphoritknolle. Die Risse sind Schrumpfungsrisse und häufig mit Pyrit aufgefüllt. Wenn du die Möglichkeit hast, lass sie aufsägen. Könnte super aussehen. Hier mal ein Beispiel einer anderen Knolle. http://www.steinkern.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=16601&p=159672 Viele Grüße ...
von Michel K
Mittwoch 17. Mai 2017, 01:51
Forum: Pseudofossilien
Thema: Unb. Fehmarnfund II
Antworten: 7
Zugriffe: 22174

Re: Unb. Fehmarnfund II

Hi.

Wenn man auf die letzte Aktivität von RLippner schaut, ist hier wohl nicht mit weiteren Bildern zu rechnen.

Viele Grüße
Michel
von Michel K
Donnerstag 4. Mai 2017, 19:21
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 21435

Re: Holz? Rinde? aus Geschiebe

Hi Michael.

Das ist ja mal ein anständiger Brocken. :wink:
Ich vermag anhand der derzeitigen Bilder nicht zu sagen ob es sich tatsächlich um Holz handelt. Sieht dem aber schon ganz ähnlich.

Viel Spaß beim schleifen! :bg:

Viele Grüße
Michel
von Michel K
Dienstag 2. Mai 2017, 20:28
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 21435

Re: Holz? Rinde? aus Geschiebe

Hi Michael. ...Jetzt werden wir beide arm. Du bei der Anschaffung Deiner Maschinen und ich bei den Unmengen von Literatur. :bg: ... Lieber arm als ein anderes Hobby :bg: P.S.Wo ist eigentlich die Linkliste "Geschiebe" geblieben? War vor dem Update doch immer ganz oben in den Bestimmungsforen? :hmm: ...
von Michel K
Dienstag 2. Mai 2017, 16:57
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 21435

Re: Holz? Rinde? aus Geschiebe

Danke für die weiteren Bilder Michael. Ich vermute bei dem Stück kein Sedimentgestein. Zumindest nicht mehr. :wink: Ich denke mal es handelt sich um ein Metamorphit , das aus einem Sedimentgestein entstanden ist, also ein Paragestein. Die Oberfläche hat in den Jahrmillionen natürlich einiges mitmach...
von Michel K
Dienstag 2. Mai 2017, 14:01
Forum: Pseudofossilien
Thema: Holz? Rinde? aus Geschiebe
Antworten: 25
Zugriffe: 21435

Re: Holz? Rinde? aus Geschiebe

Hi Michael. Ich kann leider kein Holz erkennen. Ich hätte hier eher einen quarzitischen Sandstein vermutet. Vielleicht machst du noch mal ein paar Bilder in trockenem Zustand? Ist der Stein eher hart oder eher weich? Solltest du ja beim schleifen bemerkt haben. Achso...mach mal noch den Kalktest. Wo...

Zur erweiterten Suche