Die Suche ergab 7 Treffer

von Mario Cranium
Samstag 15. Dezember 2012, 21:41
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Einordnung der südwestdeutschen mitteltriassischen Acrodus
Antworten: 8
Zugriffe: 14697

Re: Einordnung der südwestdeutschen mitteltriassischen Acrod

Ich denke an dieser Stelle lohnt sich auf jeden Fall ein Blick in CAPPETTA (2012): Chondrichthyes Mesozoic and Cenozoic Elasmobranchii: Teeth, Verlag Dr. Friedrich Pfeil, München. Das Buch ist nämlich nicht nur sehr umfangreich, sondern auch sehr aktuell. Jedoch ist das Ding nur für Leute mit dickem...
von Mario Cranium
Mittwoch 12. Dezember 2012, 20:02
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Einordnung der südwestdeutschen mitteltriassischen Acrodus
Antworten: 8
Zugriffe: 14697

Re: Einordnung der südwestdeutschen mitteltriassischen Acrod

Der erste komplette Acrodus liegt wohl immernoch zwischen mächtigen Gesteinpaketen, um das mal optimistisch auszudrücken^^ Es gibt einige wenige erhaltene Schädelteile vom Monte San Giorgio, die jedoch, was das äußere Erscheinungsbild angeht, in meinen Augen nicht sehr Aussagekräftig sind. Da fehlen...
von Mario Cranium
Freitag 20. Juli 2012, 13:31
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Trias Fossilien – 2. Teil Folge A, Selachier
Antworten: 8
Zugriffe: 14980

Re: Trias Fossilien – 2. Teil Folge A, Selachier

Lohnt es sich 15 Euro für das ganze Jahrbuch zu investieren, nur um mehr zu diesem Thema in Erfahrung zu bringen? Wie informativ ist der ausführlichere Artikel?
von Mario Cranium
Dienstag 14. Februar 2012, 19:17
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Trias Fossilien – 2. Teil Folge A, Selachier
Antworten: 8
Zugriffe: 14980

Wunderschöne, klare und einfache Hilfe zur Bestimmung - hat mir sehr geholfen! Danke! :D
von Mario Cranium
Montag 23. Januar 2012, 16:22
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Bericht: Pflanzenfossilien des Schilfsandstein
Antworten: 1
Zugriffe: 5798

Vielen Dank für die positive Rückmeldung!

Damit liegst du richtig. Ich habe es auch erwähnt, zugegebener Maßen etwas unglücklich ("Die in der Heilbronner Region abgelagerten Schilfsandsteinsedimente", S.1)

Gruß Mario
von Mario Cranium
Freitag 25. November 2011, 18:12
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Wiedereröffnung der Paläontologischen Sammlung Tübingen
Antworten: 12
Zugriffe: 16905

War letzt im Zuge des Studienifotags in Tübingen und habe mir eine kleine Führung durch das institut natürlich nicht entgehen lassen. (Ja ich gedenke wirklich Geowissenschaften zu studieren ;)) Ich war begeistert, wieviel man auf relativ geringem Raum bestaunen konnte. Besonders gefallen hat mir auc...
von Mario Cranium
Samstag 12. November 2011, 09:39
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Indischer Bernstein konserviert 52 Mio Jahre alte Symbiose
Antworten: 2
Zugriffe: 6390

Re: Indischer Bernstein konserviert 52 Mio Jahre alte Symbio

Bereits vor über 400 Millionen Jahren unterstützten Pilze die Pflanzen bei der Eroberung des Festlandes – diese Lebensgemeinschaft gilt als Schlüsselinnovation in der Evolution der Pflanzen. Nach Ansicht der Wissenschaftler ist der 52 Millionen Jahre alte Bernsteinfund ein weiterer Beleg für die mo...

Zur erweiterten Suche