Die Suche ergab 6 Treffer

von Palmoxylon
Sonntag 22. April 2012, 16:45
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats April 2012
Antworten: 19
Zugriffe: 27191

Hallo, mein Beitrag bezieht sich auf einen Dünnschliff durch einen sandigen Kalkstein (Flussgeröll der Isar), welches dem Fossilinhalt nach aus dem Helvetikum (Eozän) der Voralpen stammt, denn es enthält reichlich Grossforamoniferen, die hier allerdings einen maximalen Durchmesser von etwa einem hal...
von Palmoxylon
Donnerstag 29. März 2012, 19:04
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Fossil des Monats März 2012
Antworten: 17
Zugriffe: 25121

Hallo, der März war bisher (für mich zumindest) kein sammelintensiver Monat - und so kommen hier nur ein paar "Kleinigkeiten": Freigewitterte Gehäuse von Grossforaminiferen der Gattung Assilina - das größte hat einen Durchmesser von etwa viereinhalb Zentimetern. Keine schlechte Leistung für einen Ei...
von Palmoxylon
Samstag 17. März 2012, 18:49
Forum: Pseudofossilien
Thema: UFO im Geschiebe (Lösung: Lösungserscheinung)
Antworten: 5
Zugriffe: 8499

Hallo,

es könnte sich um einen stark abgerollten, verkieselten Schwamm (Aulocopium?) handeln.

Gruß,
Holger
von Palmoxylon
Montag 5. Dezember 2011, 19:30
Forum: Wettbewerb - Fossil des Monats
Thema: Wettbewerb Fossil des Monats Dezember 2011
Antworten: 11
Zugriffe: 16952

Hallo, dann mache ich mal den Anfang mit einem Fossilienensemble aus dem Eozän des Helvetikums bei Bad Tölz (Enzenauer Marmor). Die Fossilien sind klein und wurden beim Schneiden des Gesteins in zufälliger Orientierung erwischt. Schön ist hier jedoch das Nebeneinanderliegen von zwei Gehäusen von Kal...
von Palmoxylon
Mittwoch 5. Mai 2010, 12:52
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Meereskrokodil im Hobbysteinbruch am Blumenberg
Antworten: 59
Zugriffe: 62197

Hallo, die vielen auf dem Markt kursierenden Funde mit Herkunftsbezeichnung "Besuchersteinbruch Blumenberg", auf die angespielt wurde, sind imho vielleicht einmal an dem Gelände vorbeitransportiert worden, aber kaum alle dort ausgebuddelt worden. Jeder Steinbrucharbeiter, der so etwas an seinem Chef...
von Palmoxylon
Dienstag 29. Dezember 2009, 16:02
Forum: Berichte der Homepage
Thema: Island für alle
Antworten: 10
Zugriffe: 10564

Hallo zusammen,

auch ich habe den Bericht mit Begeisterung gelesen - um so mehr, als ich dieses Jahr selbst die Gelegenheit hatte, die Fundstelle aufzusuchen. Im aktuellen "Aufschluß"-Heft ist übrigens ein recht interessanter Artikel über versteinerte Hölzer von der Tjörnes-Halbinsel.

Gruß,
Holger

Zur erweiterten Suche