Die Suche ergab 151 Treffer

von klausrd
Dienstag 15. September 2020, 21:21
Forum: Pseudofossilien
Thema: Wüsste zu gerne, was das ist...
Antworten: 6
Zugriffe: 468

Re: Wüsste zu gerne, was das ist...

Hallo Schofi,

Haiko liegt mit Seeigel schon richtig, der Rest dürfte zur Ordnung Clypeasteroida gehören, einige Gattungen sind als Sanddollars ein Begriff, vermutlich dürfte dein Fragment rezent sein, etwas unwahrscheinlicher noch bis ins Pleistozän.

Grüße
Klaus
von klausrd
Samstag 11. Juli 2020, 21:46
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Einschlüsse im Bernstein aus Myanmar (Burma)
Antworten: 13
Zugriffe: 7882

Re: Einschlüsse im Bernstein aus Myanmar (Burma)

Hallo Soki,

an was machst du hier einen Tausendfüßler fest? Schwieriges Teil, komme da auch auf die Schnelle nicht weiter. Hast du da auch andere Ansichten?

Grüße
Klaus
von klausrd
Samstag 9. Mai 2020, 23:08
Forum: Pseudofossilien
Thema: Unbestimmter fossiler Zahn vom Ufer der Lippe bei Marl, Lösung: kein Fossil, Zahnkrone ist eine Quarzader
Antworten: 4
Zugriffe: 1376

Re: Unbestimmter fossiler Zahn vom Ufer der Lippe bei Marl

Hallo Bernhard,

das ist mal ein richtig schönes Pseudofossil und unter dieser Rubrik gehört dieser Fund auch.

Gruß
Klaus
von klausrd
Samstag 9. Mai 2020, 22:49
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diptera (Zweiflügler) im Baltischen Bernstein
Antworten: 82
Zugriffe: 99625

Re: Diptera (Zweiflügler) im Baltischen Bernstein

Hallo Michael,

ich kann da jetzt kein Schlüpfvorgang erkennen, da hier an der entscheidenden Stelle die Bildschärfe fehlt. Bist du dir da sicher? Wenn ja, wäre das schon was sehr seltenes.

Gruß
Klaus
von klausrd
Dienstag 14. April 2020, 22:49
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Araneae (Webspinnen) im Baltischen Bernstein
Antworten: 36
Zugriffe: 38256

Re: Araneae (Webspinnen) im Baltischen Bernstein

Hallo Simon,

das Häutungshemd sieht richtig klasse aus. Schöne, gelungene Bilder, beeindruckend. :top:
Irgendwann werde ich mir mal eine ähnliche Ausrüstung leisten, bei solchen Details machen die Bernsteininklusen einfach noch mehr Freude.

Gruß
Klaus
von klausrd
Sonntag 5. April 2020, 15:41
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Sternorrhyncha (Pflanzenläuse) in Baltischem Bernstein
Antworten: 7
Zugriffe: 8780

Re: Sternorrhyncha (Pflanzenläuse) in Baltischem Bernstein

Hier noch ein schönes Exemplar einer Coccoidea.

Gruß
Klaus
von klausrd
Sonntag 5. April 2020, 15:28
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Lösung: Springschwanz im baltischen Bernstein
Antworten: 5
Zugriffe: 1771

Re: Problematicum im baltischen Bernstein: Ohrwurm oder Riesenspringschwanz

Hallo Michael,

eindeutig Springschwanz.

Grüße
Klaus
von klausrd
Sonntag 5. April 2020, 14:52
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Lösung: Springschwanz im baltischen Bernstein
Antworten: 5
Zugriffe: 1771

Re: Problematicum im baltischen Bernstein: Ohrwurm oder Riesenspringschwanz

Hallo Michael,

die Fühler sind fast nebeneinander, entsprechen auch im Aufbau eher denen von Springschwänzen. Auch wenn man keine Einzelheiten erkennt, würde ich das Insekt als großen Springschwanz ansehen, spannendes Stück.

Grüße
Klaus
von klausrd
Samstag 4. April 2020, 22:40
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diptera (Zweiflügler) im Baltischen Bernstein
Antworten: 82
Zugriffe: 99625

Re: Diptera (Zweiflügler) im Baltischen Bernstein

Hallo Hagen,

danke für das vorstellen der Mücken. Schön wäre noch eine genauere Bestimmung.
Bild drei wäre z.B. eine männliche Zuckmücke (Chironomidae), besser kann man die mit allen Merkmalen kaum zeigen.

Inzwischen eine Eingabeserie weiter oben, Bild b014n.jpg

Grüße
Klaus
von klausrd
Samstag 4. April 2020, 22:01
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld
Antworten: 11
Zugriffe: 2826

Re: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld

Hallo Hagen,

„einzelnes Bein (1cm)“
Dürfte in der Größe und Ausbildung das Bein einer Schabe sein.

Grüße
Klaus
von klausrd
Samstag 4. April 2020, 21:20
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld
Antworten: 11
Zugriffe: 2826

Re: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld

Hallo Hagen,

Termite, Ameise oder Biene, warum nicht Biene, das Insekt scheint an den Beinen haarig zu sein.

Grüße
Klaus
von klausrd
Samstag 4. April 2020, 20:57
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld
Antworten: 11
Zugriffe: 2826

Re: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld

Hallo Hagen,

bei deiner „Gozillamilbe? Larve? Würde ich Milbe vorerst mal stehen lassen. Unmöglich genaueres zu erkennen.

Grüße
Klaus
von klausrd
Samstag 4. April 2020, 20:46
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld
Antworten: 11
Zugriffe: 2826

Re: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld

Hallo Hagen,

dein „Gelege? Kokon“ ist mir bisher noch nicht untergekommen. Sehr unregelmäßig in der Ausbildung, scheint von Luft oder einer anderen Substanz umschlossen zu sein. Bestimmt kein Kokon, eher Gelege oder ein Insekt das Luftumschlossen ist, mit Ausbildung von Pilzen. :hmm:

Grüße
Klaus
von klausrd
Samstag 4. April 2020, 20:21
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld
Antworten: 11
Zugriffe: 2826

Re: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld

Hallo Hagen, da du beim zweiten Bild auch eine Myriapoda erkennst, vermute ich mal, dass du auch auf der rechten Seite den Kopf vermutest. dass habe ich schon erkannt, aber bisher halt noch nicht gepostet. Ich vermute, dass hier ein Körperrest von einem Saugfüßler (Polyzoniidae) vorliegt. Grüße Klaus
von klausrd
Samstag 4. April 2020, 18:10
Forum: Bernstein & Kopal
Thema: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld
Antworten: 11
Zugriffe: 2826

Re: Diskussion zu "Problematika" aus Bitterfeld

Hallo Hagen, beim ersten Bild „Larve? Wovon?“ ist die Bestimmung wirklich nicht einfach, alleine aus den Gründen, dass man einfach nicht genug Details sieht und ich mich bei Bernsteininklusen nicht wirklich auskenne, ich versuche es trotzdem. Hier vermute ich mal die juvenile Larve eines Schnurfüßle...

Zur erweiterten Suche